Die Studiendaten von MSD zur Mumps-Impfung sind fabriziert, die Impfung sogar schädlich!

Wenn sich diese gestern (27.Juni 2012) rausgekommene Info bewahrheitet kommt es zu einem grossen „Setback“ f√ľr Impfbusiness, dies spielt den Impfkritikern in die H√§nde.

 

Nicht vergessen: ich bin selber sehr differenziert in meiner Meinung, kein pronouncierter Impfgegner!

 

 

Die Fakten zum Mumps-Betrug 

Angeblich haben 2 ehemalige Angestellte der Firma MSD (Merck USA) ihren Arbeitgeber wegen Betrugs angeklagt (hier die Gerichtseingabe),

es wurde die Wirksamkeit der Masern Mumps R√∂teln Impfung betr√ľgerisch k√ľnstlich gesch√∂nt in dem in die Blutproben tierische Antik√∂rper gegen MMR zugesetzt wurden

um eine hohe Konversions-Rate (Impf-Ansprech-Rate) vorzutäuschen.

 

Hier die Information von eine US-Gerichts-Seite.

Dies heisst,

  • dass die MSD-Impfung bei weitem nicht so¬†effektive ist wie angegeben
  • dass die MMR – Vaccine daher mitschuld an immer wieder auftretenden MMR-Ausbr√ľchen ist, weil sie tats√§chlich gar nicht effektiv immunisiert
  • dass dieser Betrug laut der Anklage seit 1990 abl√§uft
  • dass es NIE einen echten Test mit echten Masern-Viren gab
  • dass dies alles vom Managment Board abgesegnet und mitgetragen wurde
  • gem√§ss der Gerichtsakten (siehe oben) haben die beiden Wissenschaftler als Augenzeugen diese F√§lschungsaktivit√§ten miterlebt

wohlgemerkt, dies gilt vorerst nur f√ľr die MSD-Vacccine in den USA, dies ist keinerlei beweiss f√ľr irgeneine Daten-Besch√∂nigung f√ľr andere Vaccinen.¬†

Gute Zusammenfassung mit weiteren Links beim HealthRanger NaturalNews.

 

[fancy_box]MSD ist √ľbrigens die Pharmafirma, die VIOXX √ľber Jahre als Schmerzmittel vermarktet hatte, obwohl Interne Daten deutliche Erh√∂hung der Herzinfarkt-Rate gezeigt hatten. Eine Sammlung von Links zu der dann nachfolgenden Aff√§re mit umfassender Umdeutung usw. durch MSD findet man am Ende des MMR-Vaccine-Betrugs-Artikels.[/fancy_box]

 

Impfstoff-Betrug erkl√§rt die st√§ndig auftretenden Mumps-Ausbr√ľche unter geimpften Studenten¬†

in diesem Zusammenhang erkl√§rt sich auch das Problem der immer wieder auftretenden Mumps-Ausbr√ľche unter geimpften: die Impfung ist ja – wie obige Anklage zeigt – ein Betrug und daher gab es tats√§chlich gar keine Immunisierung.

  • 2012 – Review √ľber multiple Mumps-Ausbr√ľche in hochdurchgeimpfter Bev√∂lkerung (Studie i Pubmed)
  • 2008 – Mumps-Ausbruch unter geimpften Studenten (Studie dazu in Pubmed).
  • 2004 – Mumps-Ausbruch unter geimpften Studenten (Studie Pubmed)
  • 2001 – Mumps – Ausbruch unter geimpften Nord-Iren (Studie Pubmed)
  • 1995 – Mumps-Ausbruch unter geimpften Sch√ľlern (Studie Pubmed)
  • 1994 – Mumps – Ausbruch und persistenz unter geimpften Kindern (Studie Pubmed)
  • ……….

Hier auch der Suchterm f√ľr die Pubmed, tats√§chlich gibt es > 120 Studien zum Thema Mumps-Ausbruch in geimpfter Bev√∂lkerung.¬†

 


 

Kommentar

Ich kann dies einfach nicht glauben, da bei den Impfungen bei weitem nicht soviel Geld im Spiel ist wie bei der Chemo, andererseits ist der Umsatz der MMR-Impfung bei MSD gut 1 mrd USD / Jahr.

Wieso sollte man wegen 1 Milliarde USD Umsatz so lange und ausgibig Daten f√§lschen und Konsumenten, √Ėffentlichkeit und Gesundheitssystem betr√ľgen?

 


 

Hier die Google-Suche nach den Virologen: Stephen Krahling und Joan Wlochowski


 

CDC-Chef √ľbernimmt Vaccine-Division von MSD

Interesssant der Artikel, dass der ehemalige Chef ¬†der CDC (US-Beh√∂rde f√ľr Infektions-Krankheiten und Seuchen) den lukrativen¬†Chef-Posten bei MSD – Vaccine bekommen hat.

 


 

Merkw√ľrdige Umdeutung der harmlosen Grippe vor 2 Jahren durch CDC

Die Schweine-Grippe „Pandemie“ vor 3 Jahren war – wie wir mittlerweile wissen – ein Markting-Gag der Impfstoff-Hersteller sowie von Roche (Tamiflu), heute noch sitzt √Ėsterreich auf riexen Mengen mittlerweile abgelaufenen Packungen Tamiflu – sowie, die lustig-l√§cherliche √∂sterreichische Variante – auf Millionen Atem-Masken, welche damals von Rauch-Kallath angeschafft wurden.

Nun aber deutet die US-Behörde CDC die damaligen Ereignisse um und macht aus den Weltweit etwa 10.000 Grippe-Toten 500.000.

http://www.naturalnews.com/036317_CDC_Swine_Flu_death_estimates.html

Dazu die deutschen Zahlen, die man in der gut recherchierten HOAX-Seite der TU-Berlin findet (132 Tote durch Schweinegrippe in BRD).

 

Abschliessende Bemerkung

man m√∂ge sich vorstellen, derartige Geschehnisse w√ľrden bei einem Komplement√§rmedizinier vorkommen!¬†

 

(Visited 181 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Herr Retzeck
    Sch√∂n gemachte Seite, und vielen Dank f√ľr die solide Informationen. Viele meine eigenen Beobachtungen best√§tigen sich wieder einmal.

    Ist Ihnen aufgefallen dass eine Mehrfachimpfung schon vom Ansatz her keine Immunität gegen die Einzelerkrankungen schaffen kann?
    Das Immunsystem kann nämlich nicht X zusammengemischte Erreger auseeinaderdividieren um dann einzelimmunitaeten aufzubauen. Insofern bleiben alle kombiimmunisierungen wirkungslos.

    MFG,
    Hans Weitbrecht
    HOMEOPATH / Ireland

    • Leider stimmt das nicht, werter Kollege. Das Immunsystem reagiert gegen eine UNZAHL von Antigenen simultan. Ich kann das einfach aus meiner Forschungs-Praxis berichten, wir k√∂nnten 100 verschiedene Antigene mischen und h√§tten gegen jedes einzelne mindestens 50 verschiedene Antik√∂rper im Blut. Ich war immer wieder erstaunt dass selbst „Mikro-Verschmutzungen“ von Proteinen (ausgeschnitten aus Gel-Elektrophorese) in der Antik√∂rperproduktion eine Unzahl von Antik√∂rpern im Serum produzieren l√§sst.
      Leider wird in der Impfkritischen Gemeinde immer wieder mit falschen oder sogar esoterischen Argumenten gearbeitet, damit wird man nur angreifbar und dient auch nicht dem Ziel: der Wahrheit.

Comments are closed.