Parasiten im Blut einer „gesunden“ 50j Frau – leichte dunstige Schwellung der Beine, etwas M√ľdigkeit sonst keine Beschwerden.

 

 

 

Parasiten diagnostisch unterrepräsentiert

die Vorstellung, dass Parasiten im K√∂rper ausserhalb des Darmes vorhanden sind, war bis vor 2017 f√ľr mich v√∂llig abwegig. Das Blut – so lernen wir – ist absolut steril.

Ascaris suis larve im Blut eines 8j bettl√§grigen Mannes der nach Ascaris-Therapie wieder „ins Leben zur√ľckkehrte“ (c) Dr. Retzek

 

 

Parasiten beim Heimkommen im Klo

Frisch heimgekommen vom Kurs aus den USA – nach 10 Tagen Abwesenheit sind W√ľrmer im Klo:

grauslig und fuchtbar: das Klo ist im Schlafbereich, da kommt nichts ausser unsere Abfälle rein. 

Das Klo schaut am Video h√ľbsch schmutzig aus, das sind aber nur die Eisen-Ablagerungen von den ur-alt-Eisenrohren die wir in der Hauszuleitung und den unteren Stockwerken haben und all unsere Armaturen und Becken rot f√§rben. Unsere eifrige und brave Editha – ohne die wir gar nicht arbeiten kl√∂nnten – putzt das Klo 2 x die Woche.

Die W√ľrmer k√∂nnen nur aus Stuhlresten stammen, die aus dem Siphon runtergekommen sind in den 10 Tagen unserer Abwesenheit.

 

nach Veröffentlichung dieses Artikels erreicht mich folgende Email eines geschätzten Kollegen

Hallo Helmut,¬†hab gestern Abend Dein Video bei Youtube angesehen und da hat es mich doch ein wenig umgehauen, denn ich habe genau und exakt das erlebt, als ich nach 2 Wochen XXX wieder nach Hause gekommen bin. In der sauberen Toilette schwammen an der Oberfl√§che diese kleinen frechen Viecher. Ich habe das dann ein bi√üchen wegignoriert, weil ich dachte, vielleicht kommen die irgendwie aus dem Leitungssystem, aber wir wohnen im 2. Stock (von 3 Stockwerken) und fast ausschlie√ülich ich benutze diese Toilette. Ohne Dein Video h√§tte ich das vermutlich einfach wieder vergessen, vielen Dank also…

 

 

Dr. Simon Yu – einzigartiger Parasiten-Experte

Ein Vortrag von Dr. Simon Yu in M√ľnchen hat mich diesbez√ľglich aufgeschreckt. Dr. Yu misst die Anwesenheit von Parasiten bioenergetisch mittels AMA – einer modifizierten EAV-Messung, vorwiegend durch St√∂rungen am GaBl-Meridian, Di- und D√ľ-Meridian.

Dr. Yu nimmt Lenna die Pr√ľfung zur zertifizierten AMA-Therapeutin ab – St. Luois 2018 – ( c) Dr. Retzek

einzigartiger Experte schreibe ich desswegen, weil ich die Therapie-Schemas der Spezialisten der WHO in New York gesehen habe. Hiermit wurden die Parasiten nur gekitzelt und eher aktiviert, wie ich an Patientenfällen live demonstriert bekommen habe. 

nach Armee-Einsatz der Hinweis auf chemischen Parasitenmittel

Dr. Simon Yu hatte jahrelang Parasiten nur biologisch mit div. Antiparasitären Naturheil-Mitteln behandelt (vorwiegend nach Hulda Clark). Nach einem medizinischem Einsatz (er ist Full-Colonel der US-Armee in Reserve) in Peru, wo 200.000 Menschen mit chemischen Parasiten-Medikamenten behandelt wurden, hat er diese Medikamente auch in seiner Praxis mitgetestet und im bio-energetischen Test als ausserordentlich erfolgreich gefunden.

Nach dem Einsatz dieser Medikamente erlebte er immer wieder „Wunder“ – vorher ungesehende „Zufalls-Heilungen“. Dr. Simon Yu erz√§hlt uns, dass Patienten wegen M√ľdigkeit zu ihm kamen und sich dann einige Monate sp√§ter wieder meldeten

„By the way: my Asthma disappeared“,

„By the way: my Multiple Sclerosis disappeared ….“

er hatte immer wieder v√∂llig spektakul√§re und v√∂llig unerwartete „by the way“ Heilungen von chronischen Erkrankungen erlebt.¬†

Dies hat Dr. Yu dann in einem Buch „ACCIDENTAL CURE“ niedergeschrieben.

Accidental Cure: Extraordinary Medicine for Extraordinary Patients
38 Bewertungen
Accidental Cure: Extraordinary Medicine for Extraordinary Patients
  • Yu, Simon (Autor)
  • 480 Seiten - 22.02.2010 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - PREVENTION & HEALING INC (Herausgeber)

 

So konnte Simon in den letzten 10 Jahren folgende Erfahrung machen: wenn man Parasiten behandelt, dann intensiv, mit multiplen Medikamenten gleichzeitig, und sehr lange, wiederholte Kuren von 3-5 Medikamenten √ľber Monate. In der Kombi sind die Mediamente bestens vertr√§glich, einzeln gegeben machen sie viel Nebenwirkungen weil sie nicht komplett alle killen sondern die Parasiten in die weniger medikament√∂s belasteten Zohnen des K√∂rpers verschieben (Augen, Hirn, …).¬† Angeblich – meint Simon heuer – gibt es immer mehr Parasiten die gefunden werden die gegen die Medikamente resistent geworden sind.

Das Dunkelfeld der ASCARIS-Larve war von einem Patienten der vorher 4 Wochen Albendazol 2 x 400 vom √Ė Experten gehabt hatte! Es ging ihm dait auch deutlich besser – wird aber vermutlich angesichts der Persistenz der Infektion wieder schlechter werden.

Das wichtigste Heilungshindernis ist f√ľr Simon der Kiefer: Wurzelbehandlungen und Kavit√§ten (NICO-Herde). Ohne deren Sanierung kann seiner Meinung nach keine chronische Erkrankung geheilt werden.

 

 

AMA Kurs 2019 in St. Louis

Wir waren auch heuer – 2019 – wieder beim Kurs von Dr. Simon Yu in St. Louis. Erneut musste ich eine Pr√ľfung ablegen. √úber den Kurs schreibe ich noch gesondert

und fanden bei > 70% der Teilnehmer die Anwesenheit von Parasiten. 

Einer der Teilnehmer – Dr. John Wilson – leidet an Parkinson. Vom letzten August bis heuer haben sich seine Symptome um 80% gebessert!

 

Dunkelfeld gute Bestätigung

im Dunkelfeld-Blut sehen wir eine gute Best√§tigung der Bioenergetischen Messungen wie obiges Video von „Ilse“ zeigt. Wir sehen bei mindestens 50% der von uns so untersuchten Patienten Parasiten-Reste im Blut.

 

 

(Visited 1.141 times, 2 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.