Fett fördert Brustkrebs

Eine fettreiche Ernährung erhöht einer Studie zufolge das Risiko für Frauen, an Brustkrebs zu erkranken.

 Das Körpergewicht der Frauen spielte bei der Studie keine Rolle.
Frauen, die viel Butter, Margarine oder Wurstwaren essen, haben ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung in Potsdam.

Sie hatten die Daten von 15.000 Patienten ausgewertet, die an einer europaweiten Studie über den Zusammenhang von Krebserkrankungen und Ernährung teilgenommen hatten.

Jene Frauen, die sich fettreich ernährt hatten, waren innerhalb von sechs Jahren etwa doppelt so häufig an Brustkrebs erkrankt wie Frauen mit anderem Ernährungsmuster.

 

 

Artikel vom 29.10.2008 11:00 | KURIER |

http://kurier.at/freizeitundgesundheit/gesundheit/251418.php

(Visited 116 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.