Lipoprotein - VLDL / LDL / HDL / Lp(a)
Lipoprotein – VLDL / LDL / HDL / Lp(a)

Lp(a) ist ein eigenst√§ndiger Risikofaktor f√ľr Atherosklerose. Auch bei normalem Blutdruck und normalen Cholesterinwerten f√ľhrt eine Erh√∂hung von Lp(a) zu einer Vervielfachung des Risikos an einer der typischen Folgen von Atherosklerose zu erkranken: Herzinfarkt und Schlaganfall.

Wann ist es wichtig Lp(a) zu messen?

Bei Hinweisen aus der Familien-Anamnese

  • Geschwister=95% genetisch identisch –
  • Vater/Mutter/Onkel/Tanten = 50% genetisch identisch –
  • Grosseltern/Cousins =25% genetisch identisch)

mit Häufung von Atherosklerose-Krankheiten soll dieser Wert unbedingt gemessen werden.

Da es keine etablierte und gut wirksame Therapie in Form eines Medikamentes gibt, wird dies nicht untersucht und in √Ąrztekreisen wenig/nicht propagiert bzw. ignoriert, hat f√ľr die Betroffenen jedoch erhebliche Auswirkungen.

 

Therapie einer Lp(a) РErhöhung

√ľbliche Di√§t und Cholesterinsenker NUTZEN NICHTS !!!! Schulmedizinisch wird nur von Blutw√§sche (Lipid-Apharese) ausgegangen als m√∂gliche Behandlungsform ansonsten ein hoher Lp(a) Wert als schicksalshaft angenommen und ignoriert.

 

Beim Screening der Studienlage (Juli 2011) habe ich jedoch noch einige weitere Möglichkeiten gefunden den Lp(a) Level zu beeinflussen:

 

Niacin

mit Niacin (Vitamin B3) kann Lp(a) um 20-40% gesenkt werden

 
 

 

L-Carnitin

Carnithin – ein Mikron√§hrstoff f√ľr der Fettverbrennung – kann Lp(a) um 10-30% senken in einer billigen und einfachen Dosierung von 1g/Tag.

 

  1. Derosa G, Cicero AF, Gaddi A, Mugellini A, Ciccarelli L, Fogari R. The effect of L-carnitine on plasma lipoprotein(a) levels in hypercholesterolemic patients with type 2 diabetes mellitus. Clin Ther. 2003 May;25(5):1429-39. 
  2. Sirtori CR, Calabresi L, Ferrara S, Pazzucconi F, Bondioli A, Baldassarre D, Birreci A, Koverech A.  L-carnitine reduces plasma lipoprotein(a) levels in patients with hyper Lp(a). Nutr Metab Cardiovasc Dis. 2000 Oct;10(5):247-51.
  3.  Shakeri A, Tabibi H, Hedayati M.   Effects of L-carnitine supplement on serum inflammatory cytokines, C-reactive protein, lipoprotein(a), and oxidative stress in hemodialysis patients with Lp (a) hyperlipoproteinemia. Hemodial Int. 2010 Oct;14(4):498-504.

Coenzym Q10

nachfolgende Studie untersuchte sowohl Carnithin als auch Q10 und deren Effekt bei H√§modialysierten Patienten unter Statin-Therapie. Beide Molek√ľle zeigten deutliche Senkung der Lp(a) Spiegels um ca 20%.

 

 

d.h. man hat durchaus therapeutische Optionen

 

Vitamin C – Liposomal

Patientin berichtet, sie hat das Lp(a) von ihrem Gatten mit Liposomalem VitC (Dr. Rath) doppelte vorgeschriebene dosierung – ca 2000 mg/d gegeben. Bei aufeinanderfolgenden US hat sich Lp(a) halbiert, Vorhofflimmern ist verschwunden, Herzleistung ist um 30% besser geworden!

 

 

 

(Visited 3.244 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Kollege Retzik,
    haben Sie schon praktische Erfahrungen mit diesen Empfehlungen sammeln k√∂nnen, insbesondere bei genetisch bedingt stark erh√∂hten Lipoprotein-a-Werten und fr√ľhzeitigen Herzinfarkten einiger Vorfahren? Mit freundlichem Gru√ü, DW

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.