im neuen Geheimtip in AltAussee, dem vom Haubenkoch¬†Robert Hocker und seinem kongenialen Soux-Chef Johannes Walter gef√ľhrtem REFUGIUM in Altaussee

Robert Hocker

bekannt aus der Serie Gastköche im IKARUS Рvon Servus TV:

Vormalige Stationen: Seehotel Grundlsee

 

 

Johannes Walter

Bisherige Stationen

 

Refugium goes Gori-Kaffee

Gori Kaffee - Fixstern am Gourmet Kaffee Himmel

mein Freund Hannes H√ľthmayr, Dietlsiedlung Regau – hat eine geheime, unnachahmlich innovative Kaffee-R√∂sterei Gori Kaffee.

Innerhalb von 2 Jahren ist er vom „hunderte Sorten Grammweise Testr√∂sten“ zum „hunderte Kilos manufaktieren“ – alles √ľber Mundpropaganda.¬†

Leider treffe ich Hannes kaum mehr. Fr√ľher haben wir uns fast w√∂chentlich √ľber die Schwierigkeiten des Unternehmertums in unserer seit Jahrzehnten sozialdemokratisch sozialisierten Unternehmer-unfreundlichen Politik angejammert.

Jetzt kommt er nicht mehr dazu, er muss immer rösten, rösten, rösten, rösten, rösten.

Ein Röstvorgang: 4kg Kaffee. Wie will er da den nicht enden wollenden Bedarf der Connoseures decken?

 

(Visited 196 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.