Patient erz√§hlt: der B√§cker Brot Reichel in St. Marien macht das Brot f√ľr den TCM-Arzt Dr. Ho in Linz, es besteht aus DINKEL mit Flohsamenschalen und wird bei nur 140¬į gebacken.

Dadurch dauert der Prozess l√§nger, viel helleres Brot dadurch. Er kann sich „dumm und d√§mlich“ damit „fressen“ und hat super Verdauung – im Gegensatz zu den Weizenbroten, die er fr√ľher gegessen hat.

Auch Vollkornbrot tut ihm gar nicht gut – das aber beim B√§cker BrotReichel „ist ein wahnsinn“, tut ihm gut, denn dort rastet es √ľber nacht und ist dadurch viel bek√∂mmlicher.

Lektine sind der Trick

Wir – in der Praxis Dr. Retzek – haben seit ca 8 Monaten mehrere Patienten auf die Lektin-Arbeit von Dr. Steven Gundry aufmerksam gemacht. Die Patienten, die sich dran gehalten haben und Lektin-arm gegessen haben, haben alle einer frappierende Verbesserung ihrer Gesundheitl. Probleme bekommen.

B√∂ses Gem√ľse: Wie gesunde Nahrungsmittel uns krank machen. Lektine - die versteckte Gefahr im Essen
138 Bewertungen
B√∂ses Gem√ľse: Wie gesunde Nahrungsmittel uns krank machen. Lektine - die versteckte Gefahr im Essen
  • Gundry, Steven R. (Autor)
  • 392 Seiten - 20.07.2018 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - Beltz (Herausgeber)

Getreide haben viel Lektine, besonders das Vollkorn-Getreide. Die Sauerteigf√ľhrung √ľber¬† l√§ngere zeit f√ľhrt zu einer signifikanten Verminderung der Lektin-Belastung und damit zu einer deutlich erh√∂hten Bek√∂mmlichkeit des Brotes

(Visited 614 times, 2 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.