Anthony ist das „Medical Medium“, der einzige den der göttliche Geist direkt channelt und ihm per Stimme mitteilt was der gerade von Anthony angeblickte Mensch für Krankheiten hat.

Das Buch „Medical Medium“ ist superspannend zu lesen und ganz viele Patienten lieben es.

dieses Buch war das allererste von ihm, im Grunde steht in den anderen Büchern nichts anderes drinnen, ich verlinke unten noch einige seiner anderen Bücher.

 

Epstein Barr Virus

Anthony hat als erster Autor den Epstein Barr Virus (EBV) ins Zentrum aller chronischer Krankheiten gesetzt. Ich kann dem fast vollständig zustimmen: 

90% aller Patienten die zu uns kommen haben einen chronisch erhöhten EBV-Titer, was für eine chronisch-persistierende EBV-Infektion spricht.

Der EBV nistet sich (als kleine Schwester des HIV) in die B-Lymphozyten ein und moduliert das Immunsystem so, dass es dann bei ganz vielem wegschaut und andererseits wieder hysterisch reagiert –> Autoimmunerkrankungen, Mastzell-Aktiviersyndrom, Chronische Müdigkeit (CFS), multiple weitere Infektionen.

Anthonys Hauptmittel dagegen sind Heidelbeeren, Eier/Fleischreduzierte oder fleischfreie Ernährung und v.a. das Zaubermittel Stangen-Sellerie-Saft. Dazu noch ein paar NEMs und L-Lysin.

Also für jemanden, der vom göttlichen Geist als weltweit einziger ausersehen wurde, macht er – finde ich ungewohnt – etwas viel Publicity und geniesst dies augenscheinlich. Die Auserwählten in den USA sind wohl ganz anders als bei uns. Auch sind die vom göttlichen Geist gechannelten Behandlungen gar nicht so exotisch, denn sie halten sich ziemlich an die orthomolekularen und ernährungsmedizinischen Kenntnisse der US-Ganzheitsmediziner der frühen 2000er Jahre, inklusive der mittlerweile erkannten Fehler.

 

Ernährung ist Hauptbehandlung

wie schon erwähnt ist die Ernährung die Hauptbehandlung von Anthony William, ich finde dies ganz toll, weil man die Patienten so zu einer gesunderen Lebensweise bringt.

Für Lektin-empfindliche Menschen, Candida-versaute Amalgam-Liebhaber, Leute mit Oxalsäure-Problem oder gar die ganz furchtbar armen mit Salicylat-Überempfindlichkeit ist dies wahrscheinlich eine Katastrophe, aber die merken das sowieso nach Stunden bis Tagen.

Hier eine Lebensmittel-Liste nach Anthony Williams, die meine Schwester aus dem Internet geklaubt hat, danke der Autorin Sandra-Werner – selber Dolmetscher der geistigen Welt – dafür!

 

eine der Haupt-Behandlungs-Mitteln von Anthony: Selleriesaft

täglich morgens auf nüchternen Magen ein 1/4l frisch gepressten Staudensellerie-Saft (bio natürlich) als aller erstes.

ich hab von mehreren Patienten erfahren, dass ihnen das wirklich gut getan hat!

Ich erinnere mich gut, ist jetzt ca 5 Jahre her: eine Patientin stand jahrelang zwischen den Diagnosen „chronisch-progrediente Multiple Sklerose“ (ihre offizielle Diagnose) oder „chronische Lyme-Neuroborreliose“ (vom BCA Augsburg), hatte sogar eine eigene Facebook Gruppe und hatte viele Behandler,  u.a. mich konsultiert.

Sie war in wenigen Monaten durch die Ernährung nach Anthony William geheilt, ich selber hab da nicht recht viel zusammengebracht.

Woher den vielen Bio-Sellerie?

Problem nur – wo bekommt man nur die Megamengen Bio-Selleriestangen her? Sie hatte sie sich immer im Interspar vorbestellt, die liefern tatsächlich individuell wenn man danach fragt!

 

(Gute?) Quelle von Bio-Sellerie-Press-Saft

„Gute?“ schreib ich desswegen, weil ein Leser dieser Seite sich aufgeregt hat, dass dies wohl nicht gut sein kann wenn man „Fertigzeugs“ aus dem Plastiksack mit Zitronensaft gemischt tage oder sogar Wochen alt (bei mir im Kühlschrank) trinkt. Vielleicht hat er recht, für mich aber trotzdem praktisch genug, um die optimale Zufuhr kann ich mich dann in der Pension kümmern, momentan geht jede freie Minute ins Lesen und arbeiten.

Bio-Selleriestangen-Saft 3 Liter (aus 12kg Sellerie-stangen) – frisch – unpasteurisiert um 50,-

ich hab mir gleich 2 Kisten und noch einige Smoothies dazu gekauft, Versand kostet dann noch ca 10,- dazu

 

noch einige Bücher von Anthony William

Insgesamt handelt es sich bei Anthony’s Ernährung um eine sehr vegetarisch betonte, basische Kost. 

 

und die Entgiftung spielt eine grosse Rolle

 

die Leber – bei den meisten sehr geschwächt

 

auch die Schilddrüse – der EBV und Schwermetalle sitzt drinnen und vergiftet sie

 

die Rezeptbücher sind sehr hilfreich, es ist gar nicht so leicht aus den langen Listen von Anthony eine vernünftige Ernährung aufzubauen.

 

ein  Rezeptebuch über seine Ernährung

 

noch ein Rezeptebuch

 

und schliesslich noch mal ein Rezeptbuch, was dafür spricht, dass dies eine anstrengende Ernährung ist!

 

Abschliessend

der EBV beschäftigt uns seit Jahren, ich habe mehrere Artikel dazu geschrieben.

Jetzt mit der Möglichkeit den Selleriesaft im Bulk frisch und in Bioqualität zu beziehen werden wir viel mehr Patienten dazu überreden können!

(Visited 2.593 times, 1 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

1 Kommentar

  1. Lieber Herr Retzek,
    laut AW sollten keine Zusätze im Selleriesaft sein, nicht mal der gute Zitronensaft damit die Clustersalze u.anderes optimal aufgenommen und ihre Wirkung voll entfalten können.

    Der frisch gepresste Selleriesaft sollte auch allerspätestens 24 Std. nach dem pressen getrunken werden.

    Mehr als „Guttun“ wird der Fertigsaft“ nicht. Das steht auch in seinem Buch über Selleriesaft.

    Seien Sie herzlich gegrüßt mit einem riesengroßen Dankschön für Ihre Arbeit und das zur Verfügung stellen Ihrer Recherchen. Sie sind suuuper ! :)))
    .

    Eva Kurzweil

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.