Sammelseite mit Zahnärzten, die NICO Kavitäten diagnostizieren und operieren können

 

 

die Umgebung rund um einen wurzelbehandelten Zahn: der durch Dauer-Entzündung „brandige“ Kieferknochen ist zumeist weich, übelriechend, mit Bakterien und Pilzen durchsetzt und bildet inflammatorische Zytokine die Schmerzen und Entzündungen auslösen

NICO Herde (nach Lechner) sind im Kiefer/Zahn-Röntgen nicht sichbare Kieferknochen-Entzündungen, die

  • den Körper mit Zytokinen überschwemmen (RANTES = CCL5 und INF-y)
  • sowie als Brutstätte für zellwandfreie (antibiotika-resistente) Bakterien, Pilze und Parasiten dienen,
  • weiters Brutstätte von endogenen Retroviren sind (Klinghardt 2018)

 

Der bald in Pension gehende Münchner Zahnarzt Dr. Johann Lechner hat sich in der wissenschaftlichen Aufarbeitung der NICO-Herde verdient gemacht und mehrere Pubmed-Publikationen und Bücher zu der Thematik geschrieben, ich habe dazu schon mehrere Artikel verfasst

 

Kavitätenbildende Osteolysen des Kiefernknochens: Systemisch-ganzheitliche Wirkungen der aseptischen Osteonekrosen "Kieferostitis"
  • Lechner, Dr. Johann (Autor)
  • 276 Seiten - 01.05.2011 (Veröffentlichungsdatum) - Maristen (Herausgeber)
Histologie und Immunologie der kavitätenbildenden Osteolysen des Kieferknochens
  • Dr. Johann Lechner, Prof. J.E. Bouqout, Dr. Volker von Baehr (Autor)
  • 319 Seiten - 06.07.2020 (Veröffentlichungsdatum) - MDV Maristen Druck und Verlag (Herausgeber)

 

Wir finden täglich derartige Herde als Schrittmacher von Erkrankungen

bei sicher 30% aller unserer Patienten sind derartige Zahnherde vorhanden und Mit-Verursacher einer Vielzahl von entzündlichen oder degenerativen Erkrankungen.

Gerade im Oberkieferbereich ziehen die Entzündungen auch direkt ins Hirn und verantworten dann Parkinson, Demenz und andere Neurodegenerative Erkrankungen, dazu gibts auch zahlreiche Studien die ich zu meinen Recherchen über die Ursache/Behandlung von Alzheimer gefunden habe.

eigene Erfahrungen mit Hirn-Infektionen und Entzündungen

wir haben uns in den letzten Jahren intensiver mit Anti-Infektiösen Therapie zahlreicher Erkrankungen unbekannten Ursprungs auseinandergesetzt. Hierzu dienten uns Forschungsarbeiten von Dr Alan MacDonald, Dr. Eva Sapi und Dr. Judy Miclossy sowie die Ergebnisse der Praxis von Dr. Simon Yu – St. Louis und Dr. Friedrich Douwes – Bad Aibling, mit denen wir in engem Kontakt stehen.

Wir haben mittlerweile folgende eigene Erfahrungen gewonnen:

  • Verbesserungen bei einem Patienten mit Corticobasaler Degeneration durch Antibiotika (zB Lyme)
  • Verbesserung bei einem Patienten mit Corticobasaler Degeneration durch Antifungata (Pilzinfektion)
  • Stabilisierung der Erkrankung bei Amyotropher Lateralsklerose mit Antibiotika (zB Lyme)
  • Verbesserungen der Ausprägung der Erkrankung bei Parkinson durch Chelat-Therapie (Metall-Intox)
  • Völlige Wiederherstellung des Gedächtnisses bei beginnnender Demenz durch Antibiotika (zB Lyme)
  • Stabilisierung durch Antiparasitika bei feuchter Makuladegeneration

 

Unser Problem: wer kann die Herde sanieren?

NICO Kavitäten als wissenschaftlich klar umschriebenes Faktum kennt der „normale Zahnarzt“ nicht, das erleben wir wöchentlich. Das normale Zahnröntgen als insuffiziente Diagnostik für Kavitäten ist unbekannt, dass selbst das digitale 3D Röntgen hier oft auslässt ebenfalls.

Hier sammle ich Ärzte mit Kompetenz in NICO – Diagnostik und Operativer Therapie.

Ich bitte sie mir die Namen von Zahnärzten und Kieferchirurgen zukommen zu lassen, die derartige NICO-OP durchführen.

 

BRD

Chemnitz: Sabine Hutfilz, testet während OP kinesiologisch ob alles „erwischt“ wurde während OP Infusion mit Vitamin C, Desinfektion mit Ozon…. (aus einer Email: … meine Tochter und ich haben uns dort operieren lassen, alles zufriedenstellend)

Gröbenzell (bei München): Dr. Per Wappler, seit der Pension von Dr. Lechner senden wir die meisten Patienten dorthin, sind recht zufrieden, hat kein Cavitau

Jena: Dr. Andreas Bley (aus einer Email: … hat die NCOS bei meiner Tochter und mir festgestellt, operiert auch, aus Kostenfragen von uns nicht gewählt)

Leipzig: Sabine Wolf (aus einer Email:  …. wurde mir von meinem Arzt empfohlen, keine eigene Erfahrung)

München: Dr. Johannes Lechner und Partner / Nachfolger   —> hier senden wir alle unsere Patienten zur Diagnostic (Cavitau) hin, gehen selber hin

München: Dr. Florian Kubitzek –> berühmter Zahnarzt, viele US-Patienten

Rosenheim: Dr. Prein und Kollegen –> mehrere Patienten waren dort, zufrieden

Tübingen-Hirschau: Dr. Nieschwitz –> mehrere Patienten waren dort, zufrieden

 
 

CH

Ich bin auf Ihrer Seite gelandet, um mich noch mehr über meine bevorstehende NICO-Sanierung zu informieren, die ich kommende Woche beim Zahnarzt Dr. Klein in Zürich machen werde. Seine Website ist: dentalspirit.ch – vielleicht wollen Sie ihn mit auf Ihre Liste der NICO-sanierenden Zahnärzte geben. 
Ausserdem ist mir auch der Zahnarzt Dr. Holger Scholz in Konstanz empfohlen worden: tagesklinik-konstanz.de 
 
 

 

Österreich

ein Entwicklungsgebiet, denn die meisten Zahnärzte verwenden in Österreich routinemässig Amalgam, können nicht amalgam-belastungs-frei Plomben wechseln und kaum einer kennt die wissenschaftlich vielfach publizierte Arbeit über die Kavitäten bzw. Osteonekrosen bzw. NICO – Herde. 

 

Oberösterreich

 

Salzburg

Dr. Ebenberger, Szb – hat einen Patienten mit fürchterlicher umfassender Kieferostitis usw. sorgsam und sehr gut schrittweise saniert, der Fall hat mich beeindruckt. 

 

Steiermark

Spielberg/Zeltweg: Dr. Peter Spleit: einziger in Ö mit Ausbildung und Expertise in Minimal Invasiver Zahnherd-Sanierung „Dentalreflex“, für kleine Zahnherde optimal geeignet. Grosse NICO müssen operativ saniert werden.

Bad Aussee Dr. Döttelmayr – auch in Wien, macht sehr gute Arbeit!

 

Tirol

Innsbruck: DDr. Margit Riedl-Hohenberger – Grand Dame der Österreichischen Biologischen Zahnmedizin. Ausbildnerin für Applied Kinesiologie in Ö und BRD – kann Zahnherde testen und Kraniomandibuläre Dysfunktionen sanieren, triagiert die Patienten dann weiter zu Kieferchirurgen ihres Vertrauens

 

WIEN

Dr. Axel PEEZ, Wien – wurde mir von einem Patienten erzählt: erkennt NICO-Herde und saniert diese, ebenfalls ordentliche Amalgam-Sanierungen

Dr. Döttelmayr – auch in Bad Aussee, macht sehr gute Arbeit!

 

 

Ich bitte sie mir die Namen von Zahnärzten und Kieferchirurgen zukommen zu lassen, die derartige NICO-OP durchführen.

(Visited 3.060 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.