Hemmung von T-REGs f√ľhrt zu einer Immun-Entblockierung: T-REGs sind immunsystem-unterdr√ľckende¬†T-Lymphozyten Vom¬†Krebs missbraucht blockieren T-REGs Immun-Strategien gegen Krebs. ¬†

 

T-REGs als Immun-Suppressoren

regulatorische T-Lymphozyten – kurz T-REGs – sind Immunbremser. Urspr√ľnglich sollte diese Zell-Population innerhalb des Immunsystems ausgleichend / bremsend wirken und √ľberschiessende Immunreaktionen verhindern helfen.¬†

Bei Auto-Immun-Krankheiten spielen T-REGs eine Rolle, v.a. aber in der Tumor-Therapie, da sie unsere Bem√ľhungen das Immunsystem gegen den Krebs zu aktivieren aushebeln: der Tumor ist voller TREGs (und MAF2-Makrophagen) welche die von uns (zB per Mistel usw.) hoch-stimulierten Killerzellen zum Einschlafen bringen.

Eine der M√∂glichkeiten gegen T-Regs ist die „hom√∂opathische Chemo“ = metronomische Chemotherapie, wie sie von Prof. Douwes in der St. Georg Klinik in Bad Aibling durchgef√ľhrt wird (siehe mein Artikel „metronomische Chemo-Therapie„).

 

Echinacea Wurzel-Extrakt vermindert T-REG Anzahl und Effekt

eine neue Studie aus April 2014 zeigt im Mausmodell, dass durch 3 wöchige Gabe von ECHINACEA Wurzel-Extrakt die Anzahl von T-REG Zellen runtergefahren wird.

Immun-Aktivität steigt

Als Folge trat tatsächlich der Effekt ein, den man erwartet: eine stärker Reaktion des Immunsystems auf Antigen-Präsentation.

 

(Visited 292 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.