hier sind neue wissenschaftliche Studien von 2013 . 2016 zum Low Dose Naltrexone

Bisherige LDN Seiten auf meiner Homepage

 

 

LDN bei Krebs

mit Meth-Enkephalin (=Endorphin) werden T8+-Lymphozyten stimuliert, in vivo verbessertes √úberleben

durch Endorphin (Meth-Enkephaline) konnten T-Lymphos hochreguliert werden, in Anzahl, aber auch aktiviert, vermehrt Zytokine produziert. Tumor-M√§use lebten signifikant l√§nger und die Tumore schrumpften. Man kann diesen Effekt durch Naltrexon hemmen. F√ľr die T√§tigkeit von CTL (=Killer-Zellen) ist ENDORPHIN scheinbar notwendig. Studie M√§rz 2014

Durch LDN (geringst-dosiertes Naltrexone) wird ja im Sinn einer paradoxen Reaktion die körpereigene Endorphin-Produktion hochgefahren.

 

Austherapierte Patienten bleiben mit LDN und Metabolischer Strategie stabil oder verbessern sich

super Studie von Febr 2014 vom ber√ľhmten Prof. Schwartz, Paris – ich hab sie auf einer eigenen Seite¬†detailliert reviewt.

Dendritische Zellen durch LDN super stimuliert

Knochenmark-Dendriten werden durch LDN aktiviert und stimuliert, gemessen als Anzahl sowie zahlreiche Zytokine und Membranrezeptoren. Damit wird das Immunsystem deutlich geboostet, als Zusatztherapie f√ľr immunologische Krebstherapien empfohlen. Dez 2013

 

Tripple negativer Brustkrebs durch die OGF-Achse gehemmt

15% aller Brust-Krebse haben weder Estrogen/Progesteron/EGF-Rezeptoren. Trotzdem besitzen sie Opioid-Growth-Faktor Rezeptoren, √ľber die das Tumorwachstum durch Endorphine gehemmt werden kann.

Alle getesteten Krebszell-Linien konnten im Wachstum mit OGF (Met-Enkephalin) gehemmt werden (Details wurden aufgeklärt). OGF hemmte aber auch den Zelltot der durch Chemotherapie Paclitaxel ausgelöst werden kann.  Juni 2013

daher: CAVE: kein LDN zur Paclitaxel 

 

Frauen-Erkrankungen

 

LDN gegen Infertilität

Dr. Phil Boyle hat grosse Erfahrung mit Infertilit√§t, tats√§chlich betreibt er eine Spezial-Ordination f√ľr Infertilit√§t

Hier hab ich die Information auf meine Infertilitäts-Seite (IVF РKinderwunsch) gesetzt.

 

LDN gegen Endometriose, Polycystisches Ovar PCO – Syndrom

Laut Dr. Phil Boyle erf√ľllen sowohl Endometriose wie auch PCO-Syndrom alle Kriterien einer Autoimmun-Erkrankung. Er beschreibt in mehreren Interviews, dass die Frauen absolut gl√ľcklich sind „und ihr Leben wieder haben“

Mehr informationen sowie mehrere Interviews mit Dr. Phil Boyle auf meiner Seite „Endometriose

 

 

Vortrag von Dr. Phil Boyle zur Wissenschaftlichen Lage von LDN

Vortrag von 2013

 

Dr. Phil Boyle hat zahlreiche Beiträge auf Youtube zum Thema LDN und Reproduktive Medizin

 

 

(Visited 742 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.