meine Herzregeneration durch cardiale Senolyse

-

zwei Ärzte mit chronischen Herz-Krankheiten sind durch eine experimentelle Senolyse deutlich gebessert

meine eigene Krankengeschichte

Zusammenfassung

in den letzten Jahren habe ich eine Myokarditis erlitten mit erheblichen Herzrhytmus-Störungen sowie viele Nebengeräusche im Zusammenhang mit Metabolischem Syndrom aufgrund meines massiven Übergewichtes (Diabetes, Blutdruck, Cholesterin) 

Detaillierter Bericht

detaillierter Bericht meiner eigenen gesundheitlichen Probleme

Seit vielen Jahren bin ich „kurzatmig bei Anstrengung“ was ich auf meine insg. 4 x „kalte Lungenentzündung“ in den Jahren 1998-2002 zurückgeführt habe sowie mein Übergewicht von bis zu 134kg in der Spitze (ca 2020). Das Gewicht hat sich durch Überalimentierung bei gleichzeitiger Schilddrüsen-Unterfunktion (durch meine Amalgam-Intox) langsam eingeschlichen, jedes Jahr 1-2 Kilo während 30 Jahre lang „rumsitzen“ und „beraten“.

Für jede sportliche Anstrengung war ich seit Jahren viel zu erschöpft: einmal hab ich viele Jahre lang nur 3-4h geschlafen wegen Arbeit/Recherchen – aber auch desswegen, weil ich in meiner besten Zeit 30.000 U/ml Epstein-Barr-Virus und danach sogar mal 40.000 U/ml Cytomegalie-Virus gemessen habe, zwei sehr lästige chronische Viren in enorm hoher Ausprägung welche zu Burnout führen (im Jahr 2004 hatte ich die Praxis einige Monate wegen Burnout geschlossen). Als Selbstständiger arbeitet man aber selbst und ständig und hat eben keine Zeit fürs „rumsporteln“.

Ruhepuls von 80-90 hatte ich seit ca 2018, schon vorher war er immer erhöht was ich auf den unmässigen Kaffee-Konsum (bis 15 Expressos pro Tag um mit der Arbeitslast  bei Schlafmangel zurechtzukommen)

2019 hatte ich in London erstmals akutes Herzstechen welches mir der Heiler Renzo Celani „repariert“ hat, der dabei eine dystone Herzscheidewand gesehen und beschrieben hat.

2020 begann dann die Gesundheit zu derangieren: mein HbA1c war erstmals erhöht und schliesslich stark erhöht – ich bin also jetzt zuckerkrank, eh klar, wenn man so viel Übergewicht hat!

Meinen Zucker und das hohe Cholesterin von 280 hab ich in wenigen Wochen durch Umstellung auf LowCarb völlig normalisiert. Metformin nehm ich sowieso als AntiAging-Mittel mindestens 1 x täglich ein. 

Seit vielen Jahren sehe in meinen Blutwerten hohe Muskel-CK-Werte bis 700 – ich dachte immer „Muskelabbau durch Inaktivität„.

Jänner 2021 begannen die Rhytmus-Störungen: unregelmässiger Puls, lange Episoden von „Bigeminus“ und „Trigeminus“ (regelmässige Extrasystolen) mit Phasen von Vorhofflimmern.  Endlich hab ich CK werte auch auf Herzmuskel-Enzym CK-MB untersuchen lassen und war erschrocken: bis zu 40% meiner hohen CK-Werte kamen aus dem Herzen – ich hatte ein Myokarditis

Die Corona-Impfung hat mir dann am Herz dann nicht wirklich gut getan, die schon vorher vorhandenen Beschwerden haben sich deutlich verschlechtert! Ich musste mich impfen lassen weil ich den Stammzellen / Exosomen – Kurs in Brüssel ohne Impfung nicht hätte machen können!

Umfangreiche Virus-Messungen die ich dann habe machen hab lassen zeigten keinen speziellen Auslöser der Myokarditis:

EBV und CMV, Cholesterin und HbA1c waren zu diesem Zeitpunkt meistens recht gut, vermutlich lag also doch ein atherosklerotischer Schaden im Reizleitungs-System vor?

Der Blutdruck war inzwischen auch schon oft über 200/120

 

ein Blinder sieht im nachfolgenden EKG von 2021 die unregelmässigen Herzschläge (Extrasystolen).

blank
Rhytmus-EKG in 2er Ableitung mit polytopen Extrasystolen, ztw. Bigeminus und Schenkelblock im April 2021 – kurz nach der ersten Moderna-mRNA-Impfung

 

Jedenfalls musste ich 7 Monate auf einen Termin im Jänner 22 beim Kardiologen warten, der im wesentlichen diese Befunde mit Ultraschall, 24h EKG, Belastungs-EKG usw. bestätigen konnte. 

ich habe meine iWATCH lieben gelernt mit der man jederzeit: O2-Sättigung, EKG und Herzratenvariabilität messen kann.

Ich lag meistens bei 93-96% O2-Sättigung und 12-18ms HRV, öfters Vorhofflimmern.

blank
(c) Youtube Video über iWatch ECG von DetroitBorg

 

endlich der Kardiologie-Befunde

Auslöser ??? Konnte mir der Kardiologe auch nicht sagen.

Jedenfalls starker Blutdruck, Diabetes und beginnende Atherosklerose – alles typische Lebens-Stil-Probleme mit schwerpunktmässig „supraventrikärer Arryhtmie“ – das alles hatte wohl zusammengespielt und mich zu einem „alten herzkranken Herrn“ gemacht!

blank

Im 24h EKG: viel zu hoher Puls (Tagsüber 85, nachts im Schlaf 84), tausende supraventrikuläre Extrasystolen, hunderte Ventrikuläre Extrasystolen.

 

in der ERGO hab ich doch tatsächlich 100% getreten – ohne jede Übung seit vielen Monaten! Der Ultraschall zeigt, dass mein Herz durch den Blutdruck doch schon deutlich verändert war!

blank

 

Die Herzratenvariabiltät HRV als GESUNDHEITS-INDIKATOR

in der Präventivmedizin gilt die HRV-Messung als wichtigster Indikator um rasch und präzise Aussagen über den Gesamtzustand des Organismus – besonders den STRESS-ZUSTAND und die Regenerations-Fähigkeit zu geben.

weitere Hinweise zur HRV

Im Spitzensport wird v.a. nach der HRV trainiert, weil man hier sehr gut übertraining (=stress) sehen kann. In der Stress-Medizin wird HRV-Training durchgeführt, dies kommt v.a. auch von der Wallstreet da gestresste Trader sind schlechte Trader –> Heartmath

Der Herzschlag ist nicht immer ganz exakt sondern passt sich immer ein wenig den Umständen an, zB der Atmung (beim Einatmen wird durch den Unterdruck mehr Blut in Thorax gezogen, das Herz muss desswegen kurzfristig etwas schneller schlagen).

Relativ hohe HRV gilt als zeichen hoher Gesundheit und „biologischer Jugend“, Kinder haben eine HRV von 100ms, Jungendliche haben eine HRV von 50ms, alte oder sehr gestresste Menschen haben eine HRV unter 20ms, unter 10ms ist man zum Sterben!

Gute Artikel dazu: Heartmath, Biofeedback.co.at, Lebensfeuer.at, Vitalmonitor.com, Wikipedia, Heartmath

 

Recherchen über Stammzellen im Jahr 2022

schon 2018 hab ich erstmals über SENOLYSE geschrieben, 2021 das Stammzellen-Training in Brüssel gemacht, erst im Frühjahr 2022 bin ich über die ersten klinischen Studien zur Senolyse gestolpert und erst im Juni 2022 war dann ein Youtube-Beitrag der „Türöffner“

Senescente Zellen eliminieren

 

in COSTA RICA wird in Kliniken bereits die bisher erst in zahlreichen klinischen Studien durchgeführte SENOLYSE + autologe-STAMMZELLEN-Aktivierung durchgeführt (ca 25.000,-).

Ich habe diese Infos dazu meinem Freund, dem Arzt Dr. Julian X geschickt. Er selber hatte im Frühjahr 2022 eine Post-Corona-Komplikation erlitten: eine Infusion führte zur „Venflow-Infektion“ mit nachfolgender bakterieller Endokarditis und nachfolgender bakterieller Meningitis die er nur knapp überlebt hat.

Seither hatte Dr. Julian einen Ruhepuls von > 90, eine kranke Herzratenvariabilität von unter 20ms.

Post-Covid-Immunschwäche

Eine derartige komplizierte Infektion nach Coronavirus ist nicht ganz untypisch weil es durch Corona (wie auch durch Impfung) zur Immunsuppression kommt und in der Folge Herpes- und Zoster-Ausbrüche („Affenpocken“)

aber auch Reaktivierung von bereits gut behandelter Borreliose oder EBV oder sogar Krebs kommen kann.

Wir sehen in den Immun-Messungen einen Zusammenbruch der Killerzellen was zu diesen relativ lang anhaltende Immunschwäche -Zustände nach Covid (wie auch Impfung) führt.

 

Dr. Julian regeneriert sein Herz

wenige Tage nachdem ich Dr. Julian meine Infos geschickt habe meldet er sich zurück: ich habe die Senolyse durchgeführt und mein Ruhepuls ist jetzt bei 60 und meine Herzratenvariabilität steigt sukzessive an und liegt jetzt bei 51ms!

Das war der letzte Anstoss um an mir selber im Juni 2022 die SENOLYSE und STAMMZELL-AKTIVIERUNG durchzuführen.

 

Tatsächlich erlebte ich dasselbe Wunder wir Dr. Julian

mein Herz regenerierte sich, mein Ruhepuls ist tw. unter 70, ich habe ganz normalen Sinus-Rhytmus, das EKG zeigt keine Auffälligkeiten mehr, ich konnte seither keine einzige Extrasystole mehr auf der iWatch wie auch im HeartCheck feststellen.

 

blank
völlig normales EKG im Sinus-Rhytmus (im Stehen gemessen mit 75 Puls)

 

 

Nochmals der Vergleich vorher – nachher

blank
EKG von Dr. Retzek vor / nach der SENOLYSE – STAMMZELLEN-Stimulation

 

Ich habe eine unglaubliche Ausweitung meiner HRV auf ca 50ms erfahren – im Schlaf geht die HRV sogar bis 100ms hoch.

 

blank

 

dass diese HRV-Verbesserung nicht einfach nur „Sick-Sinus-Syndrom“ ist, sieht man auf folgendem EKG, welches ich gemeinsam mit dem oben geschriebenen gemacht habe:

Hier hab ich das EKG „veratmet“ um die HRV-Reaktionen im EKG durch das Atmen zu demonstrieren. Rot unterstrichen ist tiefes „EINATMEN“ und der Herzschlag zeigt dadurch eine hohe Variabilität.

 

blank
schöner Sinus-Rhytmus der durch starkes Einatmen eine grosse HERZ-RATEN-VARIABILITÄT zeigt (unterstrichen)

 

Verjüngung auf allen Ebenen um mindestens 15 Jahren

üblicherweise bin ich – aktuell 59 jährig – bei diversen Messungen immer um einige Jahre älter (meist 66-69 Jahre), weil wie beschrieben:

stark adipös und herzkrank und zuckerkrank und episodischer Raucher und Sport-is-Mord und viel Stress und Schlafen-kann-man-wenn-man-tot-ist.

jetzt aber, nach meiner eigenen SENOLYSE + STAMMZELLEN-AKTIVIERUNG messe ich nicht nur ein völlig normales EKG, super HRV-Werte sondern in der PULS-KURVEN-ANALYSE iHEART ein biologisches Alter von 51 Jahren – von vorher 66 Jahren eine deutliche Verjüngung!

 

blank
aufgrund der PULS-KURVE wird das Biologische Alter auf 51 Jahre datiert

Detto in unserer grossen HRV-Messung, auch hier komme ich auf 54 Jahre biologisches Alter statt 59 jahre echt – letztes jahr hatte ich mich zum letzten mal mit der grossen HRV vermessen und bin auf 69 Jahre gekommen!

Ein Alters-Shift von 69 auf 51 Jahre in den diversen Messungen – unglaublich!

 

Sport auf einmal lustig

blank

aus dem Stand heraus hab ich mich einer Männerrunde angeschlossen und fahre wöchentlich 34km mit 560 Höhenmeter mit dem Fahrrad mit und geh sogar nach der Ordi am Abend schnell aufs Fahrrad 20km um Alfons und Dorothea auf drei Sommer-Spritzer zu besuchen.

 

 

 

Labor post Senolyse/Stammzellen

Ich habe jetzt über 1 Monat gewartet um meine Laborwerte zu messen. Ich hab in der letzten Zeit relativ sorglos wieder „normales Brot“ statt „Eiweiss-Brot“ genossen und doch einigermassen oft Bier getrunken, was für meinen Langzeit-Zucker ganz schlecht ist – aus Erfahrung hätte ich HbA1c von 7.2 erwartet.

Aber:

  • Langzeit-Zucker HbA1c 5.5
  • erstmals seit vielen vielen Jahren normale Leberwerte, diese waren seit Hepatitis-Impfung vor 25 Jahren immer erhöht
  • CK-MB ist jetzt bei 0.4% – reguläres CK bei 1200 aber Radltour am Vortag
  • PSA trotz Radltour am Vortag 0.67

das sind die besten Blutwerte die ich in den letzten 30 Jahren gehabt habe !!

Nur mein Blutdruck ist leider noch hoch!

 

Zusammenfassung

Dr. Julian hat nach einer bakteriellen Endomyokarditis deutliche Herzprobleme, diese sind nach SENOLYSE völlig verschwunden und seine HRV ist fantastisch „verjüngt“

Dr. Retzek hat nach langjährigem Lebensstil-Missbrauch ein krankes Herz, Blutdruck, Zucker u.v.m und war biologisch um 6-10 Jahre „vor-gealtert“.
Auch er ist nach SENOLYSE+STAMMZELL-AKTIVIERUNG objektiv am HERZ gesundet und in diversen Messungen um viele Jahre „biologisch“ verjüngt.

Lenna, die mit mir die SENOLYSE mitgemacht hat, ist leider bei den Messungen nur um 5j jünger geworden, ich muss eben jetzt mit einer alten Frau leben!

 

Bisherige Ausbildungen von Dr. Retzek in regenerativer Medizin

  • GSAAM Diplom-Ausbildung zum deutschen Anti-Aging Arzt
  • OEGOM-Ausbildung zum ÖÄK-diplomierten Arzt für Orthomolekulare Medizin
  • ISCCA-Ausbildung zum ISCCA-diplomierten Arzt für „Exosomes & Stem-Cells“ 
  • umfangreiche diplomierte HORMON-Therapie-Ausbildungen: RIMKUS-Ausbildung zum RIMKUS-Hormon-Therapeuten, Douwes-Ausbildung zum Hormon-Spezialisten St. Georg Klinik / Bad Aibling, Römmler-Ausbildung zum GSAAM-Hormon-Therapeuten, weitere Kurse mit Hormon-Spezialisten: Prof. DDr. Johannes Huber, Prof. Dr. Metka, Prof. Dr. Thierry Herthoge
  • erster österr. Arzt mit  Cardisiographie   –  3D-EKG mit künstlicher Intelligenz
  • Auflistung aller Aus- und Weiterbildungen von Dr. Helmut Retzek

 

in den letzen Monaten beschäftige ich mich ganz intensiv mit der Senolyse inkl. Stimulation der körpereigenen Stammzellen

Senolyse für Alters-Beschwerden

 

Und was ich dabei gefunden habe – was auf uns zurollt und in 3-5 Jahren tatsächlich zur Verfügung stehen wird ist „Mind-Blowing“ – eine vollkommene Revolution der ganzen Medizin. Degenerative Erkrankungen bis hin zum Alzheimer und auch Krebs wird in wenigen Wochen heilbar!

Die im hier unten verlinkten Artikel beschriebenen Behandlungen sind derzeit in klinischen Phase 1-3 der FDA in den USA und sollten also tatsächlich in absehbarer Zeit zur Verfügung stehen (wobei ich bezweifle dass sich die Firmen das Krebsgeschäft wegnehmen lassen).

unfassbar schöne neue Stammzellen-Welt

 

 

(Visited 1.822 times, 58 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzekhttp://www.retzek.at
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge.  Diese Website dokumentiert umfangreiche eigene Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
Ärztekammer Disclaimer
Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“. Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.
Kommentare ansehen oder schreiben

2 Kommentare

  1. Beeindruckend. Ich setze zur Senolyse Sirolimus ein, aber das hat eine ganz andere Signatur als das, was Sie verwendet haben. Was genau ist Bestandteil Ihres Protokolls?

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: