seit unserer Ausbildung in Applied Kinesiologie sehen wir regelmässig „Störfeld Piercing und Tattoo“. Hier einige Fallberichte aus der Praxis sowie eine neue Studie, die den Hintergrund erklärt.

Die Sprachregelung ist unklar: man findet Tätoo, Tätowieren, Tattoo, tattoierte im Internet.

 

Studie zeigt: Metalle sind in allen Tattoo-Farben drinnen

neu – 2021 erschienene Studie aus Schweden/Canada/Österreich – hier FullTextPDF  zeigt, dass über 93% aller Tattoo-Tinten die tatsächlich verwendet wurden falsch deklariert waren und dass praktisch alle Proben tw. exorbitant hohe Dosen von allergie-auslösenden Chrom und Nickel enthalten. Besonders die FARBIGEN Pigmente (rot/glau/grün) haben die höchsten Dosen von Metallen: 

Eisen, Chrom, Mangan, Cobalt, Nickel, Zinc, Blei und Arsen sind in den Tinten vorhanden,  insgesamt findet man 60 Studien zu dem Thema

 

Applied Kinesiologie Ausbildung

vor ca 8 Jahren haben Lenna und ich eine Kineisologie-Ausbildung gemacht.

pixabay by August Hattinger

Dabei war sehr auffallend, dass ALLE der jungen Physiotherapeuten mit Tattoos irgendwo am Körper Schmerzen hatten, dass die Tattoos auch schlecht bzw. als Auslöser der Schmerzen getestet haben und durch eine „Neutralisierung“ der Tattoos die Schmerzen schlagartig verschwunden sind.

Später konnten wir das in der Praxis immer wieder bestätigt finden. Ehrlichgesagt bin ich ratlos wie man hier einen dauerhaften Erfolg bewirken kann. Ich denke mir, dass die Pigmente nach Laser-Behandlung zwar zerstört sind, die Metalle aber immer noch vor Ort bzw. in den benachbarten Lymphknoten stecken und zusätzlich Lasernarben stören.

Für mich ist dies eine absolut verrückte Mode, genauso wie die derzeitige Manie (aus den USA kommend) den Jugendlichen und sogar Kindern trans-sexualisierende Hormone zu verabreichen, wenn diese „Gender Dysphoria“ haben – denn die  meisten davon sterben viele Jahre später an Suicid, weil sie im neuen Geschlecht auch nicht wirklich zufriedener sind.

Meinen Kindern hab ich das schlichtweg drastisch mit „Enterbung“ verboten!

 

hier einige der eindrucksvollsten Fälle von „versautes Leben wegen Tattoos“, die mir in Erinnerung sind

 

heftigeste Dauer-Schmerzen von grünem Tattoo am Arm

ca 2010: ca. 30j Mann wankt gequält und zusammengezogen herein, setzt sich stöhnend und ächzend auf den Stuhl, zusammengezogen wie ein Schneck, den man gerade berührt hat.

„ich leide seit Jahren an unerträgliche Schmerzen in der Halswirbelsäue, im MR bestehen 6 Bandscheibenvorfälle in der HWS,

Ich war schon mehrere Monate im Wagner Jauregg Krankenhaus in Linz auf der Neurologie ohne jede Besserung.“

Der rechte Arm ist schmerzbedingt hochgezogen und wie bei einer Frozen Shoulder am Körper fixiert, wird mit dem anderen Arm unterstützt und getragen, schläft desswegen seit Jahren nur noch sitzend.

Tommy Lee Tattoowiert von Wikipedia

Mir fällt auf, dass re Arm zur Gänze rot/grün tätowiert ist, ähnlich wie hier  Tommy Lee jedoch in Giftgrün. 

Klar gibts auch einen emotionalen Hintergrund, wer lässt sich bitte schon freiwillig ein ziemlich grässliches Motiv in Giftgrün auf den ganzen Arm/Schulter tätowieren?

Wir machen jedenfalls eine Mesotherapie mit Vendal (Morphium) über dem ganzen Arm mit sofortiger Aufhebung aller Schmerzen. Als der junge Mann uns verlässt ist er voll beweglich und Schmerzfrei.

 

Eine einige Tage später nachfolgende Ganzkörper Schwermetall-Ausleitung mit DMPS-Infusion verbessert weiter.

Nach 3 Monaten kommt Patient wieder: er war bis jetzt praktisch schmerzfrei, konnte problemlos im Liegen schlafen, jetzt beginnt es langsam wieder.

Wir geben ihm Vendal und DMPS in einem DMSO-Gemisch als Spray zur Eigen-Mesotherapie mit, seither nichts mehr von ihm gehört.

 

verstümmelnde Schwindelanfälle nach Tattoo im Nacken

ca 2015: 17j Mädchen kommt mit extremen Schwindelanfällen, so stark dass Panikattacken davon ausgelöst werden. Alles begann kurz nachdem sie sich ein rotes färbiges Tattoo genau im Nacken stechen hat lassen.

Meso-Therapie des Tattoos mit Schwermetall-bindenden Mitteln führt zur sofortigen Erleichterung der Beschwerden.

Nach 1 Monat kommen die Beschwerden erneut, sie bricht desswegen die Matura ab weil sie wegen der Zustände nicht mehr lernen kann, unsere erneute Mesotherapie bringt nur wenig, wir haben dann nichts mehr von ihr gehört.

 

 

wieso können Tattoos Probleme auslösen?

Tattoos sind heftigste bioenergetische Störfelder. Diese Störungen des Energieflusses im Körper 

was genau ist das? keine Ahnung, aber es funktioniert in der Praxis, das ist für mich erst mal ausreichend um es zu akzeptieren. Wir haben ja Cortison auch 60 jahre lang verwendet ohne die Effekte im Detail zu verstehen, Akupunktur über 3000 Jahre bevor wir sie verstanden

mit den zusätzlich eingebrachten toxischen Metallen, welche als Haptene allergisierende und autoimmunologische Effekte auslösen ist defintiv Teufelszeugs. 

Seit uralter Zeit werden derartige Zeichen aufgemalt um damit die Bioenergetik des Körpers zu modulieren. Meine liebe Freundin, DDr. Margit Riedl-Hohenberger ist Meisterin darin und erzählt mir viele Fallgeschichten, wo sie ärgste Beschwerden, Schwellungen, Schmerzen – ja selbst Bandscheibenvorfälle – durch das Aufmalen von bestimmten Symbolen mit einer unsichtbaren Tinte massiv verbessert oder sogar weggebracht hat!

Mehr Energie: durch Heilen mit Zeichen
  • Bassols-Rheinfelder, Layena (Autor)

 

ein weiterer Fall aus unserer Praxis

Burnout und Darmbeschwerden durch Nabelpiercing

ca. 2012:  Patientin im Burnout, seit 6 Monaten zuhause. Die fesche, schlanke Frau war ihr Leben lang enorm leistungsfähig, nach dem Bürojob überhaupt nciht ausgelastet und desswegen täglich 10km joggen um sich „auszuarbeiten„, damals sehr hitzig, jetzt den ganzen Tag rum-„liegend“ und erforen.

Damals noch ohne irgendeine Bioenergetische Testung war mir klar, dass sie mit einer Schilddrüsen-Schwäche durch selber zugefügte Quecksilber-Amalgam-Plomben (da kann der Zahnarzt wirklich nix dafür, wenn der Patient drauf besteht sich so viel Gift einbauen zu lassen, weil er zu neidig ist, die weissen Plomben zu zahlen, weil die Krankenkasse ja nur die Giftplomben zahlt um möglichst viele Kranke betreuen zu können).

Nach der von uns initiierten Amalgamausleitung und parallel erfolgenden  Amalgam-Plombenwechsel ca 30% Besserung der Beschwerden.

Optimierung der SD-Hormone bringen weitere 20%.

Bei einem erneuten Kontrolltermin 2014 – sie kann mittlerweile wieder arbeiten, ist aber weit davon entfernt ihre ursprüngliche Energie zu haben – berichtet sie enorme Blähungsbeschwerden von jedem Essen, Müdigkeit nach dem Essen, ganzer Bauchraum schmerzhaft.

Typisch Leaky gut – heute würden wir v.a. auch an Parasiten denken, die Schmutzkübeln der Schwermetall-belasteten, aber die haben wir erst 2018 bei Dr. Simon Yu in St. Louis erlernt.

Bei unseren damals noch  kinesiologischen Untersuchungen – das hatten wir inzwischen gelernt – finden wir nur einen einzigen Störherd am Nabel –> erst bei genauer Inspektion sieht man dort eine alte Nabelpiercing-Narbe.

Entstörung dieser Narbe führt zur sofortigen Normalisierung der Bauchbeschwerden.

Anruf einige Monate später: Patienten fühlt sich wohl, Behandlung ist für sie abgeschlossen, wir haben seither nichts mehr von ihr gehört.

 

enorme Dauermigräne durch Ohrstecker

Patientin hat Ohrstecker seit der Kindheit, von der Oma bekommen, echtes Gold! Wir testen sie kinesiologisch wegen ihrer Dauermigräne die sie tatsächlich mehrere Tage pro Woche ins Bett zwingt. Wir lassen sie schicht für schichte allen Schmuck ablegen, sie ist ziemlich behübscht damit, fast wie ein Christbaum.

„Die Ohrstecker hab ich seit der Kindheit drinnen, noch nie rausgenommen“. 

Genau diese Stecker testen bei uns am Kopfschmerz und wir finden mit Gold-Folien im Test-Satz heraus, dass die Patientin blöderweise allergisch auf Gold reagiert. Seit die Stecker weg sind, ist die Dauermigräne weg!

 

Leberdetox-Blockade durch Nabelpiercing

24.7.17: Patientin kommt mit enormen Beschwerden, die sie durch Einnahme einer Tablette eines Medikaments hat: stundelangs Erbrechen, Schwindel, Schwäche …..

seit Jahren verträgt sie keinen Tropfen Kaffee mehr und auch keinen Alkohol, nur 1x im Jahr an einem bestimmten Geburtstag wo sie nicht aus kann, trinkt sie 1 Schluck Sekt, danach geht es ihr viele Stunden schlecht.

Wir testen bei ihr eine völlig blockierte Leber, deren Entgiftungs-Fähgikeit ist sehr stark reduziert. Als Ursache finden wir eine alte Nabelpiercing-Narbe.

Neutralisation dieser Narbe schaltet die Leber wieder vollständig ein und die Patientin kann wieder ein normales Leben.

 

Tochter hat lieber Schmerzen als Piercing weggeben

eine 15j Tochter kommt mit ihrer Mutter wegen zahlreicher Beschwerden, v.a. auch am Bauch, tw. stundenlang quälende Koliken. Wir finden das Nabelpiercing als Auslöser und empfehlen es dringend zu eliminieren und die Narbe zu entstören.

Das junge Mädchen bricht daraufhin die Behandlung ab und will so rasch als möglich aus der Ordination verschwinden, die Mutter kann sich nicht wehren und folgt dem Kind.

Hätte doch die Mutter etwas mehr JOD in der SCHWANGERSCHAFT bekommen, müsste sie sich nicht mit einem Kind rumquälen, das leider zu wenig Material mitbringt, um je ein selbstbestimmtes verantwortungsvolles Leben zu führen.

Die Dementierung vieler Jugendlichen ist ja augenscheinlich und der Hirnforscher DDr. Manfred Spitzer führt dies auf das Anfüttern mit dem Handy zurück, das wir alle gern mal machen um die Kinder ruhig zu stellen.

Ich sehe hier viel eher einen Mangel an Substrat und Substanz durch die immer eingeschränktere Ernährungsweise mit dem existierendem Jodmangel.

Die Aussagen von Prof. Gunnar Heinson, den ich seit Jahren kontaktieren möchte sind dazu eindeutig: wir hier in Mitteleuropa haben < 20% „Mathematiker“ unter den Jugendlichen und damit zuwenige um den Lebens-Standard einer Industrie-Nation aufrecht zu erhalten.

 

man möge mir diesen Ausflug verzeihen.

Fakt ist: Narben stören den Körper, Tattoos sind erhebliche Narben und stören erheblich!

(Visited 1.929 times, 1 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

1 Kommentar

  1. Aktuell getestet: Alte Nabelpiercing-Narbe stört massiv auf die gerade akute linke „Kalk-Schulter“… Im Vorjahr explodierte plötzlich ein Kalkdepot in der rechten Schulter. Zusätzlich auch Umweltgifte (Blei) und Bakterien (Staphylokokken..)als Auslöser ermittelt. Energiefluß auch in Leber , Schilddrüse , Dünn-und Dickdarm massiv blockiert.
    Zusammenhänge mit Piercing?
    Im Vorjahr wurde nicht energetisch nach Auslöser/Ursache getestet. Nur infiltriert.

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.