Dietrich Klinghardt gibt einige pers√∂nliche Einsichten zum Thema Coronavirus, Trump, Pharma, Impfungen, Studien usw. preis, ein ausgesprochen interessantes „politisches“ Interview eines „elder Statesmen“.

Dietrich Klinghardt ist einer der ber√ľhmtesten √Ąrzte weltweit. Er hat 10x „Arzt des Jahres“ in den USA gewonnen, viele viele ber√ľhmte Personen behandelt und ist so zB als der namhafte Arzt im Buch von Yolanda Hadid zitiert, der sie aus der furchtbaren LYME – Erkrankung rausgeholt hat, w√§hrend ca 100 andere (bekannte) √Ąrzte Yolanda nicht helfen konnten.

 

Believe Me
280 Bewertungen
Believe Me
  • Hadid, Yolanda (Autor)
  • 320 Seiten - 21.09.2017 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - St Martin's Press (Herausgeber)

 

Orginellerweise wohnte Dietrich gleich neben Bill Gates und hatte immer schon eine besondere Beziehung zu Microsoft, da deren Zentrale nahe bei seiner Wohnung ist.

Hier in diesem hochinteressanten Video erz√§hlt er weitere „Internas“, auch √ľber Bill Gates, Aussagen die sich Dietrich vermutlich erst jetzt aufgrund seines Alters und seiner finanziellen Unabh√§ngigkeit – sowie der Liberalisierung der US-Medizin-Politik seit Trump – mittlerweile leisten kann.¬†

 

Interessant ist, dass Klinghardt zunehmend TRUMP-freundlich wird: 

TRUMP scheint tatsächlich unabhängig und nur den Menschen Рnicht der Pharma Рverpflichtet, was vielleicht der Grund der permanenten Angriffe ist.

Dietrich Klinghardt nimmt in dem Interview auch Bezug auf sein COVID Protokoll und erkl√§rt, dass sie jetzt fast 100% Heilungen haben, selbst bei den sehr fortgeschrittenen F√§llen. Ich habe ihn bzw. sein Protokoll in einer eigenen Seite verlinkt. Er verwendet die √ľblichen Verd√§chtigen: HCQ mit ZINK, Heparin, Azithromycin sowie Ozon und CDL. Angeblich hat Dietrich schon w√§hrend der SARS Krise „mitgewirkt“ und damals dieses Protokoll mitentwickelt.

 

Von Dr. Dietrich Klinghardt zitierte Experten

Senator Robert Kennedy jr

Senator Robert Kennedy jr – ist ein Umweltsch√ľtzer der sich v.a. durch seinen Kampf gegen Quecksilber-Verschmutzungen der Umwelt ausgezeichnet hat. Als ihn dies dann in Richtung bestimmter medizinischer Behandlungen gebracht hat in der Quecksilber verwendet wird, wurde er pl√∂tzlich ein „Feind des Systems“ und als „Verr√ľckter“ und „Gegner“ desavouiert, so wie es vielen anderen √Ąrzten oder Engagierten gegangen ist.

Gerade in der heutigen COVID Zeit sieht man die restriktive Medienpolitik sehr demaskiert, in der jede Frage als Kritik und Gegnerschaft interpretiert wird und sofort gedroht wird.

 

Dr. Judy Mikovits –¬† Wissenschaftlerin

Dr. Judy Mikovits РBiochemikerin, Molekularbiologin und Virologin, hatte sich in den 90er Jahren als Mitentwicklerin von Interferon einen Namen gemacht. 

Hier ein Interview von Judy mit Dr. Mercola

Als sie mit der Arbeitsgruppe von Dr. Ruscetti als Lab-Technician den AIDS-Virus mitentdeckt hatte, wurde deren Paper von Dr. Anthony Fauci so lange „verhindert“, bis sein Protege, Robert Gallo deren Arbeiten nachgemacht und von Fauci vornweg-geschoben als der Entdecker von HIV als erster durch das Ziel ging. Dies – sowie das Konzentrieren auf von Dr. Fauci patentierten Behandlungen hat die Entwicklung einer Diagnose und Therapie von AIDS √ľber viele Monate verz√∂gert und damit vielen Patienten das Leben gekostet.

Dr. Mikovits hat dar√ľber ein Buch geschrieben

Sp√§ter hatte Miklovits den M√ĄUSE-Retrovirus XMRV als potentielle Mit-Ursache des chronischen M√ľdigkeits-Syndroms entdeckt und festgestellt, dass durch bestimmte medizinische Handlungen ganz viele Menschen damit infiziert waren. Ausserdem hat man den Virus sehr hochkonzentriert in Prostata-Krebs gefunden.

Dies hat dazu gef√ľhrt, dass Miklovits ihre Arbeit verloren hat und (ohne Anklage) im Gef√§ngnis gesessen ist. Man hat ihr gedroht sie w√ľrde alles verlieren, wenn sie ihre Forschungsergebnisse nicht zur√ľckzieht.¬†

Dr. Mikovits hat jetzt ein neues Buch √ľber diese Umst√§nde geschrieben – ich habs gekauft aber noch nicht gelesen.¬†

Plague of Corruption: Restoring Faith in the Promise of Science (Children’s Health Defense)
3.565 Bewertungen
Plague of Corruption: Restoring Faith in the Promise of Science (Children’s Health Defense)
  • Mikovits, Judy (Autor)
  • 261 Seiten - 14.04.2020 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - Skyhorse (Herausgeber)

 

Ich bin ein Klinghardt Sch√ľler ….

nicht nur weil ich viele seiner Seminare in Wien und Kirchzarten und Baden Baden besucht habe, sondern v.a. weil ich jede DVD die es gibt von ihm durchgearbeitet habe Рderzeit gerade den Injektionskurs. Diese DVDs sind wirklich fantastisch, da man so gezielt und repetitiv immer wieder nachhören kann. 

Dietrich erzählt mir von fantastischen Verbesserungen die er mit einem uralten Malariamittel beim Autismus erreicht РBaden Baden 2019

Klinghardt hat ein medizinisches Zentrum in Seattle und in London. In den letzten 2-3 Jahren hat er sich zunehmend nach England orientiert.

 

(Visited 6.452 times, 17 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

1 Kommentar

  1. Dr. Retzek,

    danke f√ľr Ihre Arbeit, ich finde das Lesen ihrer Recherchen sehr interessant, auch wenn ich aus einer anderen Industrie stamme. Meine gr√∂√üte Sorge gilt einer allgemeinen Impfpflicht und der √úberwachung der Bev√∂lkerung, ich hoffe hier wird die Bev√∂lkerung selbstbestimmt aufstehen

Comments are closed.