Friedrich DouwesBad Aiblinger St. Georg Klinik unter der ärztlichen Leitung von Prof. Friedrich Douwes sowie seiner rührigen herzlichen Gattin ist einer unserer Behandlungs-Partner für krebs-erkrankte Patienten.

Prof. Dr. Friedrich Douwes

Prof. Douwes ist Internist und Onkologe und fährt ein hochinteressantes evidenzbasiertes integrativ-onkologisches Konzept in dem auch Chemotherapie sowie das gesamte Spektrum schulmedizinischer und komplementärer Methoden ihren Platz hat. 

Es werden die besonders wirkungsmächtigen Low-Dose Varianten der Chemotherapie verwendet:

  • Insulin-potenzierte Chemotherapie,
  • Hyperthermie-Chemotherapie,
  • metronomische Chemotherapie

bei welchem mit teils abenteuerlich geringen Dosen des Chemotherapeutikums durch die zusätzlich verwendeten potenzierenden Methoden unglaubliche Effekte selbst bei fortgeschrittenen Tumor-Stadien erreicht werden können.

Ich selber habe Patienten mit mehreren faustgrossen Lebermetastasen und multiplen Lungenmetastasen in Vollremission gehen sehen.

Metabolische Tumor-Therapie

Prof. Douwes verehre ich unglaublich. Ehrlich gesagt ich durfte bis jetzt keinen anderen Schulmediziner kennenlernen – welcher ein so unglaublich fleissiger Studien-Recherchierer ist und die neuesten Erkenntnisse der Forschung zur Entstehung & Behandlung von Tumoren prüft, testet und dann auch in der Praxis verwendet, er ist mir diesbezüglich ein grosses Vorbild!

Hormone und Krebs

Prof. Douwes ist – nach meinem Wissen – der einzige Onkologe weltweit, der sich seit 20 Jahren intensiv mit Hormonen und deren regulative Steuerung des Organismus in einer offen-kritisch-produktiven Art und Weise auseinandersetzt.

Als wir in Österreich noch nicht mal Prof. Huber gekannt haben, hat Prof. Douwes bereits die unterschiedliche Verstoffwechslung der einzelnen Östrogen-Unterfraktionen gemessen und versucht das Tumorgeschehen auf diese Art und Weise zu beeinflussen.

Krebs-Therapie durch Mitochondrien-Steuerung

Prof. Douwes versteht durch seine umfangreichen Recherchen die Stoffwechsel-Entgleisung der Zellen die zur Tumorbildung führt.

Er steuert durch Mitochondrien-Regeneration, Stoffwechsel-Manipulation durch DHEA oder DCA die Energieproduktion der Tumorzellen im Sinn einer Tumor-Reversion.

Viele – auch fortgeschrittene Fälle von Tumor-Erkrankungen – können durch diese Therapien, einer umfassenden Immunrestaurierenden Therapie, zB mit gcMAF, onkolytischen Viren, Mistel-, Fieber- und Hyperthermie-Therapie  in einen Zustand des Stillstandes oder auch der Reversion gebracht werden, wie ich an eigenen Patienten erleben durfte.

Ich bedaure, dass ich nicht als junger Arzt zu Douwes gefunden habe, ich hätte wohl einen anderen Weg als den des „Einzelpraktikers in seiner eigenen kleinen Ordination“ gewählt, seh ich ihn mit seinem Interesse an modernster Forschung, Offenheit bezüglich neuester therapeutischer Konzepte sowie seinem Drang dieses auch direkt in der Praxis umzusetzen als einen ganz besonderen Arzt und Vorbild an!

 

Klinik-Folder für spezielle Behandlungen

 

Insulin-Potenzierte Chemotherapie

Locoregionäre Hyperthermie (OncoTherm)

Ganzkörper-Hyperthermie

(Visited 2.021 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.