Forbes gehört zu meinen täglichen Ritualen, da sie immer weider hochinteressante Beiträge aus Wirtschaft und Gesellschaft bringen. 

 

Mitarbeiter

unterqualifizierte Mitarbeiter auwählen: http://www.forbes.com/sites/davidkwilliams/2012/06/13/the-case-for-hiring-under-qualified-employees/

qualifizierte Mitarbeiter demotivieren um eine Firma zu ruinieren: http://www.forbes.com/sites/frederickallen/2012/07/03/the-terrible-management-technique-that-cost-microsoft-its-creativity/

 

 

Gesundheit

BIPOLARE Störung II РInnensicht eines Betroffenen:  http://www.forbes.com/sites/michaelellsberg/2011/07/18/how-i-overcame-bipolar-ii/

Fisch√∂l – vermutlich wirkungsvoll in Pr√§vention und Therapie von BIPOLAR II: ¬†http://www.forbes.com/sites/daviddisalvo/2012/09/16/does-fish-oil-really-improve-mental-health/¬† ¬†–> Link auf MedlinePlus, eine Zusammenfassungs-Homepage √ľber Studien

 

(Visited 59 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.