Aktuell sitzen Lenna und ich in der Herbst-Tagung der internationalen Gesellschaft f√ľr Ganzheitsmedizin, organisiert von Dr. Wolfgang K√∂stler, in Wien.

Da wir hier in Wien im Europahaus tolle Tische und WLAN haben, kann ich von interessanten Vorträgen berichten.

Zahlenspiele in der Medizin: Eine kritische Analyse
  • 224 Seiten - 08.03.2010 (Ver√∂ffentlichungsdatum) - Orac (Herausgeber)

dieses Buch wurde von Fr. Dr. Uta Santos-König empfohlen, es relativiert viele der Jubelmeldungen und Zahlenspiele der modernen Medizin als geschicktes Marketing-Instrument bei kaum vorhandener Wirksamkeit.

Prof. Dr. Thomas Szekeres – √ĄK-Pr√§sident in Wien kam trotz dichtem Zeitplan – referiert √ľber Polyphenole, zB Resveratrol, Gallus-S√§ure, deren Metaboliten und ihre biologische Wirksamkeit (Krebs- Entz√ľndungs-Hemmung …). Sehr interessante eigene Forschungsergebnisse zeigen, dass mit Derivaten von Resveratrol – M8 – gute Hemmwirkungen in verschiedenen Tu-Systeme produziert.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19956188

Kombination von M8 und Dacarbazine konnte 50% der Melanom-Versuchstiere heilen. Ach im Melanom-Metastasen-Modell konnte mit M8 signifikante Melanom-Hemmung bewirkt werden

Dr. Szekeres hat ein ungarisches Weizenkeim-Extrakt getestet http://www.avemar.com/ und dort ebenfalls Krebshemmung in Zellkultur nachweisen können РWirkmechanismus ähnlich der Gallussäure und M8=Resveratrol-Derivat.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=avemar+cancer

Nicht sehr teuer, Natursubstanz und Resveratrol-ahnliche Wirksamkeit im Labor.

Pausen-Mitteilung von Prof. Dr. Stefan Becker: PRP PLUS LEUKOS rund ums Melanom gespritzt wesentlich bessere OP-Ergebnisse, weniger R√ľckf√§lle:¬†http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=platelet+rich+plasma+melanoma

Dr. Siegfried Kiontke ¬†– erfinder des Vitalfeld-Ger√§tes – referiert √ľber Wirkungen von EM-Schwingungen auf K√∂rper. Interessant die physik. Gr√∂ssen: ca 10 mio V/m.

Beh√∂rden und Physiker meinen, dass Strahlungen, die nicht ionisieren oder ncht erw√§rmen v√∂llig ungef√§hrlich ist. Es zeigt sich jedoch, dass durch Strahlungs-Interaktionen „Informationen“ mit Zellver√§nderungen (zB HSP – Expression) stattfinden, welche dann zu Zellver√§nderungen f√ľhren kann. V.a. hochfrequente Strahlung kann Zellver√§nderungen bewirken, da sie an Membranproteinen (welche √ľber die fantastische Zellspannung getriggert wird) zu Funktions-Modifikationen zwingt.

 

…..

….

 

noch zu ergänzen! 

Aufgrund meiner 3 Vorträge bei den Aiblinger Gesprächen 2016 bin ich nicht in der lage in den nächsten 2 Wochenenden diesen Artikel fertigzustellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Visited 252 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.