erstaunlich neue Forschungsdaten zeigen, dass Magnesium mehr kann als Osteoporose und Gelenksbeschwerden zu behandeln!

 

Colitis ulcerosa – Magnesium-chlorid und Magnesium-Wasser helfen

ganz neue Studie 2017¬†zeigt dass in einem k√ľnstlichen Colitis-Modell in M√§usen durch prophylaktische Gabe von Magnesium das Ausmass der Entz√ľndung deutlich vermindert werden kann.

Magnesium-Calcium-VitD-Zink verbessert Parameter von Polyzystischem Ovar

neue Studie 2017 : treated with 100 mg magnesium, 4 mg zinc, 400 mg calcium plus 200 IU vitamin D supplements (n = 30), or placebo (n = 30) twice a day for 12 weeks.

nach 12 Wochen deutliche Reduktion des Hirsutismus (Bartwuchs bei Frauen), CRP und Oxidativem Stress

Magnesium senkt CRP-Spiegel signifikant wenn dieser entz√ľndlich erh√∂ht ist

Review untersucht mehrere Einzelstudien. Dabei zeigt sich eine deutliche Entz√ľndungshemmende Wirkung von Magnesium wenn der CRP erh√∂ht ist. ¬†Review 2017

 

Magnesium-sulfat kann Hirn-Entz√ľndungen von M√§use-Embryos verhindern

wenn schwangere M√§use bakterielles Lipopolysaccharid (LPS) gespritzt bekommen, dann kommt es zu anhaltenden Entz√ľndungen, die sich auch auf die Embryos im Bauch √ľbertragen. Dies sieht man deutlich am Hirn der Neugeborenen M√§use und kann es mit MR √ľberpr√ľfen, denn die Entz√ľndungen st√∂ren die Blut-Hirn-Schranke.

Bekommen die M√ľtter aber zum LPS auch Magnesium-sulfat, dann wird die Hirnentz√ľndung bei den Babies verhindert, obwohl die erh√∂hung der Entz√ľndungszytokine IL-1√ü nicht vermindert war.

Studie 2017

Magnesium-Mangel l√§sst Entz√ľndungen auf externe Reize leichter angehen

es gibt tats√§chlich eine Zeitschrift „zur Magnesium-Forschung“. Hier wurde Fegbruar 2017 eine Review publiziert, welche Studiendaten zusammenfasst, die zeigen, dass unter Magnesium-Mangel externe entz√ľndungsf√∂rdernde Reize im K√∂rper einen viel heftigeren Entz√ľndungs-Response ausl√∂sen wie unter ausreichender Magnesium-Versorgung. Februar 2017

Dr. Retzek besonders unvorteilhaft fotografiert

Fette Leute leiden besonders stark unter Magnesium-Mangel

ich darf so sprechen mit meinen 128 Kilogramm Lebendgewicht Stand Juli/2017

Adipositas f√ľhrt automatisch zu „stummer Entz√ľndung“, was l√§ngerfristig zum metabolischen Syndrom f√ľhrt, einer St√∂rung des Stoffwechsels mit erh√∂hten Fettwerten, Zuckerwerten, Blutdruck usw usf, zeigt eine aktuelle Review von 2017

etwas weniger unvorteilhaft fotografiert. Man beachte die Berge von B√ľchern in unserer K√ľche, warten alle drauf durchgelesen zu werden!

 

Nun zeigen aktuelle Studien also allesamt, dass gerade die fetten / tr√§gen √Ąrzte besonders durch Magnesium-Substitution – sowohl biochemisch wie auch metabolisch – profitieren.

in der Fulltext-Studie sieht man auf seite 5 einen Zusammenhang zwischen Magnesium und Leptin (Sattheits-Hormon). Leptin kann nur mit Magnesium zusammen wirken. 

Wenn keine Leptinwirkung da ist, kommt es zum verst√§rkten Aussch√ľtten der Entz√ľndungs-Substanz P und dadurch zur Entz√ľndungskaskade.

Vermutlich liegt dies auch tw. an der antagonistischen Wirkung zum Calcium, welches f√ľr die Aktivierung des Entz√ľndungs-Gens NfKB notwendig ist, welcher wieder viel NO und freie Radikale produziert.

 

Magnesium-Sulphat Inhalationen super gegen Asthma / Lu-Entz√ľndungen

Experiment mit Meerschweinchen: diese inhalieren Bakterien-Lipopolysaccharid (LPS) und bekommen dann heftige Asthma-Rreaktionen. Wenn man die Meerschweinchen nun mit Magnesium-sulphat – Inhalationen (vor-) behandelt, gibt es viel viel weniger entz√ľndliche asthmoide Reaktion in der Lunge!

Es zeigt sich, dass mit Magnesium-Sulphat die Histamin-Reaktion abgefangen wird. Studie 2017

 

 

 

(Visited 2.086 times, 3 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

1 Kommentar

Comments are closed.