Vergleich Homöopathie vs. Schulmedizin bei älteren Menschen mit div. Schmerzzuständen: beides half vergleichbar gut.

Studie in Schulmedizinischem Journal: Clin. Epidemiology

Fotolia_1250655_XS21aktuelle Französische Studie Sept 2014 vergleicht die Behandlungsergebnisse von älteren Patienten mit Schmerzen im Bewegungs-Apparat

  • Behandlung mit NSR (Voltaren, Diclofenac ….)
  • Behandlung mit Hom√∂opathie
  • Behandlung mit beidem.

Die Ergebnisse in allen Gruppen sind vergleichbar, die Homöopathie-Gruppe verwendete jedoch viel weniger Medikamente. Studienzusammenfassung: Consulting a homeopathic physician for MSD management does not appear to represent a loss of therapeutic opportunity, and decreases the use of NSAIDs.

 

(Visited 330 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

1 Kommentar

  1. Besonders gute Erfolge lassen sich erzielen, wenn der behandelnde Hom√∂opath (Arzt oder Heilpraktiker) sorgf√§ltig untersucht und begleitend gute Physiotherapie gemacht wird. Gerade bei chronischen Schmerzen kann der Patient selbst unglaublich viel tun. Meine Erfahrung mit eigenen Patienten best√§tigt die Ergebnisse der Studie. M√∂glich ist durchaus auch eine Parallelanwendung von Schmerzmitteln und Hom√∂opathie, mit deutlich verringerten Schmerzmitteldosen… Wichtig ist, dass immer der Patient im Vordergrund steht, es gibt kein Standardrezept sondern nur die Therapie f√ľr diesen Patienten, die ihm weiterhilft.

Comments are closed.