Kichererbsen - super Powerfood, viel zu unterschätzt, im Metabolic Balance eingesetzt
Kichererbsen - super Powerfood, viel zu unterschätzt - sollte im Metabolic Balance verwendet werden

Es gibt ja Gerichte, die es schwer haben, zu einem zu kommen. Eines davon sind die Kichererbsen, die mich momentan wirklich in Erstaunen versetzt haben.

Man muss sich vorstellen: immer wenn ich „abnehme“ beginnt es sehr heftig in meinem Gesicht, ev. sogar am ganzen Körper zu ziehen und zerren, oft so stark dass ich es unerträglich finde. Einer der Gründe wieso ich dann oft in der Nacht zur 4ten Schummelmahlzeit greife um diesem „Abnehme-Schmerz“ zu entkommen.

Dadurch kann ich sehr deutlich feststellen, dass ein MB-Frühstück tatsächlich Gewicht kostet und das Abnehmen fördert – paradoxerweise!

Kichererbsen sollen ja sehr gesund sein und dafür mit-verantwortlich, dass in Japan das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt deutlich geringer als bei uns ist, daher in Japan als Quelle von „Gesundheitsnudeln“ viel verwendet (sah ich in TV-Bericht). Wegen der umständlichen Quellerei hab ich sie bis jetzt umgangen. Diese Woche war es aber soweit: 500g Kichererbsen über nacht im Kühlschrank im Wasser vorgequollen, dann Wasser wechseln, danach 30min ohne Salz geköchelt und wieder im Kühlschrank aufbewahrt.

  • Heute mittag: 150g Sellerieknolle geblättert weich gedünstet ohne Salz,
  • danach 190g Kichererbsen dazu (=Quellgewicht von den im Plan stehenden 95g ) – die leider etwas „verschmutzt“ sind mit den Bohnen, die mir gestern übriggeblieben sind (also ein MB-Fehler! In der strengen Phase darf man die Eiweissquellen nicht mischen!),
  • scharf Hitze aufgedreht um den Dünstsaft abzudampfen, danach: Kotany Grillgewürzsalz, Cumin, Pfeffer, Liebstöckel dazu – gut, nochmal nachsalzen und etwas Pfeffer – schmeckt hervorragend!!!

Selbst jetzt, 1,5h nach dem Essen hab ich einen „vollen“ guten, warmen Bauch ohne müde zu sein, Energie und einen guten vom Magen hochsteigenden Geschmack im Mund.

ABER: es ZIEHT IM GESICHT, ganz stark, es ZERRT richtig – sodass mir klar ist, dass ich durch dieses Gericht erneut abnehme – und weil ich wieder in die Ordi runter muss keine Chance jetzt durch heimliches Nachessen diesem fürchterlichem Gefühl zu entkommen. Ist Metabolic Balance nicht wundersam?!!!

Ach ja: ich habe genau die doppelte Menge gekocht – nämlich auch für meine Götter-Gattin, mir die Hälfte rausgenommen. Lenna hat diesen Rest hier übriggelassen :

 

Bin begeistert von den Kichererbsen und werde meine Koch-Fortschritte mit diesem gesunden Lebensmittel sicher noch hier dokumentieren, liebe Grüsse, Dr. Retzek

(Visited 449 times, 1 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.