Irreversible Elektroporation (IRE) zerstört selektiv Krebszellen durch kurze Pulse sehr intensiven Stroms von hoher Spannung und Stromstärke.

 

Vorgehensweise

Mehrere Platin-Nadeln werden am Rand des Tumors plaziert, mit einem speziellen IRE-Generator werden Strompulse zwischen gegen√ľberliegenden Nadeln im Gewebe losgelassen.

Dauer der Therapie: ca 5min

Typische Parameter:
  • Anzahl Pulse pro Ablationssequenz: 90
  • Pulsl√§nge: 100 ¬Ķs
  • Pause zwischen den Pulsen: 100 bis 1000 ms
  • Feldst√§rke: 1500 Volt/cm
  • Stromst√§rke: ca. 50 A (gewebe- und geometrieabh√§ngig)
  • Maximales Ablationsvolumen mit zwei Nadeln: 4 √ó 3 √ó 2 cm¬≥

Dies bewirkt

Durch die Strompulse entstehen L√∂cher in der Zellmembran: „Elektroporation“. Gesunde Zellen ertragen dies und k√∂nnen regenerieren, Krebszellen gehen daran zugrunde: irreversible.

 

NanoKnife(1)IRE-Generator

Nano-Knife: FDA zugelassen, Kosten ca. 200.000 USD, eine Nadel kostet etwa 2500,- | Fa. Angiodynamics/USA

 

 

Wieso funktionieren Strom-Therapien so effektiv

Tumorzellen sind auch aufgrund ihres Warburg-Stoffwechsels (Zuckervergärung zu Milchsäure) in einem völlig unterschiedlichen Mikro-Environment wie gesundes Gewebe.

Irgendwo hab ich gelesen, dass bis zu 30% des Tumorgewebes aus Milchsäure besteht.

Jedenfalls liegt der Tumor-pH um die 6.2-6.8 (im Vergleich zu 7.0-7.2 im normalen Gewebe).

Dies bedeutet um den Faktor 4-6 mehr PROTONEN [H+ Ionen] als im gesunden Gewebe.

Protonen sind aufgrund ihrer M√∂glichkeit der Wasser-Kristall-Interaktion f√§hig unglaublich leicht, schnell und einfach Strom zu leiten. Die protonisierte Gewebsfl√ľssigkeit im Tumorgewebe, welche sich √ľber Diffunsions-Vorg√§nge bis knapp √ľber den Tumor ausdehnt, ist daher ein fantastischer Leiter mit geringem elektrischen Widerstand (< 300 Ohm), welcher den ganzen applizierten Strom an sich und durch sich durchzieht w√§hrend im Randbereich der Widerstand zunimmt und im gesunden Gewebe hoch ist (> 1000 Ohm)

Dies mit dem deutlich veringerten Membranpotential von Tumorzellen – daher viel weniger Energie-Reserven zur Reparatur, macht den Tumor als „Gewebe“ hochspezifisch anf√§llig f√ľr Strom-Therapien wie Galvano / ECT oder IRE

 

Verstärkung der IRE-Wirksamkeit

  • Procain / Lidocain erh√∂ht die Wirksamkeit um 50% im Ratten – Prostatakrebs – Modell: Studie 2014
  • DMSO verbessert IRE-Ergebnis um > 50% – STudie 2014

 

Immun-Stimulation durch IRE ein Teil der Dauer-Wirksamkeit

  • wie bei der Galvano-Therapie erfolgt nach der IRE eine immunisierung gegen den Tumor mit nachhaltigen Effekten. Dies konnte in einer Studie mit mehr oder weniger immunkompetenten M√§usen nachgewiesen werden: Studie 2013¬† | ¬† FulltextPDF

 

 

 

IRE-Studien √ľber div. Tumore

aktuell finden sich knapp 170 Studien zum Thema in der Pubmed.  Hier ein Teil der gesichteten Abstract zusammengefasst:

Leber-Metastasen

  • hochinteressant: Metastasen wurden per IRE verheizt und nach 1 Stunde rausoperiert und histologisch analysiert: es zeigt sich eine klare Nekrose der Tumore mit scharfer Begrenzung am Rand durch die IRE. Abstract2014
  • Review aller bis jetzt publizierter Studien zur IRE der Leber: sehr gutes Ansprechen ( > 70%), bei nur 40% der F√§lle kam es zu einem R√ľckfall. Abstract2014
  • Perkutane IRE von Lebermetastasen an 29 Patienten: gute ergebnisse, keine nachhaltigen Nebenwirkungen, 62% 2j √úLZ Abstract 2014
  • Perkutane IRE von Lebermtastasen im Uni-Spital Erlangen: tolle Resultate, lange Rezidiv-Freiheit Abstract 2014

nichtkleinzelliger Lungenkrebs

  • 2014 Review √ľber alle optionen der IRE bei inoperablen nichtkleinzelligem Bronchus-Karzinom Abstract

Nierenkarzinome

  • interessante Ergebnisse f√ľr IRE sowie lokale Hyperthermie bzw. Kryoablation der Tumore. Abstract 2014
  • vergleichbare Ergebnisse bei deutlich weniger Nebenwirkungen f√ľr Ablations-Therapien bei kleinen Nieren-Karzinomen. Abstract 2014

 Weitere Tumor

Studie mit multiplen Kindlichen Tumoren 2014,  Pankreas 2014, Sakrum-Metastase von Endometrium-Carcinom 2013

 

Weitere Interessante Studien

elektrischer Gewebs-Widerstands als gutes Mass f√ľr Therapie-Erfolg

  • w√§hrend der IRE werden laufend die Strom-Parameter gemessen. Bei erfolgreicher Verstromung des Tumors steigt der Gewebs-Widerstand an, so l√§sst sich der Therapieerfolg w√§hrend der Therapie evaluieren. Studie 2013¬†| √§hnliches sehen wir mit der Galvano-Therapie, wir verwenden diese sogar diagnostisch um malignes von benignen Gewebe zu differenzieren.

 

Vergleiche PAPIMI

Beim Papimi werden durch Ultrastarke Magnetpulse im Gewebe an Grenzflächen und v.a. Tumornahe (veränderte Gewebs-Leitfähigkeit!) Strompulse induziert. Es kommt zu Regressionen der Tumore. Zahlreiche Beispiele (Dr. Braun v. Gladis, Dr. Retzek) zeigen die gefahrlose, Nebenwirkungs (arme/freie) Therapie.  siehe PAPIMI

 

Vergleich Galvano-Therapie / ECT / BET

die Nadel-Galvano ist sowohl von Behandlungsdauer als auch Vorgehensweise gut vergleichbar, ich sehe gem√§ss der Galvano-Publikationen keinen grossen Unterschied zur IRE. Es gibt keine echten vergleichenden Studien √ľber Effektivit√§t beider Behandlungen, die Preise der Galvano-Ger√§te sind ¬†allerdings nur 1/10 des Nano-Knifes.

Die transkutane¬†¬†Fl√§chen-Galvano ¬†– Therapie ist einzigartig, da keinerlei Verletzungen gesetzt werden und auch gr√∂ssere Tumor-Gebiete abgedeckt werden k√∂nnen. Nachteil: viel l√§ngere Zeitdauer (es m√ľssen fraktioniert jeweils 500 Coulomb pro Sitzung in mindestens 10 Sitzungen verabreicht werden).

 

 

Wo in √Ėsterreich kann man diese Therapie bekommen

 

Wo in Deutschland gibts diese Therapie

 

 

 

Links

(Visited 1.780 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar gerne erw√ľscht wenn sie hilfreich f√ľr Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.