L√∂wenzahn „Taraxacum officinale“ ist ein ganz erstaunliches Heilkraut

Ich verwende ist mit grossem Erfolg bei meinem eigenen Leber/Nierentee, den ich bei vielen verschiedenen Störungen oder Organschwächenden Therapien einsetze.

 

Löwenzahn Taraxacum Fotolia_32322411_SHeilwirkung bei Krebs

abgesehen von viel Blabla im Internet gibt es zum Löwenzahn auch erstaundliche wissenschaftliche Untersuchungen:

Studien hab ich gefunden f√ľr

  • Bauchspeicheldr√ľsenkrebs / Pankreas-Karzinom
  • Leuk√§mie
  • Brustkrebs
  • Prostatakrebs
  • Leberzell-Krebs

die tatsächlichen Ergebnisse dieser Studien sind bemerkenswert!

 

Pubmed-Studien zum Löwenzahn

Bauchspeicheldr√ľsen-Krebs

2012 Studie zeigt ein selektives Absterben der Pankreas-Karzinom-Zellen durch Löwenzahnwurzel-Extrakt. Es wurden besonders aggressive und resistente Zellarten getestet.

 

Leukämie

L√∂wenzahnwurzel als „Alternative zur Chemotherapie“ bei Leuk√§mie

Wissenschaftler sind vorsichtig, lehnen sich mit ihren Aussagen nicht hinaus, formulieren dezent. In dieser Studie aus 2012 wird diese Regel jedoch nicht eingehalten, die Autoren meinen

….¬†The results from this study indicate that natural products, in particular Dandelion Root Extract, have great potential, as non-toxic and effective alternatives to conventional modes of chemotherapy available today…. ¬†

d.h. Löwenzahn-Wurzel-Extrakt hat ein grosses Potential als ungiftige und effektive Alternative zu den konventionellen Chemotherapien. Eine sehr drastische und pointierte Formulierung!

detailliertere Studien-Information - mit spannendem Picture & Link zur FullTextPDF

Die Studie ist vortrefflich: es zeigt sich dass mit Löwenzahnextrakt bei jeder der getesteten Zellart Apoptose zu nahezu 100% innerhalb 48h induziert werden konnte. Die Studie ist gottseidank im Fulltext online erhältlich zum nachlesen.

Löwenzahn-induziert-Apoptose-in-CMML-Leukämie
entscheidend ist der rechte Anteil, man sieht ein rasches, konzentrationsabh√§niges Hemmen des Wachstums der CML-Zellen bis nahezu 100% – dabei v√∂llig ungiftig f√ľr normale Zellen

Infos aus der Studie

DRE = Löwenzahn-Wurzel-Extrakt

  • DRE effectively induces apoptosis in Chronic¬†Myelomonocytic Leukemia cells
  • DRE activates the extrinsic pathway of apoptosis in¬†CMML cells
  • DRE destabilizes the mitochondrial membrane of CMML¬†cells
  • DRE induces pro-death autophagy in MV-4-11 cells
  • DRE is selective to CMML cells, with little toxicity on¬†normal, non-cancerous cells
Herstellung des Löwenzahnwurzel-Extraktes aus der Studie

Standardized Dandelion Root Extraction

Freshly obtained Dandelion roots (from open grassy areas) were processed according to a previously published protocol [9]. The roots were thoroughly washed with distilled water several times. One hundred grams of Dandelion roots were homogenized in 200 ml of distilled water at room temperature using a domestic blender. Total homogenate was filtered through a NITEX nylon mesh filter (LAB PAK; Sefar BDH Inc. Chicoutimi, Quebec CA) and the filtrate was spun down, 80006g for 5 min at 25uC. The supernatant was filtered using 0.45 mm filters, followed by lyophilisation. The dry powder (% yield: 7.34%) was reconstituted in water to give a stock solution of 100 mg/ml DRE. This was then filtered through 0.22 mm filters and used in the treatment of Chronic Myelomonocytic leukemia cells.


 

L√∂wenzahnwurzel-Extrakt f√ľhren Leuk√§mie-Zellen in Apoptose

Caspase = Enzym welches den Zelltot (Apoptose) herbeif√ľhrt. L√∂wenzahnwurzel-Extrakt aktiviert CASPASE und f√ľhrt zum Tod der Leuk√§miezellen.

Studie 2011:¬† …¬†¬†our results suggest … ¬† act to induce apoptosis selectively in cultured leukemia cells, emphasizing the importance of this traditional medicine and thus presents a potential novel non-toxic alternative to conventional leukemia therapy.

 

mit steigender Konzentration von Löwenzahn-Extrakt kommt es zu stärkerer Wachstumshemmung der Leukämiezellen

Fantastische Leuk√§mie Studie: HL-60 Zellen sind die Promyelozyten-Leuk√§mie-Testzellen der Forschungs-Onkologen. Wenn diese mit L√∂wenzahnextrakt behandelt wurden, f√ľhrte dies zu einer „Differenzierung“ (=Reifung) der Leuk√§mizellen, dh. die unreifen Krebszellen wurden zu „normaleren, gesunderen“ zellen umgewandelt. Studie 2002, FulltxtPDF

 

 

 

 

Burstkebs, Prostatakrebs

 

Löwenzahnblättertee hemmt Metastasierung von Brustkrebs und Prostatakrebs

das Journal of int. Oncology ist grad kein „doofes Hom√∂opathen-Blatt“ sondern ein h√∂chst-bewertetes Magazin. Eine Studi in diesem Journal gen√ľgt um zu dissertieren, einige darin um zu habilitieren.

In dieser Studie von 2008 wurde – bezugnehmend auf die Verwendung von L√∂wenzahn in der traditionellen Heilkunde in verschiedenen Kulturkreisen – die F√§higkeit von Wurzel, Blatt, Bl√ľten-Extrakt (w√§ssriger Auszug = Tee) auf div. Tumorzellen untersucht.

L√∂wenzahn – Bl√§tter hemmen Brustkrebszell-Wachstum (√ľber ERK-Mechanismus), nicht aber Bl√ľten/Wurzel-Extrakt.

L√∂wenzahn – Wurzel hemmt Brustkrebszell-Metastasierung – nicht aber Bl√ľten/Bl√§tter

L√∂wenzahn – Bl√§tter hemmen Prostatakrebs-Metastasierung – nicht aber Bl√ľten/Wurzel

Die Metastasierung wird sowohl durch Hemmung der Matrix-Proteinasen gehemmt, als auch √ľber die Hemmung der Fokal Adhesion Kinase, einem wichtigen Adh√§sions-Faktor der f√ľr Metastasierung zust√§ndig ist

Bild √ľber FAC = Fokal Adhesion Kinase
FAK = Fokale Adh√§sions Kinase = Anheftungsfaktor f√ľr Zellen, notwendig f√ľr Migrieren (Wandern) und damit die Metastasierung von Zellen

Bericht einer Brustkrebs-Metastasierungs-Heilung durch Löwenzahn

Wurde in der S√ľddeutschen Zeitschrift 2009 publiziert.

Bericht einer Prostatakrebs-Heilung durch Wurzelpulver

im Gegensatz zum Ergebnis der obigen Studie steht ein pers√∂nlicher Bericht eines Betroffenen, der seinen Prostatakrebs mit L√∂wenzahnwurzelpulver ausgeheilt behauptet. Orginal-Brief (English), Deutsche √úbersetzung¬†–> hier die formatierte Druckvorlage der deutschen √úbersetzung

Bericht von mehreren Lungenkrebs-Heilungen durch Wurzelpulver

Bericht¬†eines Betroffenen sowie seine Erfahrungen mit mehreren Lungenkrebs-Kranken ¬†Orginal-Brief (English),¬†Deutsche √úbersetzung¬†–> hier die¬†formatierte Druckvorlage der deutschen √úbersetzung

 


Löwenzahn hemmt Wachstum von Leberkarzinom РZellen

Löwenzahn ist ein bekanntes Lebermittel. Daher ist es klar dass bei näherer Untersuchung eine Leber-Krebs-Hemmung gefunden wird (Zellen eines Hepatozelluläres Karzinom).

Das Wachstum konnte um 26% reduziert werden, v.a. durch erhöhung von Zytokinen: TNF-alpha und IL1-alpha sowie Apoptose-Induktion.  Studie 2004

schade, dass niemand dieser Studie nachgegangen ist. Ein nicht Рtoxisches funktionierendes Pflanzenmittel mit Effekten ähnlich der Chemotherapie? Wieso wird dies nicht im klinischen Versuch getestet (zB zur Chemo additiv)? In meiner Praxis habe ich mit Löwenzahn oft erstaunliche Resultate gesehen! 

 

 

Externe¬†Information √ľber L√∂wenzahn

Sch√∂ne Infoseite √ľber L√∂wenzahn auf „Zentrum-der-Gesundheit“ ¬†–> hier die¬†formatierte Druckvorlage der Fallgeschichte auf der Website „Zentrum-d-Gesundheit“

 

(Visited 33.019 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

25 Kommentare

  1. Hallo Heli
    immer wieder ein Genu√ü sich auf deinen Seiten zu informieren – Vielen Dank f√ľr dein Engagement – lg. Reinhard

    • Danke Reinhard, wenn wir „√Ąrzte“ unsere „Erfahrungen“ poolen k√∂nnten, h√§tten wir doch eine viel wirkungsm√§chtigere und humanere Medizin? Diesbez√ľglich habe ich auch die Seite http://www.ganzemedizin.at etabliert als Forum unter Kollegen, wird aber leider gar nicht angennommen. Wir bleiben in Kontakt!

  2. Hallo Dr. Retzek,
    nachdem ich √ľber die erstaunliche Wirkung von L√∂wenzahn in Bezug auf Brustkrebs gelesen habe, habe ich mir sofort biolog, L√∂wenzahnwurzelpulver besorgt. Nun habe ich Ihren Bericht gelesen und bin etwas irritiert, denn Sie schreiben :
    „L√∂wenzahn ‚Äď Bl√§tter hemmen Brustkrebszell-Wachstum (√ľber ERK-Mechanismus), nicht aber Bl√ľten/Wurzel-Extrakt.

    L√∂wenzahn ‚Äď Wurzel hemmt Brustkrebszell-Metastasierung ‚Äď nicht aber Bl√ľten/Bl√§tter…“

    Darf ich nun fragen, was ich vorsorglich zu mir nehmen sollte?

    Kurz zu meiner Person, ich bin 36 Jahre jung und 2013, w√§hrend der Schwangerschaft mit meinem Sohn, das 1.Mal an Brustkrebs erkrankt (triple negativ) und nach Chemo, Bestrahlung und brusterhaltender Op, glaubte ich das Thema abhaken zu k√∂nnen. Leider erkrankte ich dieses Jahr wieder und so wurde mir die Brust abgenommen. Eine weitere Chemo wurde zwar ‚vorsorglich‘ angeraten, diese hab ich aber nach langer und gr√ľndlicher Information und √úberlegung abgelehnt. Alle Untersuchungen ergaben, das keine Metastasierungen zu sehen sind, aber da der triple negativ √ľber das Blut streut, kann man es nicht komplett ausschlie√üen. Nun meine Frage, was macht f√ľr mich Sinn? Die Wurzel oder die Bl√§tter? Oder kann ich beides kombinieren?
    Da ich zur Zeit, mit ärztl. Hilfe, eine Entgiftung mache und dann mein Immunsystem systematisch aufbauen und stärken will, bin ich zusätzlich daran interessiert, die Heilwirkung durch Löwenzahn zu testen und zu erreichen. Denn ich möchte nun endlich das dunkle Kapitel abschließen und mein Leben noch lang mit meiner Familie genießen.

    Sie können mir gern auch auf meine Emailadresse antworten.
    Vielen Dank und liebe Gr√ľ√üe
    Kathrin

    • beides sinnvoll und wohl hilfreich, bei meinem Vater hat die Wurzel den Prostatakrebs von PSA 240 auf 160 reduziert, obwohl sie laut Studien gar nicht helfen sollte.

  3. Habe eine Frage an alle. Ich habe Follikularlymphom CD 20 positiv. Darf ich das Loewenzahnwurzelextrakt einnehmen ?

    • f√ľrs Lymphom gibts keine Studie, nur f√ľr die Leuk√§mie und div. Karzinome. Als „Leberunterst√ľtzung“ kann es keinesfalls schaden, so man es mit der Einnahme nciht √ľbertreibt.

  4. Lieber Herr Dr. Retzek!
    Ist der Tee aus Löwenzahnwurzel und -Blätter genauso zuzubereiten und anzuwenden wie ihr eigener Leber-/Nietentee. (Dosierung und Pause). Ich möchte ihn zur Vorbeugung eines Rezidivs bzw. Metastasen bei TN-Brustkrebs trinken.
    LG, Michaela

    • wir nehmen Bio-L√∂wenzahn-Pulver.
      bei meinem Papa hats den Prostatakrebs von PSA 240 auf 168 runtergebracht im lauf einiger Monate.

  5. Guten Abend,
    Ich hätte sehr gern genauere Dosierungen der Löwenzahnblätter.Bei mir ( 50 Jahre, 55kg ) wurde ein Turmor in der Brust am 01.09.2017 festgestellt. Ich suche Naturheilmittel,da ich Chemotherapie,Bestrahlung und OP ablehne.
    Leider sind sehr viele Studien auf englisch,da reichen meine Kenntnisse nicht aus.
    Ich w√§re Ihnen sehr dankbar f√ľr genauere Infornationen.
    Mit freundlichen Gr√ľ√üen
    Christine

    • Hallo Christine, ich kann dir helfen wenn du willst ūüôā Ich bin franzoesin, ich habe sehr viele Artikel auf english und auch franzoesich darueber gelesen. Falls du diese Nachricht siehst, kannst du gerne mal schreiben ūüôā

  6. Hallo Herr Dr. Retzek, welches sind gute Bezugsquellen f√ľr L√∂wenzahnwurzelpulver? Dieses aus dem Labor Pandey ist 5x konzentrierter, aber kann man das wo kaufen? ich habe dieses bestellt: 2 x L√∂wenzahnwurzel Pulver BIO (500g) | L√ĖWENZAHNWURZELPULVER | L√∂wenzahn-Wurzel gemahlen | nat√ľrlich vom Achterhof

    Herzliche Gr√ľ√üe
    Karin Trotberger

    • keine Studie – kann daher nix sagen. Wegen der Galle- und Leberverbessernden Wirkung und der Anti-Leuk√§mie-Wirkung kann man es trotzdem empfehlen, ich nehme t√§glich 1 TL.

  7. Hallo Herr Dr. Retzek ich benutze seit kurzem auch Löwenzahnwurzel Tee. Ist aber leider nicht Bio Anbau wie ich weiß. Sollte es doch Bio Anbau sein damit es besser wirkt oder wirken beide gleich ?

    • ich glaub das spielt keine Rolle, das kommt ja letztlich doch alles von irgendwelchen Wiesen, die maximal ged√ľngt aber nicht gespritzt werden. Wir k√§mpfen doch j√§hrlich gegen den aufkeimenden L√∂wenzahn in unserem Garten, der fordert mindestens 2 Arbeitsstunden pro 100m2 pro Jahr um unter kontrolle gehalten zu werden.

      • Guten Abend Dr. Retzek

        Danke sch√∂n f√ľr der Antwort

        Kann ich auch trinken vorbeugend?

        Liebe Gr√ľ√üe

        Sylvia Anna

  8. Hallo Dr. Retzek,

    bei meinem Vater 69 Jahre wurde im November die Whippel-Operation durchgef√ľhrt. Er soll ab 15.01.15 eine adjuvante Chemotherapie bekommen. Zu der beginnenden Therapie geben wir ihm seit einer Woche Ananasenzyme und Immuncare zur St√§rkung des Immunsystem. letzte Woche habe ich zuf√§llig ein Bericht √ľber L√∂wenzahn gelesen. Ich w√ľrde das gerne meinen Vater geben. Meine Frage, k√∂nnen wir das zus√§tzlich zu der Chemo und den genannten Medikamenten nehmen.Auf was m√ľssten wir achten und was genau sollen wir ihm holen. L√∂wenzahnwurzel-Extrakt?

  9. Hallo Herr Dr. Retzek

    Mein Partner hat festgestellten Leber Krebs auf grund Zirrhose . Wir suchen
    Ich habe viel √ľber L√∂wenzahn gelesen
    Was kann er unterst√ľtzen annehmen?
    L√∂wenzahn Bl√§ttern oder W√ľrzeln ?
    Als Tee oder Pulver , Kapseln?
    Wie nehmen und wieviel ?

    Bitte um Antwort

    Herzliche Gr√ľ√üe

    Sylvia Anna

    • Liebe Sylvia, wir machen keine Online-Behandlungen – suchen Sie sich doch bitte in der Umgebung einen Komplement√§r-Mediziner oder HP. Bei meinem Vater ist der Tumormarker mit 1 TL L√∂wenzahnwurzel pro Tag von 230 auf 168 zur√ľckgegangen, er hat sonst alles verweigert und nichts anderes eingenommen. 2 x 1 TL wird nicht schaden, ich nehme selber 1 TL des Wurzelpulvers morgens in heissem Wasser, schmeckt wunderbar nach Anis.

  10. Ich bin 73 Jahre und bin seit Sept.2013 an der chronisch-myeloischen-Leuk√§mie erkrankt, bis jetzt habe ich Tasigna“Wirkstoff Nilotinib“ der Firma Novartis t√§glich eingenommen, ein Onkologe sagte mir, wenn die Gen-
    technischen Untersuchungen f√ľr den Zeitraum von 2 Jahren gut ausfallen, kann man daran denken diese Pillen
    abzusetzen, das w√§re im Februar der Fall, schon vor l√§ngerer Zeit habe ich erfahren, das „L√∂wenzahnwurzel-
    extrakt, die Leuk√§miezellen in den Selbstmord treiben soll, meine Frage, gibt es dar√ľber Studien in deutsch, den
    ich bin √ľberzeugt, Big-Pharma ist nicht interessiert an einer Ver√∂ffentlichung, die verdienen an den brutalen
    Chemo-Therapien, wer hat Erfahrung mit diesem Löwenzahnwurzelextrakt, bitte mit mir in Verbindung setzen.
    Gru√ü, Klaus J√ľrgen Obergfell

Comments are closed.