ganz tolle Initiative einer TV-Journalistin, welche mit Interviews von Behandlern und Patienten ein TV-Blog zum Thema Homöopathie aufbaut.

 

Liebe Freunde der Homöopathie,

so wichtig Wissenschaft und Forschung auch sind, eigene Erfahrungen wirken am intensivsten und √ľberzeugen am nachhaltigsten. Darum m√∂chten wir Sie einladen, sich an der Weiterentwicklung unserer Online-Pr√§senz hom√∂opathie tv zu beteiligen. Gerne w√ľrden wir Ihre Erfahrungen als Patient oder Behandler in der √Ėffentlichkeit bekannter machen.

Berichten Sie √ľber Ihre Erfahrungen mit der klassischen Hom√∂opathie und wir k√ľmmern uns um die Positionierung Ihrer Beitr√§ge in der √Ėffentlichkeit. Bitte nennen Sie uns Ihr Alter und ihren Beruf. Auf Wunsch wird Ihr Beitrag selbstverst√§ndlich anonymisiert ver√∂ffentlicht.
Beispiele:
http://www.homoeopathie-tv.com/category/beitraege/erfahrungsberichte/

Bitten Sie Ihre Patienten um schriftliche Erfahrungsberichte und senden uns diese einfach per e-mail ¬Ľ gerne mit Fotos (z.B. Detailaufnahmen: Hautausschlag vorher-nachher). F√ľr Filmaufnahmen stellen wir Ihnen auf Anfrage eine Upload-M√∂glichkeit zur Verf√ľgung.

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

   Jeanette Delembre
   homöopathie ? tv

 

Typisches Beispiele von Reportagen v Homöopathie-TV

MS mit Homöopathie erfolgreich behandelt

Dr. Nikolaus Hock, M√ľnchner Arzt f√ľr Hom√∂opathie hat hunderte Patienten mit Multipler Sklerose mit guten Behandlungsergebnissen

Interview mit Kirsten Hill, Herausgeberin der Hom√∂opathischen Fachzeitschrift „Hom√∂opathie-Konkret, Praxis klassischer Hom√∂opathie“

Hier die Orginalseite auf Homöopathie-TV

 

Entwicklung der Homöopathie seit 1992

Hochinteressanter Vortrag von: Prof. Dr. Martin Dinges 

http://youtu.be/YVt7Ku1MscE
 

Prof. Dr. Martin Dinges –¬†‚ÄúInstitut f√ľr Geschichte der Medizin‚Ä̬†Robert Bosch-Stiftung¬†

Thema: “Entwicklung der Homöopathie seit 1992?  
Anlässlich der 20 Jahresfeier des Wilseder Forums.  
Carstens Stiftung¬†im M√§rz 2012 ¬†–> hier die Orginalseite des Hom√∂opathie-TV

(Visited 154 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.