Thiosinaminum II: Ergänzung zu meinem Thiosinaminum-Artikel von 1992

Josef Graspeuntner, ein aussergewöhnlich guter Homöopathie-Kollege, Gründer und Leiter des Homöopathie-Hauses im deutschen Surbergs hat folgende Email losgelasssen: Graspeuntner Josef Liebe Stefanie, liebe Alle,

weil ich so viele Anfragen bekam hier meine Erfahrung mit Thios.

Vorgestellt hat es Dr. Alok Pareek auf seinem Seminar 2010 in München.
Erste Erfahrungen machte ich mit einer Ovarialcarcinompatientin mit Peritonealcarcinose, viele Wucherungen und Bauchnarben die sehr wulstig und schmerzhaft waren.
Da die Patientin extrem schwach war gab ich keine C 6 wie von Pareek empfohlen sondern eine Q 1 .
Ich hatte vor, die Arznei vorsichtigst zu testen. Das Ergebnis war aber kein Test sondern eine „Wunderheilung“ der Narbenschmerzen und Bauchschmerzen innerhalb von 10 Tagen.
Daraufhin habe ich die Arznei bei Schulteroperierten Patienten, HÜftnekrosepatienten die genagelt wurden, Bauchoppatienten, Kniegelenke postop die steif blieben und bei Mittelfußfrakturen – Sprunggelenksfrakturen usw eingesetzt die operiert werden mussten und bei denen innere Narben und Verletzungen blieben.
Es ist unglaublich wie diese Arznei binnen weniger Wochen Narbengewebe zersetzt und in Funktionsgewebe umbaut und Linderung oder sogar Heilung bringt.
Da ich vorsichtig bin, fange ich immer mit der Q1 an und habe jetzt Erfahrungen bis zur Q 12 . Die Verträglichkeit ist sehr gut. Die Energie der Patienten wird deutlich besser. Das Narbenbild und die Beweglichkeit von vorher fast unbeweglichen Fußgelenken Schultern Knien sehr gut. Konstitutionell habe mir bei diesen Patienten bisher entweder die Zähne ausgebissen oder es dauerte ewig bis sich an den Schmerzen und der Beweglichkeit etwas besserte. Da unser homöopathisches Behandlungsziel aber schnelle, sanfte, dauerhafte Heilung ohne Nachteil für den kranken Menschen ist, haben mich diese Ergebnisse in den lt 5 Jahren sehr überzeugt und ich liebe diese Arznei.
Selbst Hornhautverletzungen der Augen sprechen gut darauf an und Trommelfellverdickung oder auch bei bei Narbenwulsten nach Paukenröhrchenop usw..

Ich danke Alok für diesen klinisch unheimlich wertvollen Arzneitipp. Eigentlich müsste man die Arznei patentieren lassen denn die Narbenprobleme haben wirklich 100.000de von Menschen.

Frage an euch soll ich im Homöopathie Konkret Kongress einen spannenden Fall von Thios vorstellen – und wie das Fallmanagement dann mit dem chronischen Mittel wieder gut weitergeht?
Wen interessiert das ? Danke für eure Rückmeldung, bitte direkt an meine Adresse.

THIOSINAMINUM
Gemacht aus Sendkörnern, Öl aus Sendkörnern, für sich auflö
sende Prozesse bis hin zu Krebs Fibröse Veränderungen, Verdickungen, Narbenbildung Trommelfell verdickt sich, dadurch Taubheit Wichtiges Mittel für Tinnitus Gehörknöchelchen können nicht mehr richtig schwingen, weil sich das Trommelfell verdickt hat Otosklerose Immer da
wo Sklerose vorhanden ist, Fibrose führt zu einem Verlust der Bewegung der Gehörknöchelchen D6, C6

Weitere Info

(Visited 6.517 times, 1 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

14 Kommentare

  1. Wie sieht es mit Thiosinaminum in Bezug auf Eileiterverklebungen/Verwachsungen aus? Könnte es evtl. auch dort etwas helfen? 🙂 Danke, LG und einen schönen Tag. Mila

  2. Lieber Dr. Retzek,
    meine Tochter bekam vor Wochen die Diagonose „aggressive Fibromatose“ – ein infiltrierender semimaligner 15x15cm großer Tumor in der linken Adduktorenlage.Der Schmerz strahlt bis zum Knie und zum Schambein aus. Die Charité (Berlin) schlägt OP und 6-wöchige Bestrahlung vor. Leider kommt es im extraabdominalen Bereich sehr häufig zu Rezidiven. Bestände die Möglichkeit oder besser Wahrscheinlichkeit, den Tumor mit Thiosinaminum zu behandeln und wenn ja in welcher Potenz? Meine Tochter ist vom Typus eher feinfühlig und sensibel und benötigt unabhängig von diesem großen Problem noch eine konstitutionelle Behandlung.
    Ganz herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort und Vorschläge.

    Birgit

    • Lieber Dr. Retzek,

      eine kleine Korrektur zu meiner ersten Mail war notwendig – ich vergaß den Diagnosezeitpunkt
      meine Tochter bekam vor 2 Wochen (nach Biopsie) die Diagonose „aggressive Fibromatose“ – ein infiltrierender semimaligner 15x15cm großer Tumor in der linken Adduktorenlage.Der Schmerz strahlt bis zum Knie und zum Schambein aus. Die Charité (Berlin) schlägt OP und 6-wöchige Bestrahlung vor. Leider kommt es im extraabdominalen Bereich sehr häufig zu Rezidiven. Bestände die Möglichkeit oder besser Wahrscheinlichkeit, den Tumor mit Thiosinaminum zu behandeln und wenn ja in welcher Potenz? Meine Tochter ist vom Typus eher feinfühlig und sensibel und benötigt unabhängig von diesem großen Problem noch eine konstitutionelle Behandlung.
      Ganz herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort und Vorschläge.

      Birgit

    • das ist unredlich solche Fernbehandlungen zu machen. Die Homöopathie funktioniert selbst bei aufwändiger Anamnese usw. nur zw. 30-50% (desswegen scheitern ja die Studien, weil das ist Plazebo-Wirkungsgrösse). Sie brauchen einen erfahrenen Fachmann. In Berlin kenn ich nur Norma Gäbler.

      Die Idee die Fibromatose mit Thios. zu behandeln ist aber genial, danke dafür! Also schaden würden sie sicher nicht, wenn sie zB eine C30 in einem Glas Wasser auflösen und zweimal täglich 1 Teelöffel davon einnehmen, jedesmal kräftig umrühren.

      An Aluminium (Impfreste) denken, dort wird bei Babies hingeimpft. Handy in Hosentasche?? Jeden E-Smog eliminieren!

  3. Lieber Dr. Retzek,

    würde eine Behandlung mit Thiosinaminum auch bei Keloidbildungen helfen?

    Im Voraus besten Dank.
    Maria

    • der berühmte indische Krebsarzt Dr. Alok Pareek hatte ein dickes fettes Keloid im Gesicht nach einer kleinen OP. Mit Thiosinaminum ist dies verschwunden, man braucht schon eine Lupe um da noch was zu sehen. Wieso sollte dies nicht auch prophylaktisch helfen.

      • Vielen lieben Dank für die Antwort.

        Besteht ein Unterschied zwischen Thiosinaminum als Tabletten oder als Globuli? Und da es verschiedene D(Ziffern) gibt, wie beispielsweise D12 und D6, würde ich gerne wissen, welche sich für Keloide gut eignen. Ich habe nämlich im Schulterblattbereich beidseitig mehrere große Keloide, die auch nach verschiedenen Behandlungen unverändert geblieben sind.
        Meine letzte Hoffnung ist das Thiosinaminum.

        Lieben Dank!
        Maria

  4. Lieber Herr Doktor Retzek,

    Ich habe vor 17 Tagen per Laparoskopie 2 Polypropylennetze eingesetzt bekommen bei der OP von zwei Leistenbrüchen. Die Narbe über dem Bauchnabel ist dick und hart und ich habe seit zwei Tagen in diesem Bereich krampfartige Bauchschmerzen. Besteht bei der Einnahme von Thiosinaminum die Gefahr, dass die Netze dann nicht vom Körpergewebe berankt werden, wie es jedoch gewünscht ist? Darf ich also das Mittel trotz der Netze einnehmen oder dann vielleicht lieber als Salbe lokal anwenden?

    Vielen herzlichen Dank im voraus!

  5. Thios ist so ein wunderbares Mittel und hilft ganz toll für Narben und Verwachsungen z. B. nach einer OP – ganz lieben Dank an Herr Graspeuntner, den ich durch diesen veröffentlichen Beitrag kennen lernen durfte. Ich hoffe, damit können noch vielen anderen geholfen werden!

  6. Lieber Dr.  Retzek,

    Mir wurde vor eineinhalb Jahren die Gebärmutter durch eine offene Op entfernt weil ich starke Blutungen hatte durch einen Myom. Seit dieser Zeit habe ich starke Verdauungsstörungen Blähungen oft Magenschleimhautentzündung usw. Wie wenn der Darm  irgendwo abgeschnitten ist und die Nahrung nicht normal weiter transportiert  wird. Die Ärzte meinten das von der Op Verwachsungen entsandten sein könnten und durch eine Op man näheres feststellen kann. Durch eine neue Op könnten wieder Verwachungen entstehen.

    Meine Frage ist könnte mir Thiosinaminum helfen die Verwachsungen zu heilen? Wenn ja in welcher Potenz? Globoli oder Spritzen? Wie lange?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüssen
    Fatos

    • keine Internetbehandlungen erlaubt (dann bekomme ich schwierigkeiten), suchen sie einfach einen Homöopathen, zB Herrn Graspointner auf, davon werden sie sicher sehr deutlich profitieren

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.