Ketogene Ernährung gilt als Therapie-Massnahme bei Erkrankungen mit/um das anabole Hormon Insulin mit erhöhtem Blutzucker-Spiegel oder gestörter Zellatmung (Vergärungs-Stoffwechsel):

  • metabolisches Syndrom (12 Wochen lang)
  • Diabetes mellitus (12 Wochen)
  • Krebs-Erkrankungen (vor – w√§hrend der schulmedizinischen Behandlung: Chemo, Bestrahlung)

Ketogene Ernährung ist also keine dauerhafte Ernährungsform sondern eine zeitlich limitierte Behandlungs-Strategie. Durch die Ketogene Diät werden den kranken Zellen deren wichtigster Nährstoff Zucker weggenommen. Gesunde Zellen kommen sehr gut mit dem Brennstoff Fett  zurecht, kranke Zellen Рinsbesonders Krebszellen Рkönnen unter einer Fettbasierten Ernährung nicht gedeihen.

Achtung: „Ketogen“ ist keine Fleisch-reiche Ern√§hrung

Wichtig: die vermiedenen Kohlenhydrate sollen durch Fett ersetzt werden, nicht durch Proteine! Ketogene Ern√§hrung ist KEINE Attkins Di√§t, bei der v.a. fettes Fleisch gegessen wird. Ein √úbermass an Protein in der Ern√§hrung (mehr als 1g Protein / kg K√∂rpergewicht pro Tag) f√ľhrt zu einem hohen Blutspiegel von Insulin-like Growth Faktor-2 welcher gerade bei Krebs-Erkrankungen wachstumsf√∂rdernd einwirken w√ľrde. Dies ist der Grund, wieso man gerade bei Krebserkrankungen – aber auch bei Eiweiss-Speicher-Erkrankungen wie zB das metabolische Syndrom auf den „Basis-Wert“ von 0.5 g / kg KG hochwertiges Protein aus gemischten Quellen (bei Tieren aus Weidehaltung)

 

Anleitung und weiterf√ľhrende Information

Hierzu verweisen wir auf folgenden hervorragenden Auszug aus dem von mir empfohlenen Buches

Sie können den PDF-Auszug auch von unserem Server runterladen, wo wir ihn als Sicherheits-BAK (bis auf Widerspruch) halten.

 

Gewichts-Veränderungen unter Ketogener Diät

In der Regel erleben die Anwender eine „Normalisierung“ ihres Appetits und dadurch deutliche Gewichtsreduktion (bis 20% in den 12 Wochen), obwohl sie sehr fettreich essen.

 

Erlaubte Lebensmittel sowie die Maximal-Menge pro Mahlzeit

die Tabellen stammen aus dem oben empfohlenen Buch.

Proteine und Fette

folgende Lebensmittel d√ľrfen mengenm√§ssig unbegrenzt verzehrt werden. Allerdings gilt die oben angef√ľhrte Mengenbeschr√§nkung bei Fleisch/Fisch/Schalentieren/Eiern/K√§se hinsichtlich „Eiweiss-Mast“. Einzig Fette d√ľrfen mengenm√§ssig v√∂llig unbeschr√§nkt verwendet werden.¬†

ketogene-ernaehrung-lebensmittel-1

Gem√ľse

ketogene-ernaehrung-lebensmittel-2

ketogene-ernaehrung-lebensmittel-6

Obst

ketogene-ernaehrung-lebensmittel-3

N√ľsse

ketogene-ernaehrung-lebensmittel-4

Milchprodukte

keinesfalls d√ľrfen Milchprodukte bei Hormon-abh√§ngigen Tumoren (Eierstock, Prostata, Brust) Verwendung finden! KUH-Milchprodukte sollten auf Vertr√§glichkeit getestet sein (IgG4 Test, kinesiologische Lebensmittel-Testung).

ketogene-ernaehrung-lebensmittel-5 

 

Kontrolle der Ketogenen Diät

Anstieg der Ketok√∂rper im Urin¬†unter korrekt gef√ľhrter Keto-Ern√§hrung k√∂nnen √ľber die „Ketostix“ kontrolliert werden. Gibts vermutlich in ihrer Apotheke

 

 

Weiterf√ľhrende Links

 

(Visited 2.138 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.