Mikrozirkulation betrifft die Gewebs-Durchblutung, Versorgung und Abtransport von Stoffwechselproduktion.

Die Mikrozirkulation der Gewebe ist ein AKTIVES Geschehen, sie wird parasympatisch (vagal) gesteuert und reguliert.

viele Wort, am einfachsten ist ein Film, der die Mikrozirkulation demonstriert:

 

 

die Durchblutung des Gewebes ist ein AKTIV gesteuerter Prozess.

Die Muskelfasern der kleinsten Blutgef√§sse (Arteriolen) reagieren auf Gewebsfaktoren wie NO (Stickoxid), LACTAT (Milchs√§ure), HIF (hypoxie-induzierter Faktor), Sauerstoff-Druck … und stellen sich weit (bessere Durchblutung) oder eng (schlechtere Durchblutung).

So werden die Gewebe je nach Anforderung mit optimalen Menge an Blut, Sauerstoff, Nährstoffen usw versorgt, dabei Stoffwechsel-Endprodukte wie CO2, Lactat usw. abtransportiert.

√úbrigens: die lokale Gewebs-√ľbers√§uerung ist sogar notwendig, sonst w√ľrde der Sauerstoff nicht aus den Erythrozyten abgegeben werden k√∂nnen (Bohr und Haldane Effekt)

Arteriolen steuern aktiv die Vasomotion – 20 sek. Video

im nachfolgenden Video zeigt sich sehr deutlich die aktive Rolle der Muskulatur der Arteriolen. Diese Arteriolen werden u.a. durch den Vagus sowie das NO (Nitroxid)-System gesteuert. Zentral im Film ist die ARTERIOLE mit ihrer dicken Muskelschicht welche die Durchblutung durch Muskel-Kontraktion ein / ausschaltet.

 

Extrem Spannend: Herzmuskel wird gerettet mit ADENOSIN

wir √Ąrzte spritzen Adenosin „im Schuss“ bei Rhytmusst√∂rungen oder Vorhofflimmern des Herzens und bekommen oft in wenigen Sekunden eine deutliche Verbesserung des Herzmuskels.

nachfolgender Film demonstriert klar den Effekt von Adenosin auf die Durchblutung: urspr√ľnglich ein tr√§ges gewebe mit nur 1 Blutgef√§ss, sieht man nachh Adenosin viele viele viele durchblutete Kapillaren.

die Durchblutung steigt um das mehrtausendfache an im betroffenen Gewebe! Fantastisches Video

Adenosin ist ein körpereigener Stoff. Tatsächlich ist er die Grundlage des ATP, Adenosin-Triphosphat.

Vermutlich wird die Gewebs-Durchblutung durch ADENOSIN gesteuert: Energie-Mangelsituation im Gewebe verbraucht das ATP, zuletzt ist jede gespeicherte Energie abgebaut (ATP –> ADP –> AMP –> A) und das Adenosin √∂ffnet die Blutgef√§sse bedingungslos.

 

 

Probleme bei Steuerung der Mikrozirkulation

häufig ist die lokale Gewebs-Durchblutung gestört. Genauer Mechanismus ist mir derzeit nicht bekannt (ich vermute eine lokaler ARGININ-Mangel), dies ist jedoch sicherlich DER PATHOPHYSIOLOGISCHE Mechanismus hinter einer Vielzahl von Krankheiten und Problemen:

  • chronische Schmerzen
  • Heilungs-St√∂rungen
  • chronische infektionen
  • Krebs-Entstehung
  • Immun-St√∂rungen

 

 

Wieder – ein Film zeigt mehr als 1000 Worte

nachfolgender film der BEMER Group ist leider ein typischer Werbefilm: wenig / kurzer Inhalt, viel Eigenwerbung.

Der Film beginnt erst ab sekunde 39, ev. vorscrollen.

Leider ist Professor Kopp, welcher in Berlin die Mikrozirkulation beforscht vollständig von Bemer eingenommen, ausser die BEMER Videos gibt es nichts von ihm auf Youtube und die Mikrozirkulations-Forschung ist jung, unbekannt  und hat noch wenig Wissenschaftler.

Vermutlich sind die allermeisten biophysikalischen Therapien (Magnetfeld, Papimi) auf dem selben Wirkprinzip basierend ähnlich wirksam.

 

 

Behandlung der Mikrozirkulations-Störung

√ľber Magnetfeld. Ich bin √ľberzeugt, dass es keine Raketenwissenschaft darstellt, dass die meisten Magnetfeld-Matten √§hnlich gut funktionieren, Bemer hat jedoch die Forschung dazu gemacht mit Prof. Klopp, daher zitiere ich hier v.a. Bemer weil man Info-Videos finden kann, ohne dass ich was daf√ľr bekomme oder in Verbindung mit der Firma Bemer stehe (im Gegenteil, die Ger√§te sind √ľbertrieben teuer und ich w√ľrde Bemer nur am Sekund√§rmarkt der Gebrauchtger√§te kaufen).

  • Bemer hat sich einen Namen gemacht, wir verwenden in der Ordination daher ein BEMER Magnet-Feld-Ger√§t
  • PAPimi funktioniert sicherlich √ľber Aktivierung der Mikrozirkulation, wie wir von Prof. Dr. XXX beim Papimi-Symposium in der Paracelsus-Klinik St. Gallen erfahren durften. Wir haben in der Ordination ein PAPimi Ger√§t und tw. fantastische Erfolge.
  • am eindeutigsten schalten wir die Mikrozirkulation mit dem pSTIM ein. Wir sind pSTIM Praxis f√ľr Ober√∂sterreich und haben immer eine gewisse Anzahl an pSTIM Ger√§ten lagernd.
  • vermutlich bedient auch die Oxyven-Therapie eine Verbesserung der Mikrozirkulation √ľber das aktivieren von durchblutungsverbessernden Prostaglandinen
  • durchblutungs-verbessernde Mesotherapie zeigt prompte Erfolge bei chron. Entz√ľndungen, Raynould-Syndrom oder Morbus Sudeck

 

Eine grosse Zahl an chronischen Störungen kann sehr erfolgreich durch Behandlung der Mikrozirkulation behandelt werden. Ohne dass es mir zu dem Zeitpunkt bewusst war, habe ich diesen Ansatz: Mikrozirkulation als Therapie seit längerem in der Ordination in Verwendung. 

Tatsächlich sind gerade Verfahren, die sich der Mikrozirkulations-Steuerung bedienen oft besonders schnell und nachhaltig erfolgreich, ich habe Erlebnisse gehabt die mich sprachlos gemacht haben:

Fr√ľhpension wegen chron. Schmerzzust√§nde – mit einer einzigen Papimi-Behandlung beschwerdefrei – mehrere F√§lle!

Wir sehen tw. spektakul√§re Erfolge bei verschiedenen chronischen St√∂rungen: Entz√ľndungen, Schmerzzust√§nde nach Operationen, Bandscheiben, Ischias, …..

Jetzt, wo ich den pathophysiologischen Hintergrund verstehe, sind mir auch die Zusammenhänge dazu klar geworden: wieso ist das Gewebe krank, wie kann es sein, dass es sehr rasch gesund wird.

 

√Ąrzte-Interviews √ľber Magnetfeld-Therapie

sehr beeindruckende Testimonials f√ľr die Bemer – Therapie (Magnetfeld).¬†

Eigentlich sollte diese Magnetfeldtherapie Basis jeder chronischen Behandlung sein. Wir haben desswegen in der Ordination 3 Leihger√§te zur Verf√ľgung (‚ā¨250 pro Monat).

 

Dozent Klopp, Uni Berlin – √ľber Mikrozirkulation

ab Minute 6,20 ist der interessante Teil Рbei dem er die Grundprinzipien der Zirkulation und Mikrozirkulation erklärt, vorher nur BEMER Werbung.

 

Orthoplus-Gmunden

Orthopädin Dr. Alexandra Dopplinger РOrthoplus-Gmunden mit ihrem QRS-Arzt-System

Fr. Dr. Alexandra Dopplinger aus Gmunden ist eine sehr beeindruckende Orthop√§din: Dozentin f√ľr Manual-Medizin in Deutschland, multiple Zusatz-Ausbildungen in ganz vielen Orthop√§dierelevanten Ganzheitsmedizinischen konzepten (TCM, Akupunktur, Taping, ….)

Sie schwört nicht auf das BEMER РSystem sondern auf das QRS-System , hier ein Beitrag von ihrer Website mit Fotos ihres Systems.

Dr. Dopplinger meint, dass dieses Magnetfeldsystem wesentlich wirkungsstärker als das BEMER system sei, von dem die Bilder oben kommen.

 

 

 

(Visited 3.024 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

2 Kommentare

  1. Ich hatte ein NEMER Ger√§t bestellt und jetzt gerade wieder abbestellt. Beim Lesen √ľber Krebs (hat unser Hund) haben wir erfahren dass b√∂sartige Tumore gut durchblutet sind, and √ľber verschiedene.biochemische Mechanismen verf√ľgen um ihre Durchblutung zu verbessern. Wenn wir mit der Matte die Mikrozirkulation f√∂rdern f√∂rdern wir ja auch das Wachstum von Tumoren. In den Unterlagen und Studien, die man mir geschickt hat steht tats√§chlich gar nichts √ľber Krebs. Vielleicht aus gutem Grund?

    • sehr sehr sehr sehr gute √úberlegung, das war der grund wieso wir nie Magnetfeld bei krebs eingesetzt haben.

      ABER: eine Patientin mit Glioblastom hat sich deutlich verbessert seit der Bemer-Matte und sie berichtet von mehreren gebesserten Krebsfällen (austherapiert, macht seit 3 Jahren nur noch Behmer und ist stabil).

      Das ist jetzt h√∂rensagen und ohne relevanz, geh√∂rt aber „registriert“ und gesammelt, um unser Wissen zu vertiefen.

Comments are closed.