während eines NYC Urlaubs haben wir den dortigen Trend am CRAFT-Bier-Markt kennengelernt: Indian Pale Ale.

Fantastisch fruchtiges, hopfiges, geschmackintensives Bier das s√ľchtig macht.

Gleich nachgeschaut wo es dieses in der Nähe gibt, tatsächlich: im Maximarkt in Vöcklabruck:

 

Sehr geehrter Herr Retzek!
 
Sch√∂n, dass wir Sie f√ľr unsere Bierspezialit√§t begeistern konnten!
 
Unser IPA bieten wir in 0,33 Liter-Flaschen oder 0,75-Liter-Spezialitätenflaschen via Online-Shop an.
 
Hiermit der Link zur Bestellung:
 
 
Auch erhältlich ist das Rieder IPA im Maximarkt Vöcklabruck (9-er Box Rieder IPA, 0,33 Liter).
 
Die Haltbarkeit des Bieres ist bis zu einem Jahr.
 
Mit besten Gr√ľ√üen aus der Brauerei Ried!
 
Ulrike Reinthaler
Marketing
 
BRAUEREI RIED Getränke GmbH
Brauhausgasse 24
A 4910 Ried i. I.
 
Tel. +43 (0)7752 82017-18
Mobil +43 (0)676 83217 307
 
Rieder Bierspezialitäten online bestellen:
(Visited 174 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.