Vor Ort haben wir jetzt eine engagierte Freundin von MB, die mit grossem Verve herrliche Roggennudelnaus Roggen-Eigen-Anbau herstellt.

 

nach Meinung einiger Nudel-Kenner in der MB-Szene sind die selbsterzeugten BIO-Roggennudeln vom Pankrazhof www.pankrazhof.at „erste Sahne“:

 

Der Pankrazhof erzeugt die Nudeln aus selbst-angebautem Bio-Roggen und vertreibt auch Öle (Leinöl) der Ölmühle Fandler.

Roggen-Nudeln vom Pankrazhof- ausgezeichnet und empfohlen von Dr. Retzek!

PANKRAZHOF – Fam. Zimmer
4655 Vorchdorf
Tel/Fax: 07614/8818

pankrazhof@aon.at

Hofladen / Hofwebsite

 

der Pankrazhof ist seit 30j auf Bio umgestellt, die Chefin ist nicht nur sympathisch sondern auch aussergewöhnlich engagiert.

Spitzenqualität!

  • Roggen – Spaghetti, Bandnudeln, Spiralen (300g ca. € 2,80)
  • Bio-Roggenmehl, Roggenvollkornmehl.
  • (Bio-) Sojabohnen, Bohnen…. (alle MB-Sorten)

über Fr. Zimmer kann man auch steirische Bio-Äpfel beziehen.

NEU:

  • Bio-Suppengemüse in Steinsalz zubereitet (als „Fertig-Suppenwürze“ geeignet)
  • Bio-Eier
  • Roggenbrot (Di, Fr frisch) 

 

 

(Visited 67 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.