Praxis-Splitter sind wichtige oder interessante „Kleinigkeiten“ die für bestimmte Patienten hilfreich sein können. Ich sammle die für mich, damit ich es nicht vergesse, man hört ja immer wieder was interessantes.

Vitamin E-Präparat vermindert Gelenksschmerzen

eine Patientin mit Borreliose, die leider die Antibiotika-Therapie nicht verträgt nimmt Optovit forte 1 x 1 und meint, damit sind die Gelenksschmerzen viel besser und sie hat auch deutlich mehr kraft und energie

OptoVit fortissimum 500 I. E. Weichkapseln, 200 St. Kapseln
  • Wirkstoff: Tocopherol
  • bei Mangel an Vitamin E
  • Kapseln zum Einnehmen
  • apothekenpflichtiges Arzneimittel (PZN: 07365472) Zu Risiken und...

Durch Omega 3 geht ihr Blutdruck runter tw. sogar bis auf 100/70 – norm-Blutdruck bei ihr ist sonst ca 130 (sie nimmt unser fischöl)

 

Eisenpräparat das gut hilft

Patientin ist Krankenschwester, sie hatte Ferritin < 10 und bekommt 2 Serien a 10 Ferremed-Infusionen (d.h. 20 Infusionen). Die haben nur kurzfristig geholfen, danach war der Eisenspiegel bald wieder niedrig. 

Bekommt von einer Grazer Ärztin folgendes Präparat: Apolife 31 plus

nimmt nur alle paar Tage eine Kapsel. Seit sie dieses Präparat nimmt ziemlich normale Eisenwerte und gute Energie. Ich versteh nicht recht, wieso dieses Präparat so gut sein soll – hat sogar das unsinnige Blausäuresalz-B12 drinnen statt Methylcobolamin,

so wurde es mir aber glaubhaft berichtet.

(Visited 1.421 times, 9 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.