inspiriert von Bi.ll G.ates privater Blog- und B√ľcherseite hier die aktuellen B√ľcher, die Lenna und ich verarbeiten.

In unserer Datenbank stehen – Juli 2012 – derzeit 2587 B√ľcher – zus√§tzlich kommen 68 Kindle Downloads. Tats√§chlich schaffe ich es nur einen Teil davon zu lesen – wir haben daher derzeit 4 Kisten mit „zu lesen neue B√ľcher“ im Wohnzimmer stehen.

Tats√§chlich hab ich von den ca. 140 B√ľchern des Jahres 2012 nur einen geringen Teil hier reinkopiert, da dies alles zeitaufw√§ndig ist.

 

Seit Februar ¬†nix eingetragen, weil es so umst√§ndlich ist. Ich habe aber jetzt ein neues Tool installiert womit ich rasch Links inkl. Foto usw √ľber Amazon machen kann.

August 2013

 

Weizenwampe: Warum Weizen dick und krank macht
974 Bewertungen
Weizenwampe: Warum Weizen dick und krank macht
  • Davis, Dr. med. William (Autor)
  • 400 Seiten - 21.01.2013 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - Goldmann Verlag (Herausgeber)

weizenwampe ist ein MUSS Buch – MUSS gelesen haben!

Gabel statt Skalpell - Ges√ľnder leben ohne Fleisch - Bio
  • Lee Fulkerson, John Corry, John Orfanopoulos (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

das VIDEO zur CHINA-STUDY – viele Argumente wieso wir Vegetarisch essen sollen. Ich bin immer noch nicht √ľberzeugt.

 

Hoffnung bei Prostatabeschwerden: Die neue Therapie ohne Operation
  • Douwes, Friedrich (Autor)
  • 192 Seiten - 01.01.2009 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung GmbH (Herausgeber)

Prof. Friedrich Douwes, ich muss es erst noch lesen

 

Laetril / Amygdalin

Teil meiner Recherchen zum Vitamin B17 / Laetril, dem ich auch eine eigene Website Amygdalin/Laetril gewidmet habe.

Laetril im Kampf gegen Krebs: Die Erfahrungen der Richardson Cancer Clinic mit dem Vitamin B17
  • Richardson, John A. (Autor)
  • 336 Seiten - 23.11.2009 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - Kopp Verlag e.K. (Herausgeber)

Ellen Brown – Zyklus

Ellen Brown hat mich sehr beeindruckt durch ihre Recherchen „verbotene Medizin“, daher all ihre frei verf√ľgbaren Med-B√ľcher bestellt

Nature's Pharmacy for Children: Drug-Free Alternatives for More Than 200 Childhood Ailments
4 Bewertungen
Nature's Pharmacy for Children: Drug-Free Alternatives for More Than 200 Childhood Ailments
  • Walker, Lynne Paige (Autor)
  • 336 Seiten - 22.01.2002 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - Three Rivers Press (Herausgeber)
Forbidden Medicine
39 Bewertungen
Forbidden Medicine
  • Brown, Ellen Hodgson (Autor)
  • 344 Seiten - 28.03.2008 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - Third Millennium Press (Herausgeber)

MMS-Recherchen

Die Krebsl√ľge
  • Voigts, Wolfgang (Autor)

 

 

 

 

Februar 2013

 

 

 

geheime Spielregeln der Macht

hochgradig interessantes Buch: die geheimen Spielregeln der Macht von Christine Bauer-Jelinek. 

Wenn man sich mal durch die ersten 2 Kapitel durchgekämpft hat, die sehr sehr Informations-dicht sind und daher viel Aufmerksamkeit kosten, wird es unglaublich spannend.

Ich dachte, es sei f√ľr mich pers√∂nlich geschrieben, da ich als typischer „Gutmensch“ alle hier aufgef√ľhrten Eigenschaften und Fehler und Schw√§chen habe und daher nur bedingt (finanziell und ideell) erfolgreiich bin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Juli 2012

Absolut empfehlenswert! Bin total begeistert, habe auch einen Artikel dar√ľber geschrieben

 

 

 

 

 

(Visited 538 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.