Studiendesign ist interessant:

Hintergrund

Makrophagen sind die 1. Zelle in der Verteidigung. Makrophagen sitzen immer in den „oberfl√§chen“ des K√∂rpers, wie z.b. in der Haut. Verletzungen der Haut und eindringen von Fremd-Substanzen lassen die Makrophagen aktiv werden:

Makrophagen fressen Bakterien, zersetzen sie und pr√§sentieren nun Bakterienteile zu Lymphozyten (weisse blutk√∂rperchen), zusammen mit durch Makrophagen ausgesch√ľttetem Interferon-gamma und Interleukin-5 aktiviert dies die Lymphozyten zur spezifischen Vermehrung. Die Lymphozyten vermehren sich und differenzieren sich – abh√§ngig von weiteren Interferonen und Zytokinen in Killer-Zellen oder in Antik√∂rper-Produzierende B-Zellen usw usf.

Studiendesign

Makrophagen wurden mit einem hom√∂opathischen Komplexmittel oder mit einer Plazebol√∂sung vor-inkubiert, und zwar in vivo (im dem Tier wurde das Komplexmittel verabreicht) als auch in vitro (die isolierten Makrophagen wurden im Labor direkt mit dem Komplexmittel bet√ľttelt).

Anschliessend wurde die Fähigkeit dieser Makrophagen gemessen Lymphozyten zu stimulieren sowie die Menge an Interferon-gamma und Interleukin-5 gemessen.

Ergebnis

nur die mit Canova vor-inkubierten Makrophagen (in vivo wie in vitro) konnten im Lymphozytenproliferations-Test entsprechende Lymphozyten-Vermehrung anstossen.

Kommentat

sehr schöne Studie, sehr deutliches Ergebnis

 

  • Lymphocyte proliferation stimulated by activated Cebus apella macrophages treated with a complex homeopathic immune response¬†modifiers.¬†Homeopathy.¬†2012 Jan;101(1):74-9.
    (Brasilianische Studie)

 

 

 

 

Phasenkontrast √Ėlimmersion NATIV-Blut: Erys und einige Lymphozyten

(Visited 332 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.