http://www.pressetext.com/open.php?pte=010430002& chan=lb pte010430002 Gesundheit/Umwelt

Selenmangel macht Grippe schwerer
Betroffene sind ernster und länger krank

Chapel Hill (pte, 30. April 01/09:00) – Eine selenarme Ern√§hrung kann dazu f√ľhren, dass Krankheiten wie Grippe schwerer sind und l√§nger dauern. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie von Wissenschaftlern des Department of Nutrition der University of North Carolina at Chapel Hill http://www.unc.edu gekommen. Im Versuch richtete das Grippevirus bei M√§usen mit niedrigen Selenwerten deutlich mehr Schaden an als bei Tieren mit hohen Werten. Diese Gruppe war zus√§tzlich anf√§lliger f√ľr Lungenentz√ľndungen, die in der Folge deutlich l√§nger andauerten. The FASEB Journal http://www.fasebj.org/cgi/content/abstract/00-0721fjev1

Die Wissenschaftlerin Melinda Beck erkl√§rte gegen√ľber der BBC, dass seit langem bekannt sei, dass Unterern√§hrung anf√§lliger f√ľr Infektionskrankheiten mache. Entscheidend sei, dass der Mangel an Selen die Immunantwort der M√§use ver√§nderte und sie kr√§nker als normal wurden. “ Das bedeutet, dass die Balance aller wichtigen N√§hrstoffe entscheidend ist und bereits der Mangel einer Substanz tiefgreifende Auswirkungen haben kann.“

Selen kommt vor allem in Weizen, Reis und Fleisch vor. Daher sollte eine durchschnittlich ausgewogene Ern√§hrung ebenso wie eine veganische oder vegetarische ausreichende Mengen des Spurenelements liefern. Selen soll die Menge der freien Radikale im K√∂rper verringern und gegen verschiedene Formen von Krebs sch√ľtzen. Zus√§tzlich soll es bei der m√§nnlichen Fruchtbarkeit eine Schl√ľsselrolle spielen.
(Ende)

2. Mai 2001 Pressetext Austria

 

Selenmangel ist eine ernstzunehmende St√∂rung, erh√∂ht die Anf√§lligkeit gegen Krebs, behindert die Aktivit√§t der Schilddr√ľse usw usf. Bei uns in √Ėsterreich leidet praktisch jeder an einem subtilen Selenmangel, Selen geh√∂rt nat√ľrlich in ein gutes Substitutionsprogramm dazu (selbstverst√§ndlich nur nach Messung). Retzek Sept 2010

(Visited 83 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.