StartMetabolic BalanceRezepte MBWieviel Roggenmehl darf ich verwenden (für Pizza zB) ?

Wieviel Roggenmehl darf ich verwenden (für Pizza zB) ?

-

Tagesmenge an Roggen-Vollkorn-Brot (feucht) abwägen:

Roggenmehl
Roggenmehl - induziert weniger Appetit als Weizenmehl - daher nachhaltiger sättigend, weniger Gluten, daher weniger negative Reaktionen

verwende die Hälfte dieses Gewichts als Roggen-Vollkorn-Mehl zur Produktion einer Pizza oder für Palatschinken. Natürlich darf dann bei den anderen Mahlzeiten kein Brot an diesem Tag mehr gegessen werden.

für Palatschinken: den Eiweiss-Anteil einer Mahlzeit durch 2 Eier ersetzen [erster Bissen Eiweiss: etwas Ei vor dem ersten Palatschinken braten und vorneweg essen]. Mit der möglichen Menge an Roggenmehl Palatschinken herstellen. Mit Gemüse oder Obst füllen.

Tagesmenge an Knäcke-Brot (trocken) abwägen:

verwende dieselbe Menge an Roggen-Vollkorn-Mehl

 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

×