verschiedene Corona-Guidelines

-

 

Nov 2020 – √ľber den √Ąrzteserver

(Hier nur eine Kurzzusammenfassung ohne Gewähr der EBM Guidlines https://www.ebm-guidelines.com/)
Danke Frau Kollegin Dr. Susanne Rabady f√ľr die gute Aufarbeitung des Artikels in den Guidelines.
  • Heparin beim Enoxaparin 40-60mg nach pers√∂nlicher Abw√§gung (verhindert die Thromboembolien)
  • Auch bei NINS die bekommen scheinbar in der Niere die Embolien mit Vorsicht! (Bericht aus einem KH)
  • ASS nicht absetzen nat√ľrlich die Blutungsgefahr bedenken (Bericht aus einem KH).
  • Die Patient*innen m√ľssen essen und trinken gegen die Elektrolytst√∂rungen und die Exsikkose.
  • Der t√§gliche Stiegentest 3x am Tag ein Stockwerk rauf und runter das geht ohne Luft nicht,…

 

Mai 2020 РDr. Peter Niemann aus den USA: 

Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzekhttp://www.retzek.at
Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und¬†Forschungs-Beitr√§ge.¬†Zahlreiche Artikel¬†und¬†Vortr√§ge. ¬†Diese Website dokumentiert umfangreiche eigene Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. M√§ssige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aush√§lt bitte einfach nicht lesen
√Ąrztekammer Disclaimer
√Ąrztekammmer Disclaimer die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“. Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.
Kommentare ansehen oder einen schreiben

2 Kommentare

  1. Infektionen können ja durch Kortison Gabe verschleiert werden, könnte dies dann bei der Standard Cov-19 Behandlung auch der Fall sein, dass bei Gabe von Kortison eine Infektion nicht mehr feststellbar ist Рalso verschleiert wird?

    • sicherlich, aber hier z√§hlt v.a. das Verhindern der schlimmeren Komplikation, die hochgespannte Immunreaktion durch Antik√∂rper gegen Coronaviren, die dann gleich alle Blutgef√§ss-Zellen (die Corona-Befallen sind) mitzerst√∂rtu und Blutgerinnsel ausl√∂st die dann schliesslich zum zugehen der Lunge, zu Infarkten –> schliesslich zum Tod f√ľhren. Also ist das verschleiern angesichts der heftigkeit des Zustandes akzeptabel

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: