Orthomolekularmedizin = Therapieren mit Vitaminen, Vitaminoide und Mineralstoffe – im erweiterten Sinn auch mit Hormonen und  Natur-Stoffen sowie Natur-Extrakten.

Eine der wichtigsten Ausbildungen, die ich absolviert habe! 

 

Bitte sehen Sie dazu meine Ausbildungsseite Präventivmedizin an.

 

Anmerkung 

meine ganze Homepage ist ein umfangreiches Dokument meiner beständigen Weiterbildung in Orthomolekularer Medizin:

Recherchen in der Pubmed (Sammlung aller seriösen Studien und Forschungs-Veröffentlichungen) zu den Themen „Prävention & Therapie mit Nährstoffen, Naturstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen“ = Orthomolekularmedizin

 

Mein Anliegen mit dieser Homepage

„saubere sachlich korrekte Information“ – um einen Kontrapunkt sowohl zum „Esoterischem Ganzheits-QuaQua“ als auch zu den korrupten oder lächerlich selbstherrlichen „Wissenschafts-Pristern“ der Esowatch-Szene zu geben, für die nur pharmagetriggerte Information echte Information darstellt.

Meine eigene Homepage ist sogar für mich selber eine wohltuende neutrale und faktenorientierte Informationsquelle: habe ich mir doch inzwischen so viel an dichtem Material recherchiert dass ich es selber kaum mehr übersehen, geschweige im Kopf behalten kann. 

 

wieso machen Ärzte Orthomolekularmedizin und Ganzheitsmedizin ....

 

Wir „Ganzheits-“  oder „Integrative-“ oder „Umfassend ausgebildet und interessierte“ Ärzte und Therapeuten erleben eben eine andere Wahrheit und haben eine andere Erlebniswirklichkeit als sie in machen Zeitschriften, Blogs und TV-Sendungen dargestellt wird. Wir erleben nahezu prinzipiell das Versagen der Schulmedizin in kurativer Hinsicht bei chronischer Krankheiten, das Desinteresse echte Hintergründe aufzuklären sowie bei vorliegen umfangreicher Daten über potentielle Hintergründe diese auch nur zu sichten und zu erwägen,

gleichzeitig erleben wir häufig eine deutliche Besserung im palliativen Sinn (Symptomatisch) mit nebenwirkungsarmen Naturheilverfahren sowie sogar regelmässig kurative Reaktionen auch bei chronischen Krankheiten durch diese Vorgehensweise. 

Nicht immer, aber häufig genug um „uns Ganzheitsmediziner“ die Kraft und Freude zu geben, uns dieser Thematik mit Interesse und Freude zu widmen – trotz regelhaften Widerstandes durch bezahlter Journaille und von naiven Kollegen.

Nicht weil wir dumm sind – im Gegenteil: auf den Kongressen, Fortbildungen, Seminaren der Präventiv- und Ganzheitsmedizin erlebe ich die Avantgarde der Mediziner.

Auch nicht weil wir „abzocken wollen“: mit ganz normaler, etablierter Schulmedizin verdient man deutlich mehr und dies deutlich leichter mit deutlich weniger zeitaufwand.

 

[NoKommentar][NoSidebar]

 

(Visited 300 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.