in vivo konnte Phellinus-Extrakt Prostata-Krebs-Wachstum dramatisch verlangsamen

Xenotransplantierte Mäuse

Nacktm√§use ohne Immunsystem werden mit menschlichen Krebszellen beimpft, diese wachsen dort weiter. An den verkrebsten M√§usen lassen sich nun Anti-Krebs Experimente durchf√ľhren als w√§ren es Patienten.

Androgen-Abhängige und unabhängige Prostatakrebse

Prostatakrebs wird durch Hormon-Blocker am Wachstum gehemmt. Dies funktioniert etwa 1-2 Jahre lang, danach spricht der Krebs oft nicht mehr auf die Hormon-Blockade an, man spricht nun vom „kastrations-resistenten Prostata Karzinom“ (CRPC).

Wieso kommt es zur Androgen-Blockade-Eversion?

wieso helfen die Hormonblocker nur einige Monate gut

st√§rkster Krebs-Wachstums-F√∂rderer ist NICHT das Testosteron (sonst h√§tten doch junge M√§nner mit hohem Testosteron-Spiegel viel mehr Prostatakrebs als die alten dicken M√§nner) sondern DHT (Dehydro-Testosteron) und √Ėstrogen, siehe meine Seite „Prostatavergr√∂sserung und √Ėstrogen„.

Durch die Androgen-Blockade kommt es auch zur Blockierung der DHT und √Ėstrogen-Produktion. Leider aber auch zu einer Verst√§rkung der √Ėstrogen-Produktion in den Krebs-Bindegewebs-zellen ¬†sowie zu einer Verst√§rkung der √Ėstrogen-Rezeptoren (und auch mehr an Androgen-Rezeptoren).¬†

Um diesen Effekt abfangen zu k√∂nnen m√ľsste man zB zus√§tzlich TAMOXIFEN verabreichen, eine Substanz welche den b√∂sen √Ėstrogenrezeptor-alpha blockiert und den guten √Ėstrogenrezeptor-beta stimuliert. Gerade bei den Knochenmetastasen scheint dies sinnvoll zu sein, siehe meine Recheren (not yet public: Knochenmetastasen bei Prostatakrebs)

PC3-Zellen sind Androgen-resist

im Labor verwendet man f√ľr diese fortgeschritteneren Tumore, die auf Hormon-Blockade nicht mehr ansprechen die Krebszellen PC3.

Durch Heilpilz-Extrakt kann zwar Krebs nicht verhindert aber das Wachstum drastisch gebremst werden!

Phellinus Xenotransplantat 2

DU145-Zellen reagieren auf Androgen-Blockade

„fr√ľhen Tumore“, die noch auf Testosteron-Blockade reagieren, werden durch die DU145-Zellen im Labor repr√§sentiert.

Durch Heilpilz-Extrakt kann zwar Krebs nicht verhindert aber das Wachstum drastisch gebremst werden!

Phellinus Xenotransplantat 1

 

das Wachstum der beimpften Krebszellen konnte durch Phellinus linteus sehr deutlich merkbar verlangsamt werden.

Phellanus Xenotransplantat 3

 

Studie 2010: Phellinus linteus extract sensitizes advanced prostate cancer cells to apoptosis in athymic nude mice |  FulltextPDF

Insgesamt 95 Studien zeigen Effekt von Heilpilz Phellinus Linteus auf Krebs

(Visited 830 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.