Medikamente gegen EBV

-

ist ein stark wirksames Anti-HIV-Virostatikum ist mittlerweile leistbar geworden

wer die l√§ngere Einleitung √ľberspringen m√∂chte und nur die Info zum Virostatikum sucht bitte hier klicken

 

EBV-Virus ist eine Krux

Epstein-Barr Virus ist eine Krux, er ist bei fast alle chronischen Erkrankungen irgendwie mitbeteiligt. Es gibt wahnsinnig viele Studien auf Scholar mit entsprechenden Suchbegriffen

V.a. Autoimmun-KH (157.000 Studien) und Krebs (580.000 Studien). 

bei den Autoimmun-KH zb Multiple Sklerose (51.000), Lupus (51.000) Rheuma (21.000), Sjögren (23.000)

 

Das „Medizinische Medium“, der heilige Anthony William hat viele B√ľcher √ľber den EBV geschrieben.

Mediale Medizin : Der wahre Ursprung von Krankheit und Heilung - √úberarbeitete und erweiterte...
  • ARKANA Verlag
  • Mediale Medizin : Der wahre Ursprung von Krankheit und Heilung -...
  • ABIS-BUCH
  • Gelb

Alle im wesentlichen dem EBV gewidmet. Leider sind seine Therapien f√ľr die Patienten kaum durchf√ľhrbar, jedenfalls hab ich erst eine einzige getroffen, die das durchgezogen hat und davon richtig profitiert hat. Trotzdem hab ich ihm mehrere Webseiten gewidmet

Bio-Selleriesaft nach Anthony Williams – (gute?) Quelle gefunden

 

Multi-Infektionen, Autoimmun, ……¬† – ist die Folge einer Immun-Dysregulation

chronisch aktiver EBV – Virus hebelt den grundlegenden Abwehr-Mechanismus aus und f√ľhrt zur einer TH17 Immunit√§t. Gleichzeitig produzieren diese Immunzellen das Immunsuppressive Interleukin-10.¬†

  • Immun-schw√§che durch EBV (√ľber Interleukin 10)¬† —> desswegen die Zusatzbesiedelung mit vielen anderen b√∂sen Keimen und Viren –> schliesslich Krebs
  • gleichzeitig Immun-perversion durch EBV (√ľber Interleukin 17) –> desswegen die Autoimmun-Krankheit.
  • vermutlich auch Vitamin D Rezeptor-Blockade, wie sie sehr stark f√ľr CMV gezeigt werden konnte, der das „angeborene Immunsystem“ auf 3% seines normalen Wertes zur√ľckf√§hrt.

Praktisch jeder ist mit EBV besiedelt, es ben√∂tigt aber noch weitere Faktoren um „reaktiviert“ zu werden und dann Krankheiten (je nach Disposition sehr individuell) mit-auszul√∂sen. Was genau h√§ngt von vielen Faktoren ab: genetische Veranlagung, Umweltfaktoren und der weitere Immunstatus des Individuums, am meisten vermutlich vom Stress.

Ausserdem hat sowieso fast jeder mehrmals im Leben eine „Reaktivierung“ dieses Virus – √§hnlich wie Fieberblasen (Herpes) bleibt der im K√∂rper und wartet auf seine Chance.

 

Reaktivierung des EBV

der latent immer im Körper hockende Virus wird durch eine Vielzahl von Faktoren reaktiviert (aus EBV-Review von 2021)

  • oxidativer Stress
  • Syphilis = Borreliose
  • Papilloma Virus
  • CMV
  • Kaposi-Sarkoma assoziierter Herpes Virus
  • Coronavirus
  • Bestrahlung
  • Schwermetall-Belastung (v.a. Arsen)
  • viele psychologische Stressoren

das f√ľhrt zu recht typischen Schw√§che-Krankheiten

  • M√ľdigkeit, Ersch√∂pfung,
  • chronisches Infektgef√ľhl,
  • chronischer „Cell-Danger-Response“ = Mitochondriopathie als physiologische antivirale oxidative Reaktion gegen chron. Virusinfekt.

in diesem Contex sind also Mitochondriopathien keine Krankheit per se sondern eine vern√ľnftige und verst√§ndliche Abwehr-Reaktion der Zellen gegen den Virusbefall.

Die Mitochondrien stellen ganz bewusst auf oxidativen Stress und freie Radikale um, um einfach dem Virus Herr zu werden. 

Trigger ist Adenosin / AMP / ADP in der extrazellul√§ren Fl√ľssigkeit. Dies aktiviert spezielle Purin-Rezeptor-Kinasen welche dann die Zelle in den „Cell Danger Response“ umschaltet.

Prompt kurativ w√§re der Purin-Rezeptor Antagonist Suramin, dieses ist aber nat√ľrlich sofort nach Entdeckung der starken Wirksamkeit gegen Autismus weltweit komplett vom Markt genommen worden.

√úbrigens: hier ein Blogbericht √ľber Autismus + Hom√∂opathie, super sind dann die Kommentare danach! Und hier ein uralter Artikel von mir √ľber einen Fall von Autismus + Hom√∂o.

  • in der Vollauspr√§gung der starken EBV-Reaktivierung kommt es vermutlich zu ME/CFS., FMS oder ein Rheuma.

 

was vermutlich nicht vom EBV ausgelöst wird

  • Brenn-Schmerzen, Polyneuropathien: das ist dann beteiligter HERPES ZOSTER – ordentliche Diagnostik ist schwer m√∂glich weil man in den Standard-Labors h√§ngen gelassen wird. Aber: in der Uniklinik Graz, Hygiene-Institut bekommt man richtig wertvolle Virus-Analysen, ist auch finanziell leistbar. Dann eine Langzeit-Therapie √ľber viele Monate!
  • Gelenks-Schmerzen, springende Arthritis oder Arthralgien: Borreliose, PCP

    (in den √∂sterreichischen Labors h√§ufig negativ im Befund –> DCL – aber das wollen sie jetzt abdrehen !!!!)

  • L√§hmungen, Muskelschw√§chen, Muskelzucken: Borreliose
  • Muskelschmerzen, FMS: Toxoplasmose, Borreliose

bei Fibromyalgie = FMS hilft tats√§chlich recht gut und lang-anhaltend einfach OZON/Sauerstoff unter die Haut zu spritzen. F√ľr mich der st√§rkste Hinweis dass wir es hier mit irgendeiner anaeroben Infektion zu tun haben, die dann die „Small Fiber Disease“ –> Nervenst√∂rung ausl√∂st.

Leider haben wir dazu viel zuwenig Patienten, das ist so eine hilfreiche und tolle Ozon-Anwendung die niemand kennt und desswegen nirgendwo gemacht wird (ausser bei ein paar Ozon-Päpstinnen)

 

was kann man gegen EBV tun?

wenn sie eine wirksame naturheilkundliche Therapie haben, bitte unbedingt anrufen und mitteilen oder einen Kommentar unten schreiben. Wir haben sooooo viele Sachen ernsthaft probiert und keine einzige verlässliche Therapie bisher gefunden, ich hab das alles weidlich dokumentiert.

https://ganzemedizin.at/tag/ebv

Im Endeffekt ist es immer eine ca 1-2 J√§hrige Reise wo man vieles durchprobiert bis man schliesslich den „Switch“ bekommt und der Virus zur√ľckgeht, die Energie steigt usw usf.

Was nicht verl√§sslich funktioniert: Anthony William, Murdannia, Ozon, Schwermetalle ex, LDN, EBV-Nosode, Mikroimmun-Therapie, Darm-Therapien, Zahnherde, …..

am besten sind: Zahnherde (RANTES!) , Ozon (Kochsalz-Infusionen)

Ja, im Endefffekt schafft man es (wenn die Patienten die Geduld mitbringen), aber – eben keine sichere verl√§ssliche Therapie sondern „ein Weg durch den Dschungel“ – f√ľr mich als Therapeut genauso frustran wie f√ľr die betroffenen Patienten denen es nach 6 Monaten vielleicht um 30% besser geht.

Aber – vermutlich liegt das an der Multi-Infektion sowie dem chronischen Cell-Danger Response, man muss wohl alle massgeblichen Faktoren beseitigen und als „Ordination f√ľr Heilungshindernisse“ suchen und finden und beseitigen wir diese mehr oder weniger strukturiert. N√§chstes Jahr werden wir zum ersten mal mit „unserer Methode“ an die √Ėffentlichkeit gehen und in der Metatron Apotheke einen Kurs abhalten.

 

Medikamente gegen EBV

es gibt nichts was die Zulassung f√ľr EBV hat. ….. ABER ……..

hier beziehe ich mich auf eine super EBV-Review von 2021 die ich tw. hier 1:1 √ľbersetzt habe

  • Drosu et al. untersuchten 2020¬†die Wirksamkeit der Prodrugs Tenofovir-disoproxilfumarat (TDF) und Tenofovir-alafenamid (TAF), die zum ….. Nukleotidanalogon Tenofovir metabolisiert werden, bei der Behandlung der EBV-Reaktivierung. Es wurde gezeigt, dass sowohl TDF als auch TAF die Anzahl viraler Kopien in der EBV+ HH514-16-Zelllinie um mehr als 99,9 % …….. reduzieren dies ist wohlgemerkt nur eine Zellkultur-Studie, keine Tierversuchs- oder klinische Studie!
  • Dipyridamol ist ein weiteres Medikament, dessen Wirksamkeit als therapeutische Option f√ľr EBV bewertet wurde – hier muss ich noch weiter nachrecherchieren
  • Protonenpumpenhemmer (Prazolverbindungen) sind am besten als Mittel gegen Magens√§ure bekannt. Neue Forschung zeigt, dass sie m√∂glicherweise auch antivirale Wirkung haben. Tenatoprazol, Ilaprazol und Rabeprazol vermindern somit freie Viruspartikel in der L√∂sung √ľber den Testzellen weil sie die Freisetzung von Viruspartikeln dosisabh√§ngig¬† hemmen – aber – es gab einen entsprechenden Anstieg in der Anzahl intrazellul√§rer viraler Partikel.¬† Die Prazole st√∂ren sowohl sowohl die Kernkapsidreifung als auch die Exozytose – kommte eher nicht in Frage finde ich.
  • Studien mit Wirksamkeit findet man auch bei den „alten Virostatika“
    • Aciclovir: Aciclovir ist ein antivirales Medikament, das gegen Herpesviren, einschlie√ülich EBV, wirksam ist. Es hemmt die Vermehrung des Virus und kann in der Behandlung von EBV-assoziierten Erkrankungen wie infekti√∂ser Mononukleose und bestimmten Arten von Krebs eingesetzt werden.
    • Ganciclovir: Ganciclovir ist ein weiteres antivirales Medikament, das gegen Herpesviren einschlie√ülich EBV wirksam ist. Es hemmt ebenfalls die Vermehrung des Virus und kann bei schweren EBV-Infektionen und bei Krebs eingesetzt werden.
    • Valaciclovir: Valaciclovir ist ein prodrug von Aciclovir und wird ebenfalls zur Behandlung von Herpesviren, einschlie√ülich EBV, eingesetzt.
    • Foscarnet: Foscarnet ist ein antivirales Medikament, das gegen Herpesviren einschlie√ülich EBV wirksam ist. Es hemmt die DNA-Polymerase des Virus und wird bei schweren EBV-Infektionen und bestimmten Krebsarten eingesetzt.
    • Cidofovir: Cidofovir ist ein antivirales Medikament, das gegen Herpesviren einschlie√ülich EBV wirksam ist. Es hemmt die DNA-Synthese des Virus und wird bei schweren EBV-Infektionen und bestimmten Krebsarten eingesetzt.

 

also – wir haben oben aus der neuen Review gelernt, dass Tenofovir 99,9% der EBV-Viren eliminiert!

 

Tenofovir ist als Truvada seit langem bekannt

Truvada ist ein Aidsmittel und wird „in der Swinger-Szene“ wie Zuckerl genommen.

 

Truvada wirkt super bei CMV

ich hab dies erstmals vor jetzt vielleicht 7 Jahren bei einem Patienten mit Lebertransplantation erlebt: sein chronischer Zytomegalie-Virus wurde vor der Transplantation mit TRUVADA vollständig PCR-negativ eliminiert. Unglaubliche Wirkung! 

Leider war dieses Medikament unleistbar und desswegen nur in der Klinik verabreichbar!

 

Pr√§-Expositions-Prophylaxe f√ľr Promiskuit√§ten

Mittlerweile ist es so billig geworden, dass es in der Swinger Szene jeder gegen HIV nimmt, es ist desswegen gut praktisch erprobt und gut verträglich (Artikel in MedTransparent), sogar im ORF wirds verwendet Рah Рsorry Рbeschrieben.

 

Tenofovir auch gegen EBV schöne Studien

5000 Eintr√§ge auf Scholar, mit „potent inhibition„.

Burkitt-Lymphom Рeiner der Tumore der vom EBV direkt ausgelöst wird Рwurde durch Tenofovir + Histon-Acetylase-Blocker geheilt (Studie 2022). 

 

Multiple Sklerose und EBV – und Tenofovir

na – das ist erst spannend!

Schaut man die Forschungs-Literatur an, dann findet man 700 Studien f√ľr MS + EBV + TENOFOVIR, wo v.a. die neueren Studien (zB seit 2022) den EBV recht kausal mit der MS-Aktivit√§t zusammenbringen!

Auch die „endogenen Retroviren„, die wir alle in unserer DNS tragen, d√ľrften weidlich bei der MS mitbeteiligt sein.

 

humane endogene Retroviren HERV

wenn ich ChatGPT – aus Bequemlichkeit – jetzt nach HERV-Therapie frage, bekomme ich folgende Antwort

Humane endogene Retroviren (HERVs) sind eine Familie von Retroviren, von denen angenommen wird, dass sie sich √ľber Millionen von Jahren gemeinsam mit Menschen entwickelt haben. Diese Viren k√∂nnen unter bestimmten Bedingungen aktiviert werden, und ihre Expression wurde mit verschiedenen Krankheiten, einschlie√ülich Autoimmunerkrankungen und Krebs, in Verbindung gebracht. W√§hrend es keine Medikamente gibt, die speziell auf HERVs abzielen, gibt es einige Medikamente, die im Allgemeinen Aktivit√§t gegen Retroviren gezeigt haben, einschlie√ülich einiger HERVs. Hier sind einige Beispiele:

  • Antiretrovirale Medikamente: Antiretrovirale Medikamente wie Zidovudin und Tenofovir werden h√§ufig zur Behandlung von Infektionen eingesetzt, die durch das humane Immundefizienzvirus (HIV) verursacht werden. Diese Medikamente zielen auf das Reverse-Transkriptase-Enzym ab, das f√ľr die retrovirale Replikation unerl√§sslich ist, und k√∂nnen eine gewisse Aktivit√§t gegen HERVs haben.
  • Histon-Deacetylase-Inhibitoren: Histon-Deacetylase (HDAC)-Inhibitoren wie Valproins√§ure und Vorinostat sind eine Klasse von Medikamenten, die die epigenetische Regulation der Genexpression modifizieren k√∂nnen. Einige Studien deuten darauf hin, dass HDAC-Inhibitoren bei der Hemmung der Expression von HERVs wirksam sein k√∂nnten.
  • Interferon-alpha: Interferon-alpha ist eine Art Zytokin, das an der Immunantwort auf Virusinfektionen beteiligt ist. Einige Studien deuten darauf hin, dass Interferon-alpha die Expression von HERVs wirksam hemmen kann.
  • Azidothymidin: Azidothymidin, auch als Zidovudin bekannt, ist ein antiretrovirales Medikament, das h√§ufig zur Behandlung von HIV-Infektionen eingesetzt wird. Einige Studien deuten darauf hin, dass Azidothymidin bei der Hemmung der Expression von HERVs wirksam sein kann.
  • Lamivudin: Lamivudin ist ein weiteres antiretrovirales Medikament, das h√§ufig zur Behandlung von HIV-Infektionen eingesetzt wird. Einige Studien deuten darauf hin, dass Lamivudin bei der Hemmung der Expression von HERVs wirksam sein k√∂nnte.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Medikamente zwar in vitro oder in vorklinischen Studien eine Aktivit√§t gegen HERVs gezeigt haben, ihre Wirksamkeit und Sicherheit beim Menschen bei HERV-assoziierten Erkrankungen jedoch nicht gut belegt ist. Weitere Forschung und klinische Studien sind erforderlich, um die Wirksamkeit und Sicherheit dieser Medikamente f√ľr HERV-assoziierte Erkrankungen zu bestimmen.

 

 

Zusammenhang zwischen Stress und Krebs

das ist ein Einschub geworden, wenn es dir – gesch√§tzter Kollege – nur um den EBV-Virus geht, vergiss es. Ich hab mich da hinreissen lassen um etwas √ľber Krebs zu schwafeln, vielleicht ist es f√ľr den einen oder anderen hilfreich.

Dem Praktiker ist es klar, weil er es bei 98% der Fälle darstellen kann: prolongierter und starker Stress im Vorfeld lässt sich bei fast jedem Krebspatienten finden

Wie Stress allerdings das Krebsrisiko erhöhen kann, ist noch nicht vollständig verstanden . Es gibt mehrere mögliche Mechanismen, durch die Stress das Krebsrisiko beeinflussen kann:

  1. Beeinträchtigung des Immunsystems: Stress kann das Immunsystem beeinträchtigen und die Fähigkeit des Körpers zur Bekämpfung von Krebszellen verringern. Unter Stress produziert der Körper vermehrt Stresshormone wie Cortisol, die die Aktivität der T-Zellen und NK-Zellen des Immunsystems hemmen und somit das Krebsrisiko erhöhen können.

  2. Entz√ľndungsreaktionen: Stress kann zu Entz√ľndungen im K√∂rper f√ľhren, die das Krebsrisiko erh√∂hen k√∂nnen. Chronische Entz√ľndungen werden mit einer h√∂heren Wahrscheinlichkeit f√ľr Krebs in Verbindung gebracht.

  3. Ver√§nderungen im Hormonhaushalt: Stress kann die Hormonspiegel im K√∂rper ver√§ndern, was das Krebsrisiko erh√∂hen kann. Ein Beispiel daf√ľr ist Brustkrebs, bei dem hohe Spiegel von Stresshormonen wie Cortisol und Adrenalin mit einem erh√∂hten Risiko f√ľr die Entwicklung von Brustkrebs in Verbindung gebracht werden.

  4. Verhaltensfaktoren: Stress kann zu ungesunden Verhaltensweisen wie √ľberm√§√üigem Essen, Alkoholkonsum und Rauchen f√ľhren, die das Krebsrisiko erh√∂hen k√∂nnen.

  5. Endorphin-Mangel: Erh√∂hung der Endorphine f√ľhrt zu deutlicher Verlangsamung des Krebswachstums, demgem√§ss sollte ein Endorphinmangel die Krebsentstehung f√∂rdern

Es ist wichtig zu beachten, dass Stress allein nicht die einzige Ursache f√ľr Krebs ist und dass viele Faktoren das Krebsrisiko beeinflussen k√∂nnen, darunter genetische Veranlagung, Umweltfaktoren und der allgemeine Gesundheitszustand.

Acuh ist wichtig, dass es viele Möglichkeiten gibt, Stress zu reduzieren und damit das Krebsrisiko zu senken, wie beispielsweise regelmäßige körperliche Aktivität, Entspannungstechniken Рwie die Heilatmung Рund gesunde Ernährung.

 

in diesem Zusammenhang darf ich auf die umfassenden Studien zum Stressblocker Propranolol bei Krebs hinweisen, unfassbar wirkungsmächtig wird aber (ausser bei mir) nirgends eingesetzt!

Beta-blocker potente Krebs-Mittel – Stress macht Krebs

 

 

 

 

 

OK, Kollegen, viel Spass mit dieser Info, arbeiten wir weiter zusammen um diese Geissel EBV endlich zu „derheben“

(c) HeliRetzek Рjetzt 60 jährig im März 2023 spät abends nach langer Praxis beim Rum-Recherchieren und Rum-Diskutieren mit ChatGPT

 

 

Copyright des TitelBildes – oben: Wikipedia / CDC/Dr. Paul M. Feorino¬†–¬†Dieses Medium stammt aus der¬†Public Health Image Library (PHIL), mit der Identifikationsnummer #2984¬†der¬†Centers for Disease Control and Prevention.

Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzekhttp://www.retzek.at
Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und¬†Forschungs-Beitr√§ge.¬†Zahlreiche Artikel¬†und¬†Vortr√§ge. ¬†Diese Website dokumentiert umfangreiche eigene Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. M√§ssige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aush√§lt bitte einfach nicht lesen
√Ąrztekammer Disclaimer
√Ąrztekammmer Disclaimer die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“. Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.
zeige Kommentare oder schreibe selber einen Kommentar

1 Kommentar

  1. Mir hat die Sellersiesaftkur enorm geholfen. 2 Jahre total am Ende wg. EBV Reaktivierung. Nicht mehr als eine Runde ums Haus geschafft, eigentlich bin ich nur noch gelegen und selbst da fuehlte ich mich krank und schwach.Es war schrecklich. Ich habe von A-Z alles ausprobiert. Geholfen hat mir dann die Selleriesaftkur nach A. William, L-Lysin, Auffuellen der Naehrstoffe, Gespraechstherapie um Stressfaktoren zu erkennen und auszuschalten, bzw. einen guten Umgang damit zu finden…Globuli von Dr. Retzek.die ich mit der Austestungsmethode seiner Frau ganz toll auf mich abstimmen konnte – jetzt gehts mir wieder gut :). Es war ein langer Weg, aber ich moechte hier allen Betroffenen Mut machen, die glauben, dass es nie wieder wird… Die Hoffnung nicht aufgeben- ich bin ueberzeugt, dass es fuer jeden die richtige Therapie gibt.

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: