Bjorn Lomborg ist ein weltberühmter dänischer Wissenschaftler. Ökonom, Statistiker, Politikwissenschaftler und Autor.

Er leitet das dänische Consensus Center und wurde durch zahlreiche interessante Veröffentlichungen zu aktuellen Themen (Armut, Entwicklungshilfe, Klimawandel) bekannt.

Bjorn Lomborg scheint mir unverdächtig, ein „objektiver“ Nicht-Ideologe, ein Zahlenfreak der von oben herunten „runterschaut“ auf Probleme der Welt, zB den Klimawandel und dafür plädiert die wichtigsten und effektivsten Massnahmen zuerst zu unternehmen.

Es ist faszinierend welche Fragen und Antworten er in seinen Vorträgen stellt.

Jordan Peterson ist von der Arbeit von Bjorn Lomborg „fasziniert“.

Bjorn scheint mit seiner Argumentation „es gibt derzeit viel viel brennendere Probleme als Klimawandel“  ein s.g. Klima-Leugner zu sein, dem ist aber nicht so – er plädiert für verantwortungsvolle und rationale Verwendung der Resourcen und meint, dass sich dann das Problem von selber lösen wird.

 

 

 

vor 5 Jahren – was sind die grössten Probleme der Welt

 

 

über die Entwicklung der globalen Wirtschafts-Situation

 

mit 75 Milliarden Dollar könnte man die wesentlichsten Probleme lösen

Trump gibt jährlich 960 Milliarden Dollar für Rüstung aus. die NATO über 1,3 Billionen (= 1000 x Milliareden). Mit weniger als 10% der NATO – Kosten pro Jahr könnten wir die wesentlichen Probleme massiv verbessern

 

 

zum Schluss noch ein anderer Hero für mich – Jordan Peterson

auch Prof. Jordan scheint aufs erste Hinhören ein Klima-Leugner, tatsächlich ist dem gar nicht so, sondern er stellt einfach richtige und wichtige Fragen die von den Juchhee-Klimaschützern nicht beantwortet werden. Der Hinweis mit Deutschlands Atom-Ausstieg und dem Ansteigen der CO2-Emmissionen ist interessant. 

 

(Visited 401 times, 1 visits today)

1 Kommentar

Comments are closed.