Literatur-Suche √ľber potentielle Zusatzbehandlungen bzw. repurposed drugs zum Rhabdomyosarkom.¬†

Aus zeitmangel nicht ordentlich ausgearbeitet, aber die Forschungs-Links sind schön selber nachlesbar.

New Drugs are not enough – repurposing drugs in Oncology

Serhr sch√∂ne Review von 2020 im FulltextPDF, sehr lesenswert. Beschreibt Artesunate, Auranofin, Benzimidazole, Chloroquin, Chlorpromazin, Chlomipramin, Desmopressin, Digoxin, Disulfiram, Doxycyclin, Fenofibrat, HIV Protease Inhibitoren, Pilzmittel Itro, Ivermectin, Leflunomid, Lithium, Metformin, Niclosamid, Nitroxoline, NSAID, Phosphodiesterase5Inhib, Pimozid, Propranolol, Riluzol, Statin, thalidomid,Valproat, Verapamil, AZT¬† –> es fehlt Cimetidin

–> hier noch eine weitere Review √ľber repurposing

 

 

Statin-Therapie

besonders potente Statine haben fr√ľher Todesf√§lle wegen „Myolyse“ ausgel√∂st, d.h. es sind Muskelzellen abgestorben. Es zeigt sich dass mit den deutlich weniger potenten Statinen, die jetzt am Markt sind, die Muskelkrebszellen geschw√§cht und tw. aufgel√∂st werden k√∂nnen.¬†

https://scholar.google.de/scholar?hl=de&as_sdt=0%2C5&q=rhabdomyosarcoma+statin&btnG=

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0959804904009967

Statine potenzieren Doxorubizin

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/ijc.24885

DCA stört die Statin-Wirkung

https://physoc.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1113/jphysiol.2012.238022

 

Fibrate + Statine zusammen

 fenofibrate, clofibrate, gemfibrozil, bezafibrate and ciprofibrate

v.a. bezafibrat + Statin (in der Studie Simvastatin, besser aber Atorvastatin)

Citrate verstärken den Statin-Effekt auf  die kranken Muskelzellen

https://europepmc.org/article/med/22687697

 

Metformin

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4742188/

Metformin + Statine –> patentiert

https://patents.google.com/patent/US20180169242A1/en

 

2004 Saudiarabische Zellkultur-US

Genistein hat Myosarkom-Zellen blockiert, auch Cesium-chlorid. 2004 Studie

Bestrahlung unter PD-1-AK Therapie 

√ľberraschende Vollremission von Metas, nachdem der Haupttumor bestrahlt wurde bei gleichzeitiger Anwendung der „Anti-Frissmichnicht-Antik√∂rper“ Nivolumab. Studie 2019

regelm√§ssige Anwendung von GSF zur Chemo f√ľhrt zu √ľberraschender Vollremission

Molgramostim w√∂chentlich subkutan zur Chemo –> Tumor verschwunden. Bericht 1994

Lourdes Wallfahrt heilt einen Sarkom-Patienten

wurde tats√§chlich von einem √Ąrztepanel best√§tigt – Bericht 2013

 

 

(Visited 207 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.