Curcumin senkt regulatorische T-Zellen und erhöht Helfer-Zellen. 

 

Meisterzellen der Immunsuppression ermöglichen Krebs

bei unseren Messungen der Immunzellen sehen wir regelhaft: Krebspatienten haben einen zu hohen Spiegel von regulatorichen T-Zellen, die Meisterzellen der Immunsuppression.

Alle unserer „Immunstimulatorischen Bemühungen“ um Killer- und Helfer-Zellen hochzubekommen werden durch die TRegs ausgehebelt, ich hab dazu zahlreiche Artikel geschrieben ( –> TRegs

nun kommt aber eine neue, ganz spannende klinische Studie Juli 2017 daher, die uns zeigt dass wir mit einfachen Curcumin-Infusionen die TRegs runter und dafür die wichtigen Helfer Zellen induzieren können.

Lungenkrebs-Patienten mit Curcumin gedoped

einer gruppe von Patienten mit Lungenkrebs (nicht weiter im Abstract klassifiziert) wurde immunsubtypisiert und unsere Ergebnisse bestätigt: die KRebspatienten haben viel mehr TREGS peripher messbar als die gesunden.

Nun wurde Curcumin verabreicht. Dabei konnten nach 2 Wochen bereits erhebliche Veränderungen festgestellt werden:

vom krebs-permissivem TREG Milieu hin zum krebs-bekämpfenden T-Helfer-Milieu!

Die TREGS wurden direkt in TH1-Zellen umgewandelt!

 

Curcumin-Infusionen

wir haben ein gut verträgliches Curcumin-Präparat von Curafaktur, welches auch leistbar ist. Sie können jederzeit eine derartige Infusion bekommen, einfach anrufen. Auch Dr. Walter Surböck, Mariazell / NÖ hat diese Infusionen.

(Visited 1.015 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Dr. Retzek,
    mich würde interessieren wo Sie die Curcumin-Infusionslösung beziehen und was diese kostet. Ich konnte im Internet leider gar nichts finden. Für Ihre Hilfe vielen Dank im voraus!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Thomas Basten
    (Krankenpfleger
    Hospizfachkraft
    Wundexperte)

Comments are closed.