das ist ein Blogbeitrag – ein Meinungsbeitrag:

Servus-TV „Wegscheider“ ist der einzige Journalist, den ich in Österreich identifizieren kann, der mit einer kritischen Äquidistanz gegen alle Parteien sachlich auf Inkongruenzen (Unstimmigkeiten / Widersprüchlichkeiten) Wochenkommentare abgibt. 

Ferdinand Wegscheider nennt Dinge sehr vorsichtig – er ist ja Österreicher und wurde vor einigen Monaten bereits „zur Warnung“ körperlich gezüchtigt – aber nichts desto trotz beim Namen.

Wegscheider und USA / ORF

Wegscheider ist der erste in Österreich, der einigermassen objektiv über die aktuell faschistische Machtübernahme in den USA durch linke Anarchogruppen beim Namen nennt, der ORF ist leider völlig CNN lastig und zeichnet ein völlig verzerrtes, einseitiges Trumpfeindliches Bild

Black Live Matter’s ist eigentlich eine Terroristengruppe die unter dem Deckmantel der antirassistischen Propaganda und mit Hilfe der willfährigen Social Medias eine Meinungs-Diktatur in den USA aufgerichtet haben, die man maximal noch in China findet. (siehe Videos von Project Veritas)

Einige aktuelle – unfassbare, nicht zu begreifende – Beispiele wie es wirklich zugeht mit der Meinungszensur in den USA: ab Minute 3h30 – in China kann es nicht so schlimm sein.

Ich jedem empfehle den ganzen Beitrag zu hören!

Black Live Matters – und andere Faschisten-Gruppen werden werden von den Demokraten legitimiert: denen ist alles Recht und sie sind zu jeder – abartigen – Lüge und zu jedem Betrug, zu jeder noch so billigen Schweinerei (tatsächlich!!) bereit, nur um Trump wegzubekommen,

denn Trump ist egozentrisch-egoistisch aber vorallem erst mal unbestechbar und auch dem Land und den kleinen Leuten dienstbar und folgt nur seiner eigenen Intuition und sonst niemandem und er stellt den Demokraten und dem verbundenen DeepState zunehmend den Futtertrog ab.

  • Mit derselben frech-naiven Nonchalance wie Trump die Frage stellt „wieso zahlt Deutschland eigentlich seinen NATO-Beitrag nicht, wir aber dafür doppelt?“
  • oder – „wieso zahlen wir 25% Zoll nach Deutschland, die Deutschen nur 2,5% Zoll in die USA – da stimmt doch was nicht?“,
  • oder  „wieso kosten die Medikamente in den USA 10x so viel wie in Kanada und 20x so viel wie in Deutschland?“,
  • oder „was tun wir eigentlich in Afganistan seit 20 Jahren“,
  • „wozu holen wir uns eigentlich jährlich 2 Millionen illegale Einwanderer ins Land und geben den gutausgebildeten einwanderungswilligen jungen Leuten keine Visas?“

Mit dieser naiven unbestechlichen und nicht von Lobbygruppen abhängigen Meinung hat er den DeepState (Pharma- und Rüstungs-finanziert) und die Social Media Giganten (im Bett mit Pharma und von den billigen indischen Programmiersklaven über H27 Visa abhängig) genauso wie Amazon und andere Industrielle (von den illegalen Arbeits-Sklaven aus Mexiko abhängig) gegen sich. 

Die Demokraten (genauso wie die Republikaner, die eigentlich auch Trump eliminiert sehen wollen) werden genau von diesen Gruppen geschmiert und ertragen es nicht, dass Trump ihnen durch unfassbaren wirtschaftlichen Erfolg – und das Aussteigen aus allen Kriegen – den Spiegel vorhält, was das Estbablishment in den letzten Jahrzehnten durch Korruption verabsäumt hat.

Für die Presse ist Trump eine intellektuelle Schmach: wie kann jemand der augenscheinlich so ungebildet und primitiv ist, so erfolgreich agieren und gegen alle intellektuellen Meinungs-Riesen bestehen und gewinnen. Der Hass mit dem Trump von der US-Presse verfolgt wird ist beispiellos.

Schlimm ist, dass Trump in der EU und in Österreich genauso mit Meinungsmanipulation als „Affe“ und „Idiot“ dargestellt wird. Die EU hat natürlich ihre eigene Agenda und will keinesfalls den Handel mit den USA auf die gleiche Ebene heben bzw. ihre Militär-Ausgaben erhöhen oder von der Militär-Besatzung weiter wirtschaftlich profitieren (BRD), das bisherige Trittbrettfahren war ja sehr erfolgreich.

 

 

 

Nach dem man den Wegscheider während der Corona-Zeit wegen Krittelein gezüchtigt hat, war er einige Folgen lang etwas fad und vorsichtig, mittlerweile wächst er wieder zur alten Stärke heran. Hervorragend und danke!

 

Servus TV

Wegscheider zeigt eigentlich was wir in Österreich vermissen: eine unabhängige und ideologie-freie Presse die alle Aspekte einer Wirklichkeit beleuchtet. Mittlerweile ist der Druck auf die Presse so hoch (die Werbeeinschaltungen und Leser brechen rundherum weg), dass man das Gefühl hat, dass überall nur noch Werbung und Standpunkte „verkauft“ werden. 

Das wäre eine Aufgabe und eine Herausforderung für Servus TV – einen Kontrapunkt zur ZIB Redaktion zu setzen, einen ähnlich scharfen äquidistanten Gesellschafts-Analytiker wie Tucker Carlson (der wirklich alle angreift) aufzubauen, dieser hätte mindestens 1 Million Zuseher in Österreich!

 

 

 

Citizen Journalists

jede Form der kritischen Hinterfragung wird derweil von Bürgerjournalisten übernommen. Herausheben möchte ich gern den Wiener Psychotherapeuten Ralf Bonelli, der weder hetzt, noch politisiert, noch polarisier, sondern versucht einfach die verwirrende und widersprüchliche Realität durch Aaufzählung von Fakten und Tatsachen und deren Ableitungen etwas greifbarer und handhabbarer zu machen. In einer Zeit, wo wir allen ernstes in der ZIB von Drosten und Anschober hören, dass wir bei 12 Neuinfektionen heute „in der ansteigenden Flanke der 2ten Welle sind“

wo wir seit einigen Wochen weniger Neuinfektionen als die Spezifität des Tests 98,5% haben ––> d.h. bei 5000 tägl tests sind jedenfalls 75 davon positiv (ohne positiv zu sein, ein Artefakt) – und niemand stellt das in frage. Wo uns die ZIB mit Sperrungen von Firmen und Kindergärten schreckt, bei denen die Betroffenen völlig beschwerdefrei sind, was wir aber nie erfahren, wo jedes Indiz auf „doch noch nicht ganz vorbei“ ausgeschlachtet wird oder schlicht herumphantasiert wird: heute inder ZIB2 „womöglich doch Superspreader in den Protesten die aber nicht gespreaded haben“, 

da sind so vernunftbegabte Leute wie Bonelli wie ein Urlaub für Gehirn und Gemüt.

Ein Psychotherapeut der nicht automatisch in eine sozialistische Umverteilungsideologie verfällt ist wohl genauso absurd wie ein Homöopath, der sich wünscht, wir hätten einen Trump als Wirtschaftsminister.

 

(Visited 835 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.