Orthomolekularmedizin = Therapieren mit Vitaminen, Vitaminoide und Mineralstoffe Рim erweiterten Sinn auch mit Hormonen und  Natur-Stoffen sowie Natur-Extrakten.

Eine der wichtigsten Ausbildungen, die ich absolviert habe! 

 

Bitte sehen Sie dazu meine Ausbildungsseite Präventivmedizin an.

 

Anmerkung 

meine ganze Homepage ist ein umfangreiches Dokument meiner beständigen Weiterbildung in Orthomolekularer Medizin:

Recherchen in der Pubmed (Sammlung aller seri√∂sen Studien und Forschungs-Ver√∂ffentlichungen) zu den Themen „Pr√§vention & Therapie mit N√§hrstoffen, Naturstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen“ = Orthomolekularmedizin

 

Mein Anliegen mit dieser Homepage

„saubere sachlich korrekte Information“ – um einen Kontrapunkt sowohl zum „Esoterischem Ganzheits-QuaQua“ als auch zu den korrupten oder l√§cherlich selbstherrlichen „Wissenschafts-Pristern“ der Esowatch-Szene zu geben, f√ľr die nur pharmagetriggerte Information echte Information darstellt.

Meine eigene Homepage ist sogar f√ľr mich selber eine wohltuende neutrale und faktenorientierte Informationsquelle: habe ich mir doch inzwischen so viel an dichtem Material recherchiert dass ich es selber kaum mehr √ľbersehen, geschweige im Kopf behalten kann.¬†

 

wieso machen √Ąrzte Orthomolekularmedizin und Ganzheitsmedizin ....

 

Wir „Ganzheits-“ ¬†oder „Integrative-“ oder „Umfassend ausgebildet und interessierte“ √Ąrzte und Therapeuten erleben eben eine andere Wahrheit und haben eine andere Erlebniswirklichkeit als sie in machen Zeitschriften, Blogs und TV-Sendungen dargestellt wird. Wir erleben nahezu prinzipiell das Versagen der Schulmedizin in kurativer Hinsicht bei chronischer Krankheiten, das Desinteresse echte Hintergr√ľnde aufzukl√§ren sowie bei vorliegen umfangreicher Daten √ľber potentielle Hintergr√ľnde diese auch nur zu sichten und zu erw√§gen,

gleichzeitig erleben wir häufig eine deutliche Besserung im palliativen Sinn (Symptomatisch) mit nebenwirkungsarmen Naturheilverfahren sowie sogar regelmässig kurative Reaktionen auch bei chronischen Krankheiten durch diese Vorgehensweise. 

Nicht immer, aber h√§ufig genug um „uns Ganzheitsmediziner“ die Kraft und Freude zu geben, uns dieser Thematik mit Interesse und Freude zu widmen – trotz regelhaften Widerstandes durch bezahlter Journaille und von naiven Kollegen.

Nicht weil wir dumm sind Рim Gegenteil: auf den Kongressen, Fortbildungen, Seminaren der Präventiv- und Ganzheitsmedizin erlebe ich die Avantgarde der Mediziner.

Auch nicht weil wir „abzocken wollen“: mit ganz normaler, etablierter Schulmedizin verdient man deutlich mehr und dies deutlich leichter mit deutlich weniger zeitaufwand.

 

[NoKommentar][NoSidebar]

 

(Visited 306 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.