oft ist man auf einer lässigen Homepage und wundert sich, mit welchen CMS, mit welchen Tools usw dies verwirklicht wurde. Besonders bei den Webshops ist es furchtbar nervend, dass dies nicht herausgefunden werden kann, daher – meine Homepage ist zwar „selbstgestrickt“ vom Arzt / Homöopathen, also ein typisches Laien-Produkt, trotzdem mag der eine oder andere Wissen, wie man das so nachkochen kann.

 

Plugins / Module die ich verwende

http://www.lazybackup.net

–> genial, schickt täglich eine email mit der Datenbank, so kann nichts mehr verlorengehen. Muss von derHauptseite runtergeladen werden, in den JoomlaExtrensions nicht mehr drinnen wegen GPL-Problemen

mod_fl_mostrea

module um „meist gelesene Artikel“ etwas mehr formatiert anzuzeigen

admin-forever

super, endlich kein automatisches ausloggen mehr, die session bleibt einfach offen, hätte mir schon viele Stunden Arbeit erspart!

 

Komponenten

Extplorer

Extplorer – herrlicher Filemanager ähnlich dem Windows explorer im Browser für die Website

 

https://www.akeebabackup.com

sowohl Admin-Tools als auch Backup in der Professional Version installiert!

 

 

(Visited 68 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.