Markus GrillenbGrillenberger_Markuserger, metabolischer Starkoch & Fernsehkoch

Markus macht eine Bilderbuch-Karriere: wie wir schon vermutet haben ist unser „Metabolic Balance“ Kochkurs-Koch / Leiter mittlerweile zum Fernsehkoch avanciert.

Hier sein erster BTV-Kocheinsatz, der nächste läuft Anfang MÄRZ

an. Hier ein Bild aus unserer Metabolischen Küche im Parkrestaurant RELAX, Vöcklabruck – aufgenommen anlässlich eines „Fasching-Gschnas“ im Februar 2010 mit herrlichem unmetabolischem TEXAS-CHILI (mit Schokolade) von Markus.

 

 

Johannes Hüthmair (Reptiworld.at / Relax-Parkrestaurant)

Dr. Helmut Retzek, „Diät-Arzt“, Homöopath, Präventivmediziner und Vitamin-Guru

Markus Grilenberger, Starkoch, TV-Koch, Event-Manager, Gastroprofi-Coach, Party-Events

Grillenberger_Markus-Retzek_Heli-Huethmair_Johannes-im_Parkrestaurant_RELAX_Voecklabruck

(Visited 57 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.