TREGs durch Curcumin in TH-1 verwandelt

-

Curcumin senkt regulatorische T-Zellen und erhöht Helfer-Zellen. 

 

Meisterzellen der Immunsuppression ermöglichen Krebs

bei unseren Messungen der Immunzellen sehen wir regelhaft: Krebspatienten haben einen zu hohen Spiegel von regulatorichen T-Zellen, die Meisterzellen der Immunsuppression.

Alle unserer „Immunstimulatorischen Bem√ľhungen“ um Killer- und Helfer-Zellen hochzubekommen werden durch die TRegs ausgehebelt, ich hab dazu zahlreiche Artikel geschrieben ( –> TRegs)¬†

nun kommt aber eine neue, ganz spannende klinische Studie Juli 2017 daher, die uns zeigt dass wir mit einfachen Curcumin-Infusionen die TRegs runter und daf√ľr die wichtigen Helfer Zellen induzieren k√∂nnen.

Lungenkrebs-Patienten mit Curcumin gedoped

einer gruppe von Patienten mit Lungenkrebs (nicht weiter im Abstract klassifiziert) wurde immunsubtypisiert und unsere Ergebnisse bestätigt: die KRebspatienten haben viel mehr TREGS peripher messbar als die gesunden.

Nun wurde Curcumin verabreicht. Dabei konnten nach 2 Wochen bereits erhebliche Veränderungen festgestellt werden:

vom krebs-permissivem TREG Milieu hin zum krebs-bekämpfenden T-Helfer-Milieu!

Die TREGS wurden direkt in TH1-Zellen umgewandelt!

 

Curcumin-Infusionen

wir haben ein gut vertr√§gliches Curcumin-Pr√§parat von Curafaktur, welches auch leistbar ist. Sie k√∂nnen jederzeit eine derartige Infusion bekommen, einfach anrufen. Auch Dr. Walter Surb√∂ck, Mariazell / N√Ė hat diese Infusionen.

Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzekhttp://www.retzek.at
Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und¬†Forschungs-Beitr√§ge.¬†Zahlreiche Artikel¬†und¬†Vortr√§ge. ¬†Diese Website dokumentiert umfangreiche eigene Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. M√§ssige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aush√§lt bitte einfach nicht lesen
√Ąrztekammer Disclaimer
√Ąrztekammmer Disclaimer die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“. Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.
zeige Kommentare oder schreibe selber einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Hallo Dr. Retzek,
    mich w√ľrde interessieren wo Sie die Curcumin-Infusionsl√∂sung beziehen und was diese kostet. Ich konnte im Internet leider gar nichts finden. F√ľr Ihre Hilfe vielen Dank im voraus!
    Mit freundlichen Gr√ľ√üen,
    Thomas Basten
    (Krankenpfleger
    Hospizfachkraft
    Wundexperte)

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: