Roggenvollkornbrot(Basisrezept)

 

 

selber und einfach zubereitetes Roggenbrot - Bild stammt von einem unserer Kochkurse
  • 500g Roggenvollkornmehl (auf Bio achten, oder selber frisch gemahlen)
  • 1 Pkg. Weinsteinbackpulver (z.B.: Alnatura ‚Äď DM)
  • 1 ¬Ĺ TL Salz
  • 1 EL Brotgew√ľrz (z.B.: Alnatura ‚Äď DM)
  • 370 ml Mineralwasser

 

 

Zubereitung:

 

Mehl, Salz, Brotgew√ľrz, Backpulver und Mineralwasser in einer K√ľchenmaschine ca. 5 Minuten verkneten und anschlie√üend mit der Hand noch mal durchkneten.

 

(H√§nde vorher bemehlen, dann kann man es gut aus der Sch√ľssel nehmen)

 

Eine Kastenform mit ein wenig √ĖL ausstreichen, Mehl hinein und den Teig gleichm√§√üig darin verteilen.

 

Im Backrohr bei 190 ¬įC 15 Minuten und noch weitere 40 Minuten bei 170 ¬įC backen. Aus der Form herausnehmen und ausk√ľhlen lassen.

 

 

Tipp: Statt Mineral, kann man auch alk.freies Bier und Buttermilch (270 ml Buttermilch, 100 ml Wasser) verwenden. 

Man kann auch Karotten, Zucchini oder andere Nuss-Sorten darunter mischen, man kann auch vor dem Backen K√ľrbiskerne od. Sonnenblumenkerne in den Teig stecken, oder es mit Knoblauch, Zwiebel, Rosmarin anreichern. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, doch bedenke je mehr √Ėlsaaten es sind, desto h√∂her ist der Fettgehalt.

 

J Gutes Gelingen und Freude beim Ausprobieren und Variieren J

 

 

 

Karin Schießer-Matzinger

www.kinesiologiezentrum.at

office@kinesiologiezentrum.at

(Visited 884 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.