Im Rahmen unserer Orthomolekularen Ausbildung (Therapie mit Vitaminen, Spurenelemente und Natursubstanzen)  hatte ich viele AHA-Erlebnisse und sah nicht nur den medizinischen, sondern auch den Kosmetischen Aspekt einer Präventivmedizinischen Unterstützung.

Als HTL-Chemiker habe ich einen natürlichen Zugang und das Glück für meine Frau eine ganz aussergewöhnliche wirkungs-starke Gesichtscreme zu komponieren.

Einige Hinweise gebe ich natürlich zur „Dr.Retzek’s Gesichts-Geheimnis“

  • extrem hoher Q10 Anteil – daher ist die Creme auch ziemlich Gelb
  • hoher Vitamin E Anteil
  • Ascorbinsäure-Esther – Anteil
  • und homöopathische Hautmittel

Lenna hat damit tatsächlich alle feinen Fältchen um das Auge herum verloren und muss sich jetzt mit Baby-Haut begnügen!

Diese Creme wird jeweils frisch angemixed und kann gegen Vorbestellung bei uns in der Ordination abgeholt werden.

 

Kosmetische Mesotherapie

lesen Sie bitte auf einer eigenen Seite meinen „Zugang“ zur Kosmetik-Seite der Präventiv-Medizin

 

Lifting ohne Operation

hier eine Seite auf der ich unsere „Lifting-Angebot“ beschreibe

 

[Cleanpage]
(Visited 976 times, 1 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.