Palatschinken MB like

-

Palatschinken können durchaus metabolisch sein!

Sehr geehrter Herr Doktor Retzek und Mitarbeiter!

dieses Bild aus dem Internet (kochenundkueche.com) war einfach zu verführerisch, sodass ich es einfach ausgeborgt habe!

Hier nun mein Roggenpalatschinkenrezept.

  • 1 Ei (=Eiweiss)
  • 1 bis 2 Esslöffel Roggenmehl ca (=2 Brotscheiben)
  • 30 bis 40 Gramm Sprudelndes Mineralwasser, geht auch Wasser, so viel bis eine schöne flüssige Teigmasse entsteht sowie etwas Salz.

Je nach Größe der Pfanne 1 bis 2 Palatschinken backen.

Können dann beliebig mit etwas Gemüse lt. Plan gefüllt werden. Süße Variante mit Obst

Das zweite Ei als Spiegelei oder gekocht mit etwas Salat vorab essen (Regel: Erster Bissen muss Eiweiss sein).

Kein Brot dazu essen, denn das nimmt man in Form des Palatschinken zu sich.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

×