Studie: tägliche Hochdosis-VitC 6g infusion vermindert Mortalität bei COVID-19 sehr deutlich, ebenfalls die Sauerstoff-Sättigung und damit die Lungenfunktion und Integrität


 

eine retrospektive, monozentrische Kohortenstudie mit 76 COVID-Erkrankten, 37% davon schwerst krank. Endpunkt war Tod oder Verbesserung, sekundärer Endpunkt Sauerstoff-Versorgung, zeigt deutlich den Effekt von Vitamin C i.v. verabreicht (6g).

Hier die  1-seitige Zusammenfassung einer sehr erfreulichen Studie* mit intravenösem Vitamin C – 6g i.v.  – bei COVID-19.

Ergebnisse zeigen erneut, dass supportive Vitamin-C-Infusionen die Sauerstoffversorgung verbessern, das Mortalitätsrisiko reduzieren und sehr gut vertragen werden.

Präparat

Injectopas (AT) bzw Pascorbin (D) – 7,5g Ascorbinsäure in 50ml zur Infusion.

Muss nicht verdünnt werden, wir lassen es (relativ langsam in periphere Venen) reintropfen. Gibt es auf Rezept in jeder Apotheke

 

Studie

Gao, D., et al., The efficiency and safety of high-dose vitamin C in patients with COVID-19: a retrospective cohort study. Aging (Albany NY), 2021. 13.  FULLTEXT-PDF

 

Für Kollegen

die Firma Pascoe sucht Ärzte für eine nicht-interventionelle Studie mit Vitamin C Injektopas® 7,5g. Darin könnten Sie die typischen Long Covid Symptome, sowie den Verlauf der Erkrankung dokumentieren. Interessierte Kollegen nehmen bitte mit Fr. Adina Göbminger / Pascoe Kontakt auf. 

Wir (Ordi Retzek) sind leider wegen der Mitarbeit in der Studie mit der Uni Graz und Siegmund Freud Univ Wien blockiert. 

 

Corona-Fachabteilungen zögerlich

wenn man mit einem Medikament nicht arbeitet, traut man sich gewisse Dosierungen nicht zu geben. So werden in einer Corona-Fachabteilung vor Ort nur 1g / Tag iv. gegeben, was definitiv zu gering ist – wir geben zB bei Krebspatienten bis zu 30g innerhalb einer Infusion (meist nur 15g), in den USA für Studienzwecke wurden bis zu 70g in einer Infusion verabreicht.

Wir geben bei Infektionen regelhaft VitC als Infusion – mehrere Patienten täglich und haben in den letzten 10 Jahren sicher mehrere tausend Infusionen ohne jemals eine Nebenwirkung zu sehen verabreicht. 

In dem Zusammenhang ein sehr interessantes Buch von Dr. Thomas Levy, den ich in Katovice / Polen kennenlernen durfte, als wir dort gemeinsam Vorträge gehalten haben

 

Dr Jorge Flecha – Jodexperte – und Dr. Thomas Levy – Vitamin C-Papst – in Katowice, April 2017
(Visited 1.721 times, 2 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

7 Kommentare

  1. Was ist mit Oxalsäure und ANV? Ich dachte immer, man sollte zumindest 100 mg Vitamin B1 kombinieren, um die Konversion von Vit. C in Oxalsäure herabzusetzen.

    • geschätzter Kollege, das ist ein wichtiger Hinweis für uns alle, ich selber hab das bisher auch immer „ignoriert“ – aus Unwissenheit, da ich meine Ortho-Ausbildung vor 11 Jahren gemacht habe, damals gabs noch kein VitK2 oder die Oxalsäure als Thema. Ich bitte sie dies auch gleich an die chinesischen Studienleitung der Publikation und die Firma Pascoe weiterzugeben.

  2. Dr Müller zeigt in diesem sehenswerten Video wie man bei Covid-19 vorgehen sollte und spricht dabei von Hochdosis Vitamin C, weil eine geringe Dosis das Gegenteil bewirken würde.

    * Dr. Kurt Müller: Corona-Behandlung – Gehen wir richtig vor?
    https://www.youtube.com/watch?v=0BNvR8xs3xc&t=1282s

    Vermutlich würde man das jetzt mit Korys Ivermectin-Protokoll verknüpfen:

    P.S.
    „Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“ (Gustave Le Bon; Begründer Massenpsychologie)

    “Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon Träumen auszubrechen.
    Es ist ein System der Sklaverei, bei dem die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung ihre Liebe zur Sklaverei entwickeln.”
    (Aldous Huxley, 1931)

  3. Sehr geehrter Herr Dr. Retzek,

    Oxalsäure ist als Calzium-Räuber bekannt. Wie verhält es sich bei Osteoporose-Patienten?
    Welche Rolle spielt das Vitamin K2? Und wird vor diesem Hintergrund von einer Supplementierung mit Vitamin C abgeraten?
    Herzliche Grüße

    Günther Elstner

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.