30 Jahre Leiden durch versteckte Zahnherde

 

Claudia Fröhlich, Intensiv-Krankenschwester, Kinder-Intensiv-Schwester, Kinder-Krankenschwester, HP, klassische Homöopathin

Claudia ist eine unserer „Parade-Patientin“ hinsichtlich versteckter NICO-Herde: im R√∂ntgen nicht sichtbare Kieferknochen-Entz√ľndungen, welche den meisten Zahn√§rzten unbekannt sind und die √ľber eine chronische Zytokin-Belastung tw. heftige negative Fernwirkungen ausl√∂sen k√∂nnen.

 

Claudia ist bei weitem nicht die einzige. Tatsächlich finden wir fast jeden Tag einen Patienten, dessen Leiden in Zusammenhang mit derartigen Nichtdiagnostizierten Zahnherden zusammenhängt.

Wieso können wir dies behaupten? 

Weil es nach Sanierung des Zahnherdes gesundheitlich und energetisch einfach viel viel besser geht.

 

 

die Knochen-Umgebung um einen wurzelbehandelten Zahn

der Knochen ist „brandig“ und ¬†mit multiplen Bakterien durchsetzt, lokal heftige Entz√ľndungsreaktion die systemisch eine Zytokin Dauerbelastung v.a. durch RANTES ausl√∂st.

 

die Osteolysen und Degenerationen sind im Röntgen nicht sichtbar

hier im Foto unten ein wunderschöner, sauberer wurzelbehandelter Zahn, die Umgebung schaut im Röntgen völlig normal aus. Der behandelnde Zahnarzt ist zu recht stolz auf sein Werk.

Wir meinen es aber „besser zu wissen“, berufen uns auf die umfangreiche Forschungsarbeit von Dr. Johann Lechner, √ľber die ich schon mehrere Artikel auf meiner Homepage geschrieben habe.

Wird der brandige Knochenanteil rausgefr√§st bleibt eine riesige H√∂hle zur√ľck, welche durch PRP in wenigen Tagen als sauberer, weisser, gesunder Knochen nachw√§chst.

 

Dankbar √ľber Aufkl√§rung

Claudia erz√§hlte uns von der 30j nahezu unwirksame Irrfahrten durch viele viele „Heil-Praxen“ von Schulmediziner, Orthop√§den, PhTh, Hom√∂opathen, TCM’ler, …..

Wir dachten sofort an eine „Heilungs-Blockade“. Die wichtigste ist f√ľr uns neben den Schwermetallen der unerkannte Zahnherd, den wir dankenswerterweise von den Vortr√§gen und Kursen mit Dr. Lechner kannten und auch identifizieren k√∂nnen.

Claudia hatte an 3 Zohnen derartige NICO-Herde im Kiefer. Diese l√∂sten √ľber 30 Jahre heftigste Schmerzzust√§nde im K√∂rper aus.

Nachdem wir dies aufgefunden haben, hat Claudia 3 OP bei Dr. Lechner / M√ľnchen sowie 2 Minimal-Invasive OP bei Dr. Spleit / Spielberg durchgef√ľhrt, seither sind ihre heftigsten Schmerzzust√§nde um ca 90% gebessert.

Die Klarheit und Wirksamkeit der NICO Sanierung war f√ľr uns und auch f√ľr Claudia so beeindrucken, dass sie einen Berufswechsel durchgef√ľhrt hat und jetzt als Heilpraktikerin/Krankenschwester mit der Spezialisierung Zahnherd-Diagnostik und Therapie begonnen hat.

Als diese arbeitet Claudia abwechselnd in 3 „Lebensmittelpunkten“: Korfu, Hamburg, V√∂cklabruck.

Offiziell arbeitet Claudia in Zukunft als Krankenschwester bei uns im Team mit, tatsächlich bringt sie eine unglaubliche Erfahrung als homöopathische HP-Therapeutin, Intensiv-Schwester und auch NICO-Betroffene mit.

 

 

(Visited 2.546 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

1 Kommentar

  1. Lieber Heli,
    ich kann alles bestätigen was du schreibst.
    Ich bin froh und dankbar, dass du meine Zahngeschichte ernst genommen hast und mich motiviert hast mich bei Dr. Lechner operieren zu lassen. Deine Nachbehandlungen und die liebevolle Betreuung haben den Rest getan.
    Es geht mir wirklich viel viel besser- mein Leben hat wieder Lebensqualität
    Bei Euch im Team zu arbeiten ist mir eine Ehre und eine Freude.
    Danke f√ľr Alles!

Comments are closed.