Peroxisomen

-

{snippet sammelseite}

 

Bei experimentellen Schocksituationen treten Lungenblutungen auf, hier zeigt sich grosser Unterschied zwischen JUNGEN / ALTEN Ratten. Wie beim Menschen zeigen alte Tiere viel häufiger und deutlicher Multiorganversagen. Die Lungenblutungen der Jungtiere konnten gut durch Peroxisomen-Ligand Prostaglandin verbessert werden, nicht bei den alten Mäusen. Dort kam es zu viel stärkerem Auftreten von Entzündungsfaktoren wie NFKb usw.. Studie 2009

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

×