RAC/Polfilter: das ist unser Test, mit dem wir die Ergebnisse unserer Ordination dramatisch verbessern konnten: 

mit diesem Test verwendet man die Polarisierung des Körper-Feldes zu diagnostischer wie therapeutischer Hilfe. ich hab einen ausführlichen Artikel drüber geschrieben: RAC/Polfilter-Test.

Dieser Test ist ein „Game-Changer“ und übersteigt die Kinesologie in Präzision und tiefe bei weitem, wir konnten das immer wieder zusammen mit Renzo und Nicole bei den Lichtkinesiologischen Kursen vergleichen.

 

(c) Heli Retzek 2017 RAC-Testung des Bioenergetischen Feldes

 

Thomas Techau hält am 18.9 von 15h-21h sowie am 19.9. von 9-16h einen Kurs in Krems ab. Anmeldung per Email an Fr. Ilse Lethmayer 

Thomas Techau mit Lenna Retzek, demonstriert eine Arzneiwahl mit RAC

 

Über bioenergetische Testung in der Praxis

Wir (Lenna und ich) haben von 2014 weg gelernt:

  • die Applied Kinesiologie (FDM)
  • ART (Klinghardt)
  • dann 3 x in den USA bei Dr. Yoshiaki Omura den BDORT gelernt
  • dann den RAC bei der Österreichischen Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur sowie direkt beim Zauberer und Wunderarzt Dr. Manfred Reininger
  • bei Thomas Techau den RAC mit dem Polfilter nach Theresia Altrock
  • dann 3 x in den USA mit Dr. Simon Yu den AMA-EAV-Test
  • schliesslich modifizierte ART (Klinghardt) mit den Biophotonen-Spiegeln nach Renzo Celani

als funktioneller bioenergetischer Test ist der RAC/Polfiltertest unschlagbar in Einfachheit, Präzision und Tiefe. Im Grunde benötigt man keinerlei Materialien und kann damit sehr schnell und präzise Stressoren am / im Körper indentifizieren und Mittel dagegen finden.

Heli Retzek 2020

Absolut empfohlener Kurs!

 

Wer noch nicht testet in der Praxis ist immer und ewig aufs raten und ausprobieren angewiesen

wer mit inkompletten Tests (AK) oder mit komplizierten und fehleranfälligen Tests (ART, AMA, EAV) arbeitet, wird sie nicht verwenden, weil die meisten Patienten „Hyper“ sind und man in einer echten Praxis keine Zeit zum Rumspielen oder zum „Patienten einstellen“ hat..

der RAC/Polfilter kennt keine hypertone Blockade, in der Praxis kein Switching (Rarität, und wenn dannn schnell korrigiert) und man testet immer direkt an der Krankheit ohne über die Gamma-Motorik / Formatio-Retikularis zu gehen.

Der RAC ist der einzige Test mit dem man direkt am Krebs testen kann – kinesiologisch bekommt man nur Antworten des umgebenden gestressten Gewebes, dieses dann zu therapieren ist kontraproduktiv!

Ein bioenergetischer Test gehört ins Rüstzeug jedes Arztes, denn so kann man Medikamente extrem rasch auf ihre Wirkung und Nebenwirkung überprüfen.

Es macht eben einen Unterschied ob man Clarithromycin oder Azithromycin oder Amoxicillin verwenden soll – der Körper kann das ziemlich exakt zurückmelden was ihm hilft und was v.a. Nebenwirkungen produziert, wenn wir es erlernt haben Stress-Signale korrekt zu deuten und so kann man recht schnell eine erfolgreiche und nebenwirkungsfreie Schulmedizinische wie auch Ganzheitsmedizinische Praxis führen. 

Und manchmal reicht – das zeigt eben so ein Test – auch die D-Mannose (Femanose) aus.

 

Schulmedizin und bioenergetische Testung – darf man sowas überhaupt?

Die Verheiratung von „Bioenergetischer Testung“ mit normalen schulmedizinischen Medikamenten geht auf den berühmten Arzt aus NewYork Yoshiaki Omura zurück, der in seiner Zeit als Notfall-Mediziner „triagieren“ musste, wer der vielen (Schuss-) Verletzten als erster operiert werden musste.

Dr. Omura in Irvin / Los Angeles 2018 als wir insg. 3 x zu Kursen bei ihm waren

Dr. Omura konnte – als Mediziner und gleichzeitig Physiker und Elektrotechniker  – seine Methode klar wissenschaftlich beweisen und hat ganz viele Ganzheitsmediziner ausgebildet, zB Dietrich Klinghardt, der dessen Konzept der bioenergetischen Testung für schulmedizinische Medikamente in der eigenen Praxis sehr erfolgreich betreibt und weltberühmt geworden ist.

Dietrich Klinghardt und Heli Retzek in Baden Baden 2019 bei den Medizinischen Tagen, wo wir beide immer vortragen. Dietrich erzählt mir von einem alten Malaria-Mittel mit dem er fantastische Erfolge – gerade beim Autismus – hat

 

Der Internist und Militär-Arzt Colonel Dr. Simon Yu hat dank bioenergetischer Testung die Parasiten-Therapeutika als ganz wichtige und umfassend wirkungsvolle Therapie entdeckt, genauso wie die Wichtigkeit der versteckten Zahnherde. 

So konnte er „zufällig“ (accidental cure) schwere chronische Erkrankungen heilen, die so „nebenbei“ verschwanden, obwohl ihn der Patient wegen ganz was anderem aufgesucht hat.

Simon zeigt mir sein neuestes Buch in London 2019, wo wir zusammen bei den biologischen Zahnärzten einen Vortrag gehalten haben

Simon ist – genauso wie Dr. Omura – ein Schulmediziner durch und durch, kennt nur Medikamente und orthomolekulare Substanzen, beide sind jedoch begeistert von den zusätzlichen Möglichkeiten, welche man durch den gezielten Einsatz von Medikamenten am Patienten erreichen kann, wie man es nur durch bioenergetische Testung kann.

(Visited 1.282 times, 1 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.