Privat Dozent Dr.med. Alexander Roemmler - alexanderroemmler.comSensationelle Forschungsergebnisse die ich bei einem Kurs von Priv.Doz.. R√∂mmler (GSAAM HRT-Update 10/2010 i M√ľnchen) erfahren durfte:

im Tierversuch wird die Regeneration von Leber und Bauchspeicheldr√ľse praktisch vollst√§ndig durch 5HTP bzw. Serotonin (im Serum via. Thrombozyten transportiert) vermittelt.¬†

Leberregernations-Knoten im Lebergewebe bei Serotonin-Mangel verschwunden. Durch Zugabe von 5-HTP gibt es wieder Regeneration

Nun das Problem der betroffenen Patienten: Leber- und Pankreas-Entz√ľndungen (so wie alle anderen chronischen Entz√ľndungen auch –> siehe Page-Serotonin) f√ľhren zwangsl√§ufig zu einem Tryptophan-Stoffwechsel-St√∂rung mit 5-HTP-Mangel, dadurch kommt es zwangsl√§ufig zum Auftreten von Depression, Angst- und Panik-St√∂rungen (zus√§tzlich: fehlendes S√§ttigungsgef√ľhl, Heisshunger auf S√ľsses abends, Schlafst√∂rungen, nachlassender Sex-Drive) die dann monoton von den Kollegen mit SSRI-Medikamenten (Anti-Depressiva) behandelt werden.

Gut f√ľr den Gem√ľtszustand, weil es das Serotonin unter SSRI wird „wohl/vielleicht“ im synaptischen Spalt „erhalten/gesteigert“, in der Peripherie jedoch nicht („…… wurde in Literatur getestet mit zB Paroxetin, Citalopram etc.“ [Angaben aus einer Email von PD R√∂mmler])

SSRI erhalten Serotonin im Hirn, ist aber schlecht f√ľr den „peripheren“ Organismus, denn der extra-zerebrale Serotonin-Stoffwechsel wird dadurch deutlich gest√∂rt, die Serotonin-Konzentration wird im Serum deutlich zur√ľckgefahren (Quelle: Eigenmessungen von PD R√∂mmler bei hunderten Patienten: „messen sie es doch einfach, es l√§sst sich alles wunderbar beweisen„), was die Regeneration von Herz-, Leber- und Bauchspeicheldr√ľse beeintr√§chtigt, wenn wir die M√§use-Versuche auf den Menschen umlegen d√ľrfen.

Weil es kompliziert ist hier nochmal eine pointierte Zusammenfassung:

  • Leber- Bauchspeicheldr√ľsen-Entz√ľndungen und vorallem versteckte Darm-Entz√ľndungen durch „Lebensmittel-Unvertr√§glichkeiten“ blockieren die Serotonin-Produktion im Gehirn
  • es folgen Stimmungsschwankungen, Depressionen, Heisshunger auf S√ľsses, ….
  • desswegen bekommt man Antidepressiva – die im Hirn auf Depression wirken
  • diese Blockieren die Regeneration von Herz, Leber- und Bauchspeicheldr√ľse ENORM!

Ausweg: 5-HTP als Nahrungserg√§nzungsmittel – streng nach korrekter Messung des Serotonin-Serum-Spiegels als Substitution auf „normale Spiegel“. Auch im Tierversuch konnte damit eine optimale Leber- Bauchspeicheldr√ľsen-Regeneration induziert werden.

Nebeneffekt: 5-HTP ist die Vorstufe des Hirn-Serotonins und hat nachgewiesenermassen denselben Antidepressiven Effekt wie die chemischen Antidepressiva, schauen Sie sich die Reviews von PD Römmler unten an. Beeindruckend!!

PD R√∂mmler geht mit diesen div. Daten seit 15j „hausieren“, er war der erste im deutschsprachigen Raum, der auf Serotonin-Defizit, Depressivit√§t und Korrektur mittels 5-HTP hingewiesen hat. Leider kann man mit einem Nahrungserg√§nzungsmittel nur bedingt „Anwendungsbeobachtungen“ und andere Studien zahlen.

 

Hier mein inzwischen erschienener Hauptartikel zum Serotonin

 

Links auf Orginal-Studien und Reviews

 

 

Bezugsquelle f√ľr 5-HTP – die physiologische Serotonin-Vorstufe

 

 


 

weitere Serotonin-Artikel hier auf meiner Homepage

[blog_list thumb=“small“ tag_in=“184,185″ disable=“more“]

 

 

(Visited 2.626 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.